29.2.20

Afrikaner randalieren und stecken Pariser Bahnhof in Brand

Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=0dOZ5nkH1Oc&start=15&end=140
Paris. Über dem großen Pariser Fernbahnhof Gare de Lyon steigt am Freitagabend eine riesige Rauchwolke auf. Aufgebrachte oppositionelle Exil-Kongolesen randalierten, legten Brände und attackierten Feuerwehrleute, weil ein staatsnaher kongolesischer Sänger in Paris ein Konzert gab. 2:05 min
› Kommentieren! ‹

Videos

Embedded thumbnail for „Allahu akbar“ – Moslems pfeifen auf Corona-Regeln
1:00
Berlin. 300 Moslems pfeifen auf die Corona-Regeln und drängen sich am Freitag in Neukölln unter „Allahu akbar“-Rufen...
Embedded thumbnail for Produktion von Schutzmasken läuft auf Hochtouren
1:15
Falls sie nicht wieder unterwegs abhandenkommen, sollten auch bald in Deutschland die so dringend benötigten sterilen...
Embedded thumbnail for Wie ganze Völker zu unkritischen Lemmingen mutieren
4:42
Niemals, nicht einmal in den fürchterlichsten Albträumen, hätte ich es je für möglich gehalten, dass sich die...
Embedded thumbnail for Hyperinflation voraussichtlich noch in diesem Jahr
59:00
Die beiden Crashgurus und Bestsellerautoren Markus Krall und Marc Friedrich sprechen über die aktuelle Krise, die sich...
Embedded thumbnail for „Angela Merkel du Fresse, mach mal Shisha auf!“
0:16
Ein unter dem Shutdown leidender Leistungsträger der Gesellschaft richtet einen dringenden Appell an die Kanzlerin.
Embedded thumbnail for „Misch interessiert nischt dieser Corona, wenn isch draufgehe – ist mir egal!“
0:41
Berlin. Mohamed ist 26, Corona interessiert ihn nicht: „Tut mir leid, das ist Schicksal! Verstehen Sie?“ So wie er...
Embedded thumbnail for Politik selbst für mangelnde Vorsicht verantwortlich!
3:50
Der Staat droht Ausgangssperren an, sollten sich die Menschen nicht umgehend an die Vorsichtsmaßnahmen halten. Dabei...
In Deutschland ist es wichtiger, Verständnis zu haben als Verstand. Johannes Gross