10.9.18

Afghane sticht in Paris wahllos Passanten nieder

Paris. Bei einem Messerangriff in Paris sind sieben Menschen verletzt worden, vier schwer. Bei dem Täter soll es sich um einen Afghanen handeln. Er ist mit einem Messer und einer Eisenstange bewaffnet gewesen und hat wahllos Passanten auf der Straße angegriffen. Weiterlesen auf welt.de

Das könnte Sie interessieren:

18.1.21

Migranten-Trio greift Jugendliche und Mann in Chemnitz an

Chemnitz, Sachsen. Als drei Passanten (15, 16, 17) einen Streit bemerkten und schlichten wollten, schlugen die beiden Afghanen und der "Russe" plötzlich auf den 15- und den 17-Jährigen ein. Als der 17-Jährige zu Boden ging, trat einer der Täter weiter auf ihn ein. Ein zu Hilfe eilender Mann (32) wurde ebenfalls geschlagen. Weiterlesen auf tag24.de
18.1.21

Junger Afrikaner tritt grundlos 68-Jährigen hinterrücks nieder

Hamburg. Ein 22-jähriger Somalier belästigte einen 68-jährigen Hamburger vor einem Buchladen. Als der 68-Jährige sich daraufhin entfernen wollte, trat der Afrikaner dem Geschädigten die Beine von hinten weg. Der Hamburger stürzte zu Boden und erlitt Knieverletzungen. Auf der Polizeiwache randalierte der Somalier und wurde anschließend wieder entlassen. Weiterlesen auf presseportal.de
18.1.21

Bundesländer planen Zwangseinweisungen für Quarantäneverweigerer

Etliche Bundesländer wollen nun härter gegen Quarantänebrecher vorgehen. Neben hohen Bußgeldern droht bei Missachtung der geltenden Bestimmungen künftig die Zwangseinweisung - etwa in eine Klinik, eine Erstaufnahmeeinrichtung oder eine Jugendarrestanstalt. Weiterlesen auf focus.de

Videos

Embedded thumbnail for Blödermann
1:51
Der linksradikale ZDF-Komiker Jan Böhmermann macht sich auf Kosten der Gebührenzahler über sterbende Corona-Kritiker...
Embedded thumbnail for Bunte Edeka-Propaganda immer absurder
1:52
Scheinbar bekommt Edeka die Werbung mittlerweile direkt aus dem unerschöpflichen Milliardentopf gegen Rechts finanziert...
Embedded thumbnail for Die große Selbstzerstörung
12:35
Im derzeitigen globalen Kult laufen wir Gefahr, Zeuge und Opfer einer irrationalen Krisenkulthandlung zu werden.
Embedded thumbnail for Markus Krall: Der große Reset
11:14
Die Politik nutzt die Krise. Wirtschaft, Finanzsystem und Millionen Existenzen werden in den Kollaps getrieben. Kommt...
Embedded thumbnail for Tschetschenen und arabische Clans geben in Berlin den Ton an
7:24
Berlin. Kriminelle Tschetschenen drängen mit aller Macht in den Waffenhandel, Rauschgifthandel, Autodiebstahl,...
Embedded thumbnail for Der Preis der Toleranz
Um den Preis Intolarantes tolerieren zu wollen, mussten Mitbürger ihr Leben lassen. Um den Preis immerwährend „gut“ zu...
Unsere Politiker sind keine Dilettanten. Sie machen ihre Fehler schon gründlich. Erhard Blanck