24.6.19

Migrantengruppe soll mehrere Frauen brutal vergewaltigt haben

Düsseldorf. Vier Männer „türkischer, marokkanischer, libanesischer und palästinensischer Abstammung“ sollen wiederholt Frauen vor Diskotheken in Düsseldorf abgefangen haben, sie in Hotelzimmer gelockt und dort stundenlang brutal vergewaltigt und gefilmt haben. Weiterlesen auf derwesten.de
24.6.19

Grönemeyer sieht Flüchtlinge positiv: „Das vitalisiert ein Land“

Herbert Grönemeyer hat kein Verständnis für Fremdenfeindlichkeit – und gewinnt dem Flüchtlingszuzug Positives ab. Am 4. Juli möchte der Künstler seinen Worten wieder Taten folgen lassen. Bei der Neuauflage des Chemnitzer Konzerts „Wir sind mehr“ für Toleranz und gegen Fremdenhass. Weiterlesen auf maz-online.de
24.6.19

Junger Tunesier vergewaltigt 17 Jahre ältere deutsche Ehefrau regelmässig

Wuppertal, NRW. In Tunesien hatten sie sich kennen gelernt. Wenige Monate danach war die mittlerweile 43-jährige Deutsche schwanger - kurz darauf wurde geheiratet, die Eheleute zogen in eine gemeinsame Wohnung in Deutschland. Dann begann das Martyrium durch den 17 Jahre jüngeren Tunesier. Weiterlesen auf wuppertaler-rundschau.de
Termin Ort Demo Stream
Mo. 24.06. 18:30
Mi. 26.06. 18:00
24.6.19

10 Jugendliche bedrängen Frau und schlagen Helfer bewusstlos

Berlin-Köpenick. Eine 10-köpfige „Gruppe Jugendlicher“ bedrängte Sonntagnacht in der Tram M27 eine 18-jährige. Da ging ein 20-jähriger Helfer dazwischen. Daraufhin wurde er von den Jugendlichen bewusstlos geschlagen und ausgeraubt. Mit schweren Gesichtsverletzungen wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen auf bz-berlin.de
24.6.19

37-jähriger Iraner bedrängt junge Mädchen und zeigt seinen Penis

Arnsberg, NRW. Vier junge Mädchen wurden nachmittags auf einem Bahnsteig sexuell belästigt. Ein 37-jähriger iranischer Zuwanderer packte eine Schülerin am Arm. Anschließend öffnete er seine Hose und zeigte sein Geschlechtsteil. Nach der Ausnüchterung wurde er wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Weiterlesen auf dorfinfo.de
24.6.19

Ersetzungsmigration soll Orte vor der Verödung retten

Eine alternde Bevölkerung und die Abwanderung von jungen Menschen aus ländlichen Regionen machen vielen Regionen in Deutschland Kopfzerbrechen. Orte wie Goslar, Golzow oder der Landkreis Coburg wollen jetzt gezielt Migranten ansiedeln, um dem demografischen Wandel entgegen zu wirken. Weiterlesen auf focus.de
24.6.19

Bullige Männer weisen nackte Frauen an der Isar zurecht

München. "Ich kann nicht glauben, was sich gerade an der Isar abspielte", so der Augenzeuge. „Fünf bullige Männer“ sprachen Frauen am Isarufer ruppig an. Grund: Die weiblichen Badegäste hätten angeblich gegen die Kleiderordnung verstoßen. Sie sollten ihre Bikini-Oberteile sofort wieder anziehen. Weiterlesen auf abendzeitung-muenchen.de
24.6.19

Junger Migrant schlägt grundlos auf älteren Passanten ein

Amberg, Bayern. Völlig grundlos ist ein junger Mann mit „schwarzer Kurzhaarfrisur“ und „dunklem Teint“ um die Mittagszeit in der Innenstadt von Amberg mit geballten Fäusten auf zwei über 60-jährige Passanten zugelaufen und hat einen der beiden ins Gesicht geschlagen. Weiterlesen auf wochenblatt.de
24.6.19

Hochzeitskorso blockiert Autobahn - 22-Jähriger versteht Polizeieinsatz nicht

NRW. Bis auf 30 Kilometer pro Stunde bremsten sechs Autos eines Hochzeitskorsos auf der A45 ab und hinderten andere Fahrzeuge am Überholen. Die Polizei stoppte einen VW Golf – der 22-jährige Fahrer verstand nicht, was die Beamten von ihm wollten. Weiterlesen auf welt.de
24.6.19

Deutsches Klima: Gewalt gegen die Gesellschaft ist erlaubt

Die Redakteure der Tagesschau nehmen nicht mehr wahr, wie wenig überlegt ihre tägliche Show geworden ist: Lange Berichte über die drohende Gefahr von Rechts, gegen die man dringend die Bevölkerung mobilisieren müsse. Unmittelbar danach folgt ein jubelnder Bericht über die gewaltsame Besetzung des Braunkohletagebaus. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
24.6.19

Araber umzingeln Jugendlichen und halten Messer an seine Kehle

Saarbrücken. In Saarbrücken kam es am frühen Sonntagmorgen zu einem schweren Raub. Eine Gruppe von vier bis fünf arabisch stämmigen Männern bedrohte einen Jugendlichen mit zwei Messern. Eine Klinge drückten sie direkt an seine Kehle. Dann raubten sie seinen Geldbeutel sowie sein Mobiltelefon. Weiterlesen auf sol.de
24.6.19

Was steckt hinter der Bluttat von Siegen?

Siegen, NRW. Der 47-jährige Michael B. wollte seinen bedrohten Sohn bei einem Streit um Kopfhörer schützen – und bezahlte mit dem Leben! Der vierfache Familienvater wurde an einer Haltestelle kaltblütig mit einem Springmesser niedergestochen und starb. Mutmaßlicher Mörder: der 15-jährige „Deutsche“ Fadi A.. Weiterlesen auf hurriyet.de
23.6.19

Frau durch Ghanaer brutal vergewaltigt und hilflos im Feld zurückgelassen

Eppelheim, Baden-Württemberg. Ein 23-jähriger Ghanaer hat die Lage einer betrunkenen 53-jährigen Frau ausgenutzt. Zunächst gibt er sich hilfsbereit, doch als sie alleine sind, fällt er über sie her, vergewaltigt sie in einem Feld und lässt sie hilflos zurück. Die Vergewaltigte kann durch Hilfeschreie einen Passanten auf sich aufmerksam machen. Weiterlesen auf mannheim24.de
23.6.19

Bürger kaufen aus Protest gegen Neonazis Biervorräte auf

Ostritz, Sachsen. Hunderte Rechtsextremisten müssen nun nach anderen Wegen suchen, ihre Kehle zu befeuchten. Denn Bier ist aus. Bei einer Protestaktion gegen Neonazis haben die Bürger von Ostritz den Biervorrat des Supermarktes aufgekauft. Zudem beschlagnahmte die Polizei 4.200 Liter Bier des Veranstalters. Weiterlesen auf haz.de
23.6.19

„Mann“ sticht Frau auf offener Straße nieder – Lebensgefahr

Gelsenkirchen, NRW. Vor einem Kino attackiert ein „Mann“ plötzlich eine 32-jährige Frau und fügt ihr „erhebliche Stichverletzungen“ zu. Die Frau schwebt in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter konnte nach einem Fluchtversuch festgenommen werden. Zu den Hintergründen gab es zunächst keine Informationen. Weiterlesen auf welt.de
23.6.19

Seehofer will Entzug von Grundrechten prüfen lassen

Innenminister Horst Seehofer sieht den Rechtsextremismus auf einer Stufe mit dem islamistischen Terror. Der CSU-Politiker kündigte an, dem Rechtsstaat mehr Biss geben zu wollen. Prüfen will der Minister ferner, Demokratiefeinden Grundrechte zu entziehen. Weiterlesen auf t-online.de
23.6.19

17 Polizisten zu wenig, um eine Afrikanerin abzuschieben

Deggendorf, Bayern. Eine 21-Jährige aus Sierra Leone sollte abgeschoben werden. Dabei versuchte sie sich nackt aus dem Fenster zu stürzen und beißt die Beamten. Abschiebung abgebrochen. Nicht einmal die geballte Staatsmacht von 17 Polizisten schafft es, eine abgelehnte Asylbewerberin aus dem Land zu schaffen. Weiterlesen auf pi-news.net
23.6.19

14-jähriger Asylbewerber steigt in Wohnungen von Seniorinnen ein und raubt sie mit Messer aus

Berlin. Ein 14-jähriger Asylbewerber aus Libyen steigt kurz hintereinander bei mehreren Seniorinnen über Balkontüren oder Fenster in die Wohnungen ein, bedroht sie mit einem Messer und raubt sie aus. Ein Richter muss nun entscheiden, ob der 14-Jährige in einer Jugendarrestanstalt untergebracht wird. Weiterlesen auf berliner-kurier.de
23.6.19

AKK, Rezo, Stephan E. – Die nützlichen Idioten der Angela M.

Wie gibt man Macht ab, ohne sie zu verlieren? Wie lässt man sich zerstören, ohne beschädigt zu werden? Wie gewinnt man aus dem Tod neues Leben? – Schon mit der sozialistischen Muttermilch hat die Bundeskanzlerin das Gift der Instrumentalisierung aufgesogen. Von Michael van Laack. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
23.6.19

Deutsche ließ ihre Töchter 553 Mal von Ausländer vergewaltigen

Berlin. Sechs Jahre lang stellte Gabriele K. ihre drei minderjährigen Töchter ihrem aus der Mongolei stammenden 51-jährigen Adoptivbruder Bayarsaikan H. über 553 Mal zum Sex zur Verfügung. Es begann 2010. Lena war acht Jahre alt, als die Mutter sie zur Entjungferung auslieferte. Weiterlesen auf bz-berlin.de
  •  
  • 1 von 694
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde. Napoleon Bonaparte