23.4.19

Lieber nur Lamm Gottes

Ansonsten sprudeln deutschen Journalisten Worte hinter vermuteten und unbewiesenen Motiven von Taten wie fremdenfeindlich, rechtsradikal oder gar Behauptungen über Menschenjagden, Hass und Hetze schnell und selbstverständlich über die Lippen. Nicht so bei den islamistischen Terrorakten zu Ostern. Von Olaf Opitz. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
23.4.19

Ausländer stellt Kind vor Wahl: Entweder Schläge oder Ritzen

Münsingen, Baden-Württemberg. Ein zwölf Jahre alter Junge ist in Münsingen auf einem Spielplatz von einem gebrochen Deutsch sprechenden Jugendlichen mit dunklem Teint vor die Wahl gestellt worden, entweder Schläge zu kassieren oder sich mit einem Messer in den Arm schneiden zu lassen. Weiterlesen auf swp.de
23.4.19

Pakistani umklammert Frau und springt von Brüstung

Ingolstadt, Bayern. Ein 37-jähriger Pakistani hat in der Nacht zum Sonntag in Ingolstadt eine Frau umklammert und sexuell bedrängt. Zeugen halfen der Frau und hielten den Täter fest. Auf der Flucht vor der anrückenden Polizei sprang der Pakistani von einer sieben Meter hohen Brüstung und verletzte sich lebensgefährlich. Weiterlesen auf br.de

Mo. 22.04. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Di. 23.04. 18:00HalleMontagsdemo in Halle (jeden 2. Montag)
Mi. 24.04. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Mehr...
23.4.19

Nur wenige Syrer kehren in ihre Heimat zurück

Von den nach Deutschland geflüchteten Syrern ist bisher nur ein verschwindend kleiner Teil in die Heimat zurückgekehrt. 2017 stellten bundesweit nur 199 Menschen einen Antrag auf eine finanzielle Förderung ihrer „freiwilligen Ausreise“. Weiterlesen auf welt.de
23.4.19

Syrischer Gynäkologe soll über 20 Frauen vergewaltigt haben

Zabrze, Polen. In Polen hat sich ein syrischer Gynäkologe an 26 Frauen sexuell vergangen. Der polnische Justizminister sagte dazu, dass es ein besonders abscheuliches Verbrechen sei, weil der Arzt die Situation der Patientinnen, die ihm während der Untersuchung ausgeliefert sind, missbraucht hat. Weiterlesen auf tag24.de
23.4.19

19-Jähriger von Ausländern mit Messer bedroht und ausgeraubt

Esslingen, Baden-Württemberg. Drei maskierte Männer, die sich untereinander in einer fremden Sprache unterhielten, haben am Samstagabend in Esslingen einen 19-Jährigen überfallen und ausgeraubt. Einer der Täter bedrohte den jungen Mann mit einem Messer und nahm ihm dessen Bargeld ab. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
23.4.19

Gesucht: Mietwohnungen für Flüchtlinge

Freiburg, Baden-Württemberg. „Wer seine Wohnung für Flüchtlinge zur Verfügung stellt, schließt einen Mietvertrag mit der Stadt als Vertragspartner ab. Damit sind regelmäßige Mietzahlungen garantiert – die Sorge um Mietrückstände oder Ausfälle bei Mieterwechseln gehört damit der Vergangenheit an.“ Weiterlesen auf freiburg.de
23.4.19

Männergruppe jagt Kölner durch die Straßen und sticht auf ihn ein

Köln. Ein 43-Jähriger ist in Köln von mehreren „Männern“ durch die Straßen gejagt worden. Als er schließlich stürzt, sticht ein „junger Mann“ mehrfach auf ihn ein. Das Opfer wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht und schwebte in Lebensgefahr. Weiterlesen auf wz.de
23.4.19

Muslime „feiern“ die Terroranschläge von Sri Lanka

Wie bereits nach dem Brand der Kathedrale Notre Dame, zeigen Muslime auch nach den furchtbaren islamistischen Anschlägen auf Kirchen und christliche Einrichtungen in Sri Lanka ungehemmt ihre Freude über den dort stattfindenden „Dschihad“. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
23.4.19

„Mann“ sticht Opfer in den Kopf

Bayreuth, Bayern. Mit einem Messer hat ein „24-Jähriger“ einen 23-Jährigen am frühen Ostermontagmorgen in der Bayreuther Innenstadt verletzt. Der 24-Jährige ging mit einem Messer auf sein Opfer los und verletzte es dabei schwer am Kopf. Zuvor hatten sich die beiden Männer gestritten. Weiterlesen auf br.de
23.4.19

20 Migranten gehen mit Knüppeln und Messern aufeinander los

Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern. Am Ostersonntag gingen gleich mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Mindestens 21 syrische, afghanische, eritreische und kasachische Migranten sind auf einem Fußballplatz mit Knüppeln und Messern aufeinander losgegangen. Weiterlesen auf ostsee-zeitung.de
22.4.19

Roma-Wahnsinn in Deutschland

Embedded thumbnail for Roma-Wahnsinn in Deutschland
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=WY6I6t6jObE
Scheingewerbe, Kindergeld, Sozialbetrug, Lärmbelästigung, Müll, Vandalismus: Roma-Familien strömen zu Tausenden nach Deutschland und bringen viele Städte an den Rand des finanziellen Zusammenbruchs. Die Verwaltungen geben sich hilflos und verweisen auf EU-Recht. 29:26 min Video ansehen
22.4.19

Warum Zuwanderung den Sozialstaat gefährdet

Eine neue Studie belegt, dass die Öffnung der Sozialsysteme für Aussenstehende – besonders für solche aus gänzlich unterschiedlichen Ethnien und Kulturen – von Einheimischen als Bruch des Gesellschaftsvertrages empfunden wird. Die Bereitschaft zur Umverteilung bricht dadurch ein. Weiterlesen auf bazonline.ch
22.4.19

Dunkelhäutiger bespuckt Busfahrer

Unterensingen, Baden-Württemberg. Weil ein Dunkelhäutiger nur ein abgelaufenes Kurzstreckenticket vorlegen konnte, hat ein Busfahrer dem Fahrgast die Mitnahme verwehrt. Daraufhin griff der Mann den Busfahrer an, beleidigte ihn aufs Übelste und bespuckte ihn. Weiterlesen auf esslinger-zeitung.de
22.4.19

Schüsse, Bengalos, Blockaden: Sechs Einsätze bei Hochzeiten

Duisburg, NRW. Gleich sechs Hochzeitsfeiern haben am Samstag in Duisburg die Polizei auf den Plan gerufen. In einem Fall blockierten 100 Feiernde eine Kreuzung, schwenkten türkische Fahnen, zündeten bengalische Fackeln und feuerten Schüsse in die Luft. Am vorherigen Wochenende gab es in NRW 32 Einsätze wegen Hochzeitsfeiern. Weiterlesen auf nrz.de
22.4.19

Ausländer versuchen Frau auf offener Straße zu entführen

Wolfurt, Österreich. Ein Auto hatte sich zunächst der jungen Fußgängerin genähert. Während der bärtige Fahrer die junge Frau mit den Worten „Was geht?“ mit ausländischem Akzent ansprach, sprang ein zweiter, stark behaarter dunkelhäutiger Mann aus dem Audi, packte das Opfer und wollte sie ins Auto zerren. Weiterlesen auf krone.at
AfD
22.4.19

AfD jetzt stärkste Partei in Ostdeutschland

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid kommt die AfD in Ostdeutschland auf 23 Prozent. Damit ist die Partei dort stärkste Kraft. Im Herbst werden in Brandenburg, Sachsen und Thüringen neue Landesparlamente gewählt. Weiterlesen auf welt.de
22.4.19

Nigerianischer Schwarzfahrer droht Zugbegleiterin zu töten

Bayern. Ein 33-jähriger Nigerianer war ohne Fahrschein in einem Regionalzug von München nach Rosenheim unterwegs. Als die Bahnmitarbeiterin den Mann dabei ertappte, drohte er, ihr das Leben zu nehmen. Zudem begann er, die eingeschüchterte Frau zu bedrängen und zu verfolgen. Weiterlesen auf rosenheim24.de
22.4.19

Prügelnde Drogen-Araber: Schock-Bericht über Berliner Partymeile

Berlin-Friedrichshain. „Seit Ende letzten Jahres treffen sich hier arabischsprechende Gruppen zum Prügeln. Die gehen mit abgeschlagenen Flaschen aufeinander los, stehen offensichtlich unter Drogen.“ Die Übergriffe auf Frauen würden ebenfalls von arabischsprachigen Männern ausgehen. Weiterlesen auf m.bild.de
22.4.19

Mann in Bus von Jugendlichen bespuckt und geschlagen

München. Ein 48-Jähriger wollte nur, dass „Jugendliche“ in einem Bus in München ihre Musik leiser machen. Plötzliche eskalierte die Situation komplett. Der Münchner wurde von einem der drei Jugendlichen bespuckt und mehrfach ins Gesicht geschlagen. Weiterlesen auf tz.de
  •  
  • 1 von 661
Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus». Ignazio Silone