Mo. 30.5.

Afrikaner wollte Mädchen vor die U-Bahn werfen

Berlin. Ein Sudanese am U-Bahnhof Rathaus Spandau fing an Mädchen zu belästigen. Als Jungs dazwischen gingen, schien sich die Situation wieder zu beruhigen. Doch als der Zug einfuhr, ist er plötzlich aufgesprungen, hat ein Mädchen gepackt und sie Richtung Gleis gezerrt. Weiterlesen auf bz-berlin.de
Mo. 30.5.

Syrer mit 8 Kindern will noch 12 Kinder und 2 Frauen nachholen

Der 47-jährige Daham Al Hasan flüchtete im Jahr 2014 mit einer seiner Frauen und acht seiner Kinder aus Syrien nach Dänemark. Dorthin möchte er nun seine restlichen beiden Frauen und 12 Kinder nachholen. Erstaunlich: Es wurde gestattet. Er sei außerdem zu krank, um arbeiten zu gehen, oder auch nur einen Dänischkurs zu besuchen, erklärte er. Weiterlesen auf oe24.at
Mo. 30.5.

11-Jährige von Asylbewerber auf Spielplatz sexuell belästigt

Reichenbach, Sachsen. Ein 34-jähriger pakistanischer Asylbewerber hat am Samstagabend eine Elfjährige sexuell belästigt. Wie die Polizei mitteilte, hielt er das Mädchen in der Nähe eines Spielplatzes fest und küsste sie auf den Mund. Weiterlesen auf mopo24.de
Mo. 30.5.

Flüchtlingskinder drangsalieren deutsche Mitschüler

Schwarzenbek, Schleswig-Holstein. Prellungen, blaue Flecken und sogar eine Platzwunde – eine Gruppe von acht bis 15 Flüchtlingskindern drangsaliert ihre Mitschüler. Die Stimmung unter den deutschen Eltern ist am Kippen. Weiterlesen auf bergedorfer-zeitung.de
Mo. 30.5.

Der Staat kapituliert

Wenn in Brennpunktvierteln die letzten Deutschen, von täglichen Pöbeleien und Beschimpfungen eingeschüchtert, kaum noch auf die Straße gehen, um nicht Opfer allgegenwärtiger Alltagskriminalität zu werden, oder der Gang zur Polizei aus Furcht vor Racheakten unterbleibt, mag das die Statistik entlasten, das Sicherheitsempfinden der Betroffenen steigt dadurch ganz gewiß nicht. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
Mo. 30.5.

Araber versucht 17-Jährige zu vergewaltigen

Forchheim, Bayern. Eine 17-Jährige ist am Samstagnachmittag Opfer eines gewaltsamen sexuellen Übergriffs geworden. Der 26-jährige arabische Tatverdächtige sitzt wegen versuchter Vergewaltigung in Untersuchungshaft. Weiterlesen auf nordbayern.de
So. 29.5.

Nach 45 Jahren Arbeit nicht mal Hartz IV

Embedded thumbnail for Nach 45 Jahren Arbeit nicht mal Hartz IV
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=Qk8QWWYOOao
Helmut Engel ist Trockenbauer und hat mehr als vier Jahrzehnte gearbeitet. Nun sind seine Knie zerschunden. Er meldet sich arbeitslos - und erhält nichts. Da 1,5 Millionen Neubürger mit völlig unkontrollierbaren Besitzständen und ohne je einen Cent eingezahlt zu haben nun Sozialleistungen beziehen, muss bei Deutschen stärker gespart werden. 7:07 min Video ansehen
So. 29.5.

Mit dem Boot bis vor den Kölner Dom

Der letzten Sommer in Gang gesetzte moralische Imperativ, wonach wir Deutschen immer noch besser als der Rest der Welt zu sein haben, wurde überstrapaziert. Was also tun, um die Gefühle zu reanimieren? In der Not frisst der Teufel bekanntlich Fliegen. Nun müssen es die Katholiken richten. Von Katharina Szabo. Weiterlesen auf achgut.com
So. 29.5.

Türke überfährt absichtlich Frau

Hagen, NRW. Ein 34-jähriger Türke hat in Hagen eine Frau an einem Zebrastreifen überfahren und schwer verletzt. Offenbar absichtlich, weil die Frau keine Beziehung mit ihm eingehen wollte. Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchter Tötung. Weiterlesen auf derwesten.de
So. 29.5.

Joachim Gauck nennt AfD-Mitglieder "Dödel"

Leipzig. Auf dem Katholikentag in Leipzig platzte dem Bundespräsidenten beim Thema Flüchtlinge und AfD der Kragen. Anlass war ein Treffen mit Vertretern der alevitischen Gemeinde in Deutschland. Weiterlesen auf rp-online.de
So. 29.5.

Hungerstreik um schnellere Asylbescheide zu erpressen

NRW. In Bergisch Gladbach sind rund 60 Flüchtlinge in den Hungerstreik getreten. Sie verweigern die Nahrung, weil sich ihre Asylverfahren verzögern. Um eine schnellere Bearbeitung zu erreichen, planen sie außerdem einen Protestmarsch durch die Stadt. Weiterlesen auf ksta.de
So. 29.5.

Türken demonstrieren in Berlin gegen Resolution des Bundestages

Türkische Gruppen mobilisieren gegen Bundestags-Resolution zum Völkermord an den Armeniern. Dabei werden Abgeordnete unter Druck gesetzt. Özdemir wird als "Armenierschwein" beschimpft. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
So. 29.5.

Dunkelhäutiger und Komplize wollten Kind entführen

Salzburg, Österreich. Zwei Neunjährige waren von zwei Männern in einem Park angesprochen worden. Mit Chips wollten sie ein Kind zum Mitkommen auffordern. Als das Mädchen verneinte, packte man es am Arm und zerrte es mit. Weiterlesen auf news.at
Sa. 28.5.

Vergesst die Türkei!

Sollte der Flüchtlingsdeal scheitern, wäre es nicht schade drum. Die Türkei ist unter Erdogan kein zuverlässiger Partner. Der nutzt das Abkommen für eigene Interessen, indem er sich unerwünschter Kurden entledigt und linientreue Anhänger als zusätzliche Machthebel in die EU schleust. Von Alexander Grau. Weiterlesen auf cicero.de
Sa. 28.5.

Vater schießt auf Arzt, weil er seine Frau bei der Geburt nackt gesehen hat

Er konnte es nicht ertragen, dass ein anderer Mann seine Frau nackt gesehen hat. Obwohl es sich dabei um den Arzt handelte, der seine Frau bei der Geburt betreute, griff ein Vater aus Saudi-Arabien zu drastischen Maßnahmen. Weiterlesen auf focus.de
Sa. 28.5.

EKD-Chef fordert flächendeckenden Islamunterricht

Junge Muslime sollten sich an deutschen Schulen kritisch mit ihrer Religion beschäftigen, sagt Heinrich Bedford-Strohm. Die schütze sie vor Fundamentalismus. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus