23.1.21

Spektakuläres Corona-Urteil: Richter nennt Lockdown "katastrophale Fehlentscheidung"

Weimar, Thüringen. Das Amtsgericht Weimar hat einen Mann freigesprochen, der gegen die Corona-Beschränkungen verstoßen hatte. Das hochbrisante Urteil stuft das vom Staat angeordnete allgemeine Kontaktverbot als verfassungswidrigen Tabubruch ein. Damit stellt es die gesamte deutsche Lockdown-Politik infrage. Weiterlesen auf focus.de
23.1.21

Polizei stürmt vollbesetzten BVG-Bus! Mehrere Festnahmen

Berlin. Eine Gruppe war am S-Bahnhof Warschauer Straße unterwegs, als plötzlich eine "Bande" vor sie getreten sein und sie mit Messern bedroht haben soll. Die Angreifer flüchteten schließlich in einem BVG-Bus. Mit gezogenen Waffen stürmten die Beamten den vollbesetzten Bus und nahmen mehrere Tatverdächtige fest, die sich mit aller Gewalt wehrten. Weiterlesen auf bz-berlin.de
23.1.21

Polizei löst Gottesdienst von "Rumänen" in Essen auf

Essen, NRW. Die Polizei löste einen Gottesdienst in einer Kirche in Essen auf. Über 90 Teilnehmer hielten sich nicht an die Corona-Regeln. Die Polizei spricht von "massiven Verstößen". Fest steht laut Polizei, dass der überwiegende Teil der Gottesdienstteilnehmer aus Rumänien stammt und in Gelsenkirchen wohnt. Weiterlesen auf waz.de
23.1.21

200 Muslime in Röthenbacher Moschee – kein Corona-Verstoß

Röthenbach, Bayern. Bis zu 200 Muslime können auch in Pandemiezeiten zum Freitagsgebet in die Röthenbacher Moschee kommen. Woche für Woche. Dabei würden alle nötigen Hygieneregeln eingehalten, betont die Türkisch-Islamische Gemeinde. Sie reagiert damit auf Beschwerden von Anwohnern. Weiterlesen auf nordbayern.de
23.1.21

Bewaffnete Afghanen überfallen Minderjährige und rauben sie aus

Innsbruck, Österreich. Jugendliche Afghanen schrecken nicht davor zurück, mitten am Tag auf offener Straße bewaffnet halbe Kinder zu überfallen und ihnen Geld abzunehmen. Ein typischer Fall ereignete sich in Innsbruck. Nun konnte ihn die Polizei aufklären. Weiterlesen auf unzensuriert.at
23.1.21

Bis Merkel abtritt, gibt es keine Rückkehr zu den Grundrechten

Angela Merkel hat jetzt erklärt, warum sie mit großer Freude die Krisenkanzlerin ist. In ihrem Regieren in der Pandemie verharrt sie im Hier und Jetzt. Das hat für Merkel den Vorzug, sich auf das konzentrieren zu können: Was ist - und auszublenden, was war. Diese Rechnung geht auf. Von Ulrich Reitz. Weiterlesen auf focus.de
23.1.21

„Ocean Viking“ rettet 117 Migranten aus Seenot

Das Rettungsschiff „Ocean Viking“ hat bei einem Einsatz vor der Küste Libyens 117 Flüchtlinge an Bord genommen. Unter den Geretteten seien 58 Minderjährige und vier Babys. Die Migranten befanden sich auf einem überladenen Boot, das rund 69 Kilometer vor der Küste Libyens im Meer trieb. Weiterlesen auf amp.ksta.de
23.1.21

Mann mit Behinderung zu Boden gestoßen und ausgeraubt

Hamburg. Der körperlich eingeschränkte 52-Jährige hatte gegen 11.45 Uhr eine Arztpraxis verlassen und auf ein Taxi gewartet, als ein "rumänisch" aussehender Mann ihn unvermittelt zu Boden stieß. Der Täter raubte das Handy und das Portemonnaie des 52-Jährigen und flüchtete in Richtung Hauptbahnhof. Weiterlesen auf mopo.de
23.1.21

Junger "Mann" onaniert vor zwei Frauen und einem Kind

Offenburg, Baden-Württemberg. In Offenburg hat ein junger "Mann" vor einer Oma, ihrer 6-jährigen Enkelin und einer 17-Jährigen onaniert – die Polizei sucht seit Montagfrüh nach dem Mann und weiteren möglichen Zeugen. Er hatte in der Platanenallee die unfreiwilligen Zeuginnen dabei auch angesprochen. Weiterlesen auf bo.de
22.1.21

Massenschlägerei in Flüchtlingszentrum in Bosnien – mehrere Verletzte

Bosnien. Ein Streit zwischen zwei Migranten ist eskaliert und hat zu einer Massenschlägerei in einem Flüchtlingszentrum bei Sarajevo geführt. Zwei Beamte und ein IOM-Mitarbeiter wurden verletzt. Mehrere Streifenwagen und Autos der IOM wurden umgekippt und beschädigt. Auch Büros der Internationalen Organisation für Migration wurden verwüstet. Weiterlesen auf welt.de
22.1.21

Südländer fällt über 16-jährige Münchnerin her

München. Ein "Südländer" hat am Montag gegen 19:00 Uhr eine 16-jährige Münchnerin festgehalten und betatscht, außerdem hat er versucht, die Jugendliche zu küssen. Durch Schreie hat sie auf sich aufmerksam gemacht. Drei Zeugen haben die 16-Jährige daraufhin von dem Täter befreit. Weiterlesen auf radioarabella.de
22.1.21

Kommt jetzt die Schweigepflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln?

Der Verband deutscher Verkehrsunternehmer (VDV) würde solch eine Schweigepflicht und auch das damit einhergehende Telefonierverbot vollumfänglich unterstützen, so dessen Verbandspräsident Ingo Wortmann. Dies könne wirksam virenbehaftete Aerosole verhindern, die ansonsten frei in der Luft umherfliegen würden. Weiterlesen auf pi-news.net
22.1.21

Zwei "Jugendliche" erstechen 18-Jährigen in Ranstadt

Ranstadt, Hessen. Mit einem Großaufgebot an Beamten und einem Hubschrauber spürte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag die zwei mutmaßlichen Täter auf. Die 16 und 17 Jahre alten "Jugendlichen" aus Ortenberg und Ranstadt sollen am späten Mittwochabend einen 18-Jährigen erstochen haben. Sie wurden festgenommen. Weiterlesen auf hessenschau.de
22.1.21

Wetzlar: Seniorin stirbt kurz nach Corona-Impfung

Wetzlar, Hessen. Die Seniorin sei nach der Impfung bei stabilem Gesundheitszustand auf ihr Zimmer gebracht worden. „Einige Zeit später verschlechterte sich der Zustand der Seniorin allerdings rapide.“ Das Impfteam mit Ärztin vor Ort habe sofort die nötigen medizinischen Maßnahmen eingeleitet. „Auch der hinzugerufene Notarzt konnte das Leben der Frau nicht mehr retten.“ Weiterlesen auf giessener-allgemeine.de
22.1.21

Jetzt soll sich Deutschland vom „Migrationshintergrund“ verabschieden

Kaum etwas verändert die deutsche Gesellschaft seit Jahrzehnten so stark wie die im internationalen Vergleich sehr starke Zuwanderung. Eine von der Regierung beauftragte Kommission zur Integrationspolitik will die Kategorie „Migrationshintergrund“ abschaffen. Viele würden sich durch den Begriff herabgesetzt fühlen. Weiterlesen auf welt.de
22.1.21

Rentner-Ehepaar von Migranten brutal überfallen, geknebelt – 18.000 Euro geraubt

Berlin. Pistole an den Kopf, Panzertape über den Mund, Hände mit Kabelbindern gefesselt. Im 14. Stock eines Spandauer Hochhauses fesseln die drei Masken-Räuber Mehmet, Harun und Özgur den alten Herrn (78) brutal an den Hometrainer, die alte Dame (75) erbarmungslos an den Backofen – und nehmen den Goldschmuck weg. Weiterlesen auf bz-berlin.de
22.1.21

Bosnien: Hilfsorganisationen fordern Aufnahme Geflüchteter in Deutschland und EU

Bosnien. Ein Bündnis von rund 140 Organisationen fordert die sofortige Evakuierung des Flüchtlingslagers Lipa in Bosnien und die Aufnahme der Schutzsuchenden in der EU. "Die Bilder aus Lipa sind erschütternd", heißt es in einem Aufruf, den unter anderem Pro Asyl, Seebrücke, Balkanbrücke und kirchliche Verbände unterzeichnet haben. Weiterlesen auf zdf.de
22.1.21

Studie: Ein Mercedes Diesel erzeugt weniger CO2 als ein Tesla

E-Autos werden allgemein als Zukunft der Autoindustrie angesehen und sollen sich möglichst schnell als klimafreundliche Alternative zu den herkömmlichen Antrieben durchsetzen. Studien wecken jedoch Zweifel an der Überlegenheit des elektrischen Antriebs. Weiterlesen auf bw24.de
22.1.21

Araber-Trio tritt auf 15-Jährigen ein: Opfer muss in Klinik

Essen, NRW. Ein 15-Jähriger ist in Essen-Kray von drei arabisch sprechenden jungen Männern brutal überfallen und übel zugerichtet worden. Das Trio trat auf das am Boden liegende Opfer ein, bis Zeugen eingriffen. Der Jugendliche musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Weiterlesen auf waz.de
22.1.21

Virologe zerreißt Merkels Corona-Strategie: „Illusorisch“

Professor Dr. Klaus Stöhr zählt zu den erfahrensten Seuchenbekämpfern der Welt, leitete etwa das Influenza-Programm der WHO und koordinierte deren Forschung zu Sars-Viren. Seine Worte finden Gehör bei Regierungen rund um den Erdball, aber nicht im eigenen Land. Weiterlesen auf merkur.de
  •  
  • 1 von 1034
Wer Unrecht lange geschehen läßt, bahnt dem nächsten den Weg. Willy Brandt