19.12.16

4000 brüllen "Allahu akbar" in Dortmund

Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=fhuFhU-OxA0&start=68&end=190
NRW. Während in Syrien die Luft für Islamisten langsam dünner wird, spielen sie in ihrem Refugium umso mehr verrückt: Rund 4000 demonstrierten am Samstag vor dem Dortmunder Rathaus unter Allahu-akbar-Rufen gegen Assad und Russland. 2:03 min
› Kommentieren! ‹

Videos

Embedded thumbnail for Flüchtlingsfolklore am AfD-Stand
2:24
Bottrop, NRW. Linksgrüne Bahnhofsklatscherinnen veranstalten vor einem Wahlstand der AfD in Bottrop mit lebensfrohen...
Embedded thumbnail for Europa schafft sich ab
47:48
In Libyen warten rund 1 Million Afrikaner auf eine Möglichkeit zur Überfahrt. Aber bereits 200.000 Afrikaner hausen...
Embedded thumbnail for Nafris lachen nur über die deutsche Polizei
5:24
Berlin-Kreuzberg. Am Kottbusser Tor dealen Nordafrikaner ungeniert unter den Augen der Polizei. Zudem beschimpfen und...
Embedded thumbnail for Merkels letztes Aufgebot
1:16
Torgau, Sachsen. Merkel auf Wahlkampftour und ganz Deutschland pfeift sie aus. Nur die seit 2015 von ihr...
Embedded thumbnail for Gürtelschwinger in Hirschaid
0:22
Bayern. Ein Asylbewerber peitscht bei der Kerwa in Hirschaid die schon länger hier Lebenden durch.
Embedded thumbnail for AfD schlägt zurück
0:05
Dumm, dümmer, AfD-Gegner.
Embedded thumbnail for Deutschland einig Beuteland
7:02
Kinder und Jugendliche aus „osteuropäischen“ Großfamilien werden auf Beutezüge durch deutsche Häuser und Wohnungen...
Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht. Paul Valery