20.8.19

Wenn aus Seenotrettern Geiselnehmer werden

Obwohl die „Open Arms” mit mehr als 100 Schiffbrüchigen an Bord ein Angebot erhalten hat, diese in Südspanien von Bord zu lassen, verharrt sie vor Lampedusa, um die Einfahrt in Italien zu erzwingen. Da beschleicht einen das Gefühl, dass es den „Aktivisten” nicht um ihre Passagiere geht. Sondern darum, Italien zu nötigen, seine Häfen für sie zu öffnen. Von Carl Christian Jancke. Weiterlesen auf achgut.com
20.8.19

Schießerei vor Shisha-Bar: Stühle fliegen, Schüsse fallen, 25 Festnahmen

Magdeburg. Zuerst warf eine 15-köpfige Gruppe Möbelstücke auf die Gäste einer Shisha-Bar, dann eskalierte die Situation: Es fielen auf beiden Seiten Schüsse, die Angreifer seien zudem mit Messern und Holzstöcken bewaffnet gewesen. Die Polizei rückte mit mehr als 30 schwer bewaffneten Beamten an. Es gab 25 Festnahmen. Weiterlesen auf welt.de
20.8.19

Fünf Südländer attackierten Spaziergängerin - Hund beißt zu

Haan, NRW. Eine 37-Jährige ging nachmittags mit ihrem Hund durch einen Park. Hinter ihr gingen fünf junge „Südländer“. Plötzlich beleidigten sie die Frau, woraufhin sie sich umdrehte und die Männer aufforderte, sie in Ruhe zu lassen. Daraufhin umkreiste die Gruppe die Frau. Einer der Männer schlug ihr mit der Faust vor die Brust und riss ihr die Brille vom Gesicht. Weiterlesen auf nrw-aktuell.tv
20.8.19

Migranten springen von Bord – fünf erreichen Lampedusa

Italien. Die Lage auf dem spanischen Rettungsschiff „Open Arms“ ist nach wochenlangem Tauziehen um einen sicheren Hafen für die Migranten außer Kontrolle geraten. Mehrere Migranten sprangen ins Wasser und versuchten, die einige Hundert Meter entfernt liegende italienische Insel Lampedusa schwimmend zu erreichen. Weiterlesen auf welt.de
20.8.19

Verprügelter 63-Jähriger erkennt eigene Kinder nicht mehr

Stuttgart. Fünf oder sechs „junge Männer“ haben in Stuttgart-Degerloch einen 63-jährigen Mann aus Stuttgart-Möhringen offenbar grundlos angegriffen und schwer verletzt. Er liegt im Krankenhaus, berichtet seine Tochter – und erkennt die eigenen Kinder nicht mehr. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
20.8.19

Afrikaner belästigt zahlreiche Frauen und onaniert öffentlich

Tübingen, Baden-Württemberg. Ein polizeibekannter 31-jähriger Senegalese hat sich am Montagmorgen gleich mehrere Male entblößt und zudem öffentlich onaniert. Zuvor hatte er bereits mehrere Frauen und junge Mädchen im Zug belästigt und versucht, sie mit einer Zigarette zu verletzen. Weiterlesen auf swp.de
20.8.19

Bundesregierung holt im Verborgenen die ersten Kinder von IS-Anhängern zurück

Syrien. Im Verborgenen hat die Bundesregierung eine erste Übergabe von Angehörigen von IS-Anhängern eingefädelt: Drei Waisenkinder und ein Baby mit Gehirntumor kommen aus Syrien zurück in die Bundesrepublik. Sie werden als das geringste Sicherheitsrisiko angesehen. Weiterlesen auf welt.de
20.8.19

Afghanischer Flüchtling verübt Brandanschlag auf FPÖ-Zentrale

St. Pölten, Österreich. Nach dem Brandanschlag mit Molotow-Cocktails auf die Landesgeschäftsstelle der FPÖ ist es der Polizei jetzt gelungen, einen Verdächtigen festzunehmen. Brandverletzungen überführten den Afghanen, der sich bei der Attacke selbst aus Versehen angezündet hatte. Weiterlesen auf krone.at
20.8.19

Mund zugehalten und zu Boden gedrückt: Migrant will 25-Jährige vergewaltigen

Finnentrop, NRW. Ein südosteuropäisch bzw. arabisch aussehender Mann mit karamellfarbenem Hautteint ist nachts einer 25-Jährigen vom Bahnhof aus gefolgt und hat sie plötzlich gepackt, ihr den Mund zugehalten und sie zu Boden gedrückt. Er hat dann an ihrer Kleidung gezerrt und versucht ihre Beine auseinander zudrücken. Weiterlesen auf wp.de
20.8.19

„Wir müssen jetzt anlegen“: Open Arms verweigert Weiterfahrt

Lampedusa, Italien. „Wir haben mehrmals wiederholt, dass wir nicht mehr können“, sagt der Kapitän der „Open Arms“. Er verweigert die Weiterfahrt in den nächstgelegenen spanischen Hafen und beklagt, Italien verweigere den verbliebenen Flüchtlingen, das Schiff zu verlassen, obwohl Deutschland sich bereit erklärt hat, die Migranten zu übernehmen. Weiterlesen auf welt.de
20.8.19

Asylbewerber stecken Asylunterkünfte in Brand

NRW / Hessen. In Deutschland brannten am Wochenende erneut zwei Asylbewerberheime, nachdem laut Stand der Ermittlungen Bewohner ihr Zimmer in Brand steckten. In Bielefeld und Gießen mussten die übrigen Heimbewohner umziehen, da die Gebäude vorerst unbewohnbar sind. Weiterlesen auf freiewelt.net
19.8.19

Deutschland, das Disneyland für kriminelle Clans

Kriminelle Clans dürften Deutschland als Selbstbedienungsladen wahrnehmen; als eine Art Disneyland, bei dem man nicht einmal Eintritt zahlen muss. Dass viele Mitglieder neben ihren kriminellen Machenschaften auch noch Sozialhilfe vom Staat beziehen, dürfte sie in ihrem Eindruck bestärken, es in Deutschland mit naiven Idioten zu tun zu haben. Von Benedict Neff. Weiterlesen auf nzz.ch
19.8.19

Open Arms: „Kranke Gerettete“ kerngesund, acht „Minderjährige“ spontan volljährig

Lampedusa, Italien. Kaum vom NGO-Schlepperschiff „Open Arms“ an Land gebracht, wurden bis auf einen (Ohrentzündung!) alle „Geretteten“ von italienischen Ärzten als vollkommen gesund eingestuft. Und acht der 27 „Minderjährigen“ fiel plötzlich ein, dass sie bereits volljährig sind. Salvini tobt. Weiterlesen auf unzensuriert.at
19.8.19

Spaziergängerin von Somalier sexuell belästigt und attackiert

Wallersdorf, Bayern. Ein Somalier hat eine 51-jährige Spaziergängerin unvermittelt angegangen, sie an der Brust begrapscht und an den Haaren gezogen. Dem beherzten Eingreifen eines Passanten ist es zu verdanken, dass der Frau nicht mehr passiert ist. Die Polizei setzte den Täter anschließend sofort wieder auf freien Fuß. Weiterlesen auf wochenblatt.de
19.8.19

Polizeibeamte zweimal am Hauptbahnhof brutal angegriffen

München. Beamte der Polizei München wurden am Wochenende zweimal in Folge am Hauptbahnhof verletzt. Zwei Beamten waren nicht mehr dienstfähig. Sie wurden geschlagen und getreten. Drei Eritreer, die die Beamten attackierten, versuchten sogar eine Dienstwaffe zu entreißen. Weiterlesen auf merkur.de
19.8.19

Clans streiten sich auf Straße in Berlin – Verkehr lahmgelegt

Berlin-Neukölln. Zunächst streiten sich Mitglieder zweier arabischstämmigen Familien in einem Berliner Café. Dann verlagert sich das Geschehen auf den Gehweg. Flaschen fliegen, Autos werden beschädigt, zwei Männer durch Messerstiche verletzt. Später trafen sich die Clan-Mitglieder erneut. Weiterlesen auf welt.de
19.8.19

Junge Frau in Mannheim brutal erstochen - Täter springt aus 5. Stock, Zeugen unter Schock

Mannheim, Baden-Württemberg. Am Freitagabend springt ein „Mann“ aus dem 5. Stock seiner Wohnung mitten auf die Straße. Zeugen müssen alles mit ansehen. In der Wohnung des Schwerverletzten dann der Horror-Fund: Die Leiche einer jungen Frau – brutal erstochen! Weiterlesen auf mannheim24.de
19.8.19

Hakenkreuz-Karussell sorgt für Aufregung

Löffingen, Baden-Württemberg. Ein Karussell im Freizeitpark Tatzmania in Löffingen sieht aus wie zwei sich drehende Hakenkreuze. Jetzt hat der Betreiber das Karussell außer Betrieb genommen. Ihm sei die Optik nicht bewusst gewesen. Weiterlesen auf swr.de
19.8.19

Kosovare kniete auf dem Opfer und stach immer wieder zu

Iserlohn, NRW. Bei einer Bluttat sind ein Mann und eine Frau ums Leben gekommen. Ein zwei Monate altes Baby überlebte. Der 43-jährige Täter aus dem Kosovo soll polizeibekannt sein – wegen häuslicher Gewalt. Seine Ehefrau (32) hatte sich deshalb von ihm getrennt und in einem Frauenhaus Zuflucht gesucht. Weiterlesen auf express.de
19.8.19

„Flüchtlinge“ machen reihenweise Urlaub in ihren Heimatländern

„Schutzsuchende“ etwa aus dem Nahen Osten oder aus Eritrea urlauben immer wieder in ihrem Heimatland. Spezialisierte arabische Reisebüros bieten einen „Rundum-Service“. BAMF und Jobcenter schauen weg, um den braven Michel nicht zu verunsichern, der immer noch glaubt, in der „Flüchtlingspolitik“ gehe alles mit rechten Dingen zu. Von Manfred Schwarz. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
  •  
  • 1 von 726
Jeder muß den Mut zu seiner Meinung haben. Alexander von Humboldt