17.10.19

Die Antifa gefährdet unsere Freiheit

Die Freiheit der Lehre war an der Universität Hamburg am Mittwoch nicht mehr gewährleistet. Es ist nicht klar, ob sie es überhaupt noch ist. Es geht um einen linksextremen Angriff auf die Meinungsfreiheit, der nicht auf den Widerstand stößt, den er in einer demokratischen Gesellschaft entfachen sollte. Von Filipp Piatov. Weiterlesen auf m.bild.de
17.10.19

Vermieter vor Gericht, weil er nicht an Ausländer vermieten möchte

Augsburg, Bayern. Weil ein Vermieter in einer Wohnungsanzeige vermerkte, dass er sein Eigentum nur an Deutsche vermietet möchte, zerrte ihn ein aus Afrika stammender Mietinteressent – und der Verein „Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern“ vor Gericht. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
17.10.19

Strompreise könnten bis 2022 um mehr als 60 Prozent steigen

Der Kohle- und Atomausstieg droht die Verbraucher zu belasten. Laut einer neuen Analyse könnten die Preise für Strom im Großhandel in den kommenden drei Jahren drastisch anziehen. Die Versorgungssicherheit sei gefährdet. Die Politik müsse rasch gegensteuern. Weiterlesen auf spiegel.de
17.10.19

Südländer verfolgt nachts Frau, attackiert und begrapscht sie

Sindelfingen, Baden-Württemberg. Als eine 31-jährige Frau nachts aus dem Bus stieg, bemerkte sie einen "Südländer", der sie verfolgte. Plötzlich wurde sie von hinten attackiert. Der unbekannte Täter hielt ihr von hinten die Hand vor den Mund und griff ihr zwischen die Beine. Weiterlesen auf krzbb.de
17.10.19

Deutsche trauen sich nicht mehr, offen ihre Meinung zu sagen

Man könne seine Meinung zu bestimmten Themen nicht oder nur mit Vorsicht frei äußern, sagten 78 Prozent der Deutschen jüngst in einer Allensbach-Umfrage. Und auch in der jüngsten Shell-Jugendstudie beklagen 68 Prozent der Jugendlichen, dass man nicht offen über Migrationsprobleme diskutieren könne. Weiterlesen auf m.bild.de
17.10.19

Senat zahlt für leere Heimplätze, wenn Flüchtlinge im Urlaub sind

Berlin. Asylbewerber in Berlin können offiziell bis zu 20 Tage im Jahr ihrem Wohnheim fernbleiben, ohne dass ihr Heimplatz verlorengeht. Der Senat übernimmt in diesem Zeitraum die vollen Kosten. Diese Regelung soll Flüchtlingen ermöglichen, "ihre Verwandten zu besuchen". Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
17.10.19

Aggressiver Flüchtling soll therapeutische Hilfe bekommen

Krefeld, NRW. Die Stadt hat für den aggressiven Flüchtling vom Heim am Wehrhahnweg Kontakt zu einem muttersprachlichen Psychlogen vermittelt. Zu dem monatlich 42.000 Euro kostenden Sicherheitsdienst – zum Schutz der Mitarbeiter vor dem Flüchtling – gibt es rechtlich keine Alternative. Weiterlesen auf docdro.id
17.10.19

Bernd Lucke musste Uni-Gelände unter Polizeischutz verlassen

Hamburg. Im Vorlesungssaal skandierten die Störer „Nazischweine raus aus der Uni“ und forderten Lucke auf, den Saal zu verlassen. Teilnehmer des Protests hielten Flaggen der Antifa hoch. Lucke konnte seine Vorlesung nicht halten und musste die Uni unter Polizeischutz wieder verlassen. Weiterlesen auf m.bild.de
17.10.19

Afghane bekam nicht, was er wollte - und stach zu

Wullowitz, Österreich. Neue Details zum Motiv: Er hat nicht bekommen, was er wollte, seine speziellen Wünsche wurden nicht akzeptiert - da sah der Afghane rot. Er zog ein mitgebrachtes Messer, wollte seinem Asylbetreuer die Kehle durchschneiden, stach ihm in die Brust und tötete auf der Flucht einen 63-jährigen Landwirt. Weiterlesen auf krone.at
17.10.19

Mann bei Kurden-Demo niedergestochen, neun Verletzte

NRW. In vielen Städten demonstrieren in diesen Tagen Tausende Kurden gegen den Einmarsch der Türkei in Syrien. Im nordrhein-westfälischen Lüdenscheid wurde ein 50-Jähriger dabei mit einem Messerstich in den Rücken schwer verletzt, in Bottrop gab es weitere acht Verletzte. Weiterlesen auf welt.de
17.10.19

Afrikaner verletzt fünf Polizisten – Gaffer werfen Flaschen

Berlin-Kreuzberg. Bei einem Einsatz am Kottbusser Tor hat ein randalierender afrikanischer Drogendealer fünf Polizisten verletzt. Zudem versuchte er, einem Polizisten die Dienstwaffe zu entreißen. Dutzende Gaffer störten den Einsatz und bewarfen die Beamten mit Flaschen-, Obst- und Dosen. Weiterlesen auf morgenpost.de
16.10.19

12-Jähriger überfällt 6-jähriges Mädchen mit Messer

Dortmund, NRW. Ein polizeibekannter 12 Jahre alter "Junge" hat am Sonntagnachmittag spielende Kinder überfallen. Er bedrohte ein 6-jähriges Mädchen mit einem Messer und forderte sie auf, ihr Mobiltelefon herauszugeben. Zudem richtete er das Messer in einer Stechbewegung gegen einen 9-jährigen Jungen. Weiterlesen auf t-online.de
16.10.19

Frankfurter „Ehrenmord“ – Der Schwede soll ein Türke sein

Frankfurt. Mit dutzenden Messerstichen wurde letzte Woche eine 24-Jährige auf der Straße regelrecht hingerichtet. Der mutmaßliche Täter: ihr Ex-Freund Sam M. (43). Die Mainstream-Presse berichtete, der Täter sei ein "Schwede". Doch laut Bekannten des Opfers soll er ein Türke sein. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
16.10.19

Polizeischutz für alle Leipziger Baustellen?

Leipzig, Sachsen. Nach dem Terroranschlag auf drei Baukräne an der Prager Straße hat in der Nacht zu Montag schon wieder ein Bagger gebrannt. Es war der inzwischen 7. massive Anschlag auf Baustellenfahrzeuge allein in diesem Jahr. Der Gesamtschaden liegt bei weit über 20 Mio. Euro! Und immer wieder bekennen sich Linksextreme zu den Attacken. Weiterlesen auf m.bild.de
16.10.19

Dunkelhäutiger Mann wollte Frau ins Gebüsch ziehen

Zwickau, Sachsen. Zeugen haben beobachtet, wie ein dunkelhäutiger Mann, vermutlich afrikanischer Herkunft, Freitagnacht versucht hat, an der August-Bebel-Straße eine Frau ins Gebüsch zu ziehen. Einer der Zeugen ging dazwischen, sodass der Dunkelhäutige von der Frau abließ. Weiterlesen auf freiepresse.de
16.10.19

Iraker sticht 18-Jährigen am Bahnhof nieder – Lebensgefahr

Esslingen, Baden-Württemberg. Nach einem Streit in der S-Bahn ist ein 18-Jähriger am Esslinger Bahnhof von einem 26-jährigen Iraker mit einem Messer niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der versuchten Tötung. Weiterlesen auf esslinger-zeitung.de
16.10.19

ZDF macht Grünen-Politikerin zur Anti-AfD-Kundin

Sie ist der führende Kopf der Grünen im Kampf gegen Rechts: Monika Lazar. Doch die Bundestagsabgeordnete aus Sachsen scheint nicht jedem bekannt zu sein. Das ZDF präsentierte sie nun als ganz gewöhnliche Kundin eines Leipziger Bio-Supermarkts, die Angst hat, aus Versehen AfD-Hirse zu essen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
16.10.19

Fast alle Gruppenvergewaltiger zuvor in Straftaten verwickelt

Freiburg, Baden-Württemberg. Die meisten der elf wegen Gruppenvergewaltigung angeklagten Flüchtlinge sind schon wegen früherer Verbrechen mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Es gebe umfangreiche Vorstrafen wegen Diebstählen, Sachbeschädigungen, gefährliche Körperverletzungen, Nötigungen und Beleidigungen. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
16.10.19

Studentin gefesselt und geknebelt in Straßengraben gefunden

Lübeck, Schleswig-Holstein. Eine 20-jährige Studentin war am Samstagmorgen nach einem Discobesuch an Händen und Füßen gefesselt und mit einem Knebel im Mund zufällig von einem Angler aufgefunden worden, der sich im Gebüsch hatte erleichtern wollen. Nur wenig später wäre sie wohl erfroren. Weiterlesen auf rtl.de
16.10.19

Afrikanischer Kinderfänger wollte an Schule arbeiten

Velbert, NRW. Wollte er ein Kind entführen, missbrauchen, womöglich sogar ermorden? Mit dem Tretroller ist der Junge (10) auf dem Weg zur Schule, als ihn der Mann mit afrikanischen Wurzeln aus dem Auto heraus anspricht. Er forderte den Jungen auf, ins Auto zu steigen und ihm den Weg zur Schule zu zeigen. Zuerst weigert sich der Junge, dann steigt er ein. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 760
Du kannst die Realität ignorieren, aber du kannst die Konsequenzen die dadurch entstehen, dass du die Realität ignorierst, nicht ignorieren. Ayn Rand