30.7.18

Afrikaner tötet zwei Mädchen in Dresden

Dresden. Familiendrama in Dresden: Ein stark alkoholisierter 55-jähriger Mosambikaner steht im Verdacht, seine beiden 3 und 6 Jahre alten Töchter getötet zu haben. Er hatte sie am Samstag betreut und nicht wieder bei seiner Ex-Freundin abgegeben. Weiterlesen auf m.bild.de

Das könnte Sie interessieren:

18.1.21

Agents Provocateurs: Antifa an US-Kapitol-Stürmung beteiligt

Washington. Als Trump-Anhänger verkleidete Antifas waren an der Kapitol-Stürmung beteiligt und stachelten zudem die Anwesenden auch dazu auf. Kapitol-Polizei und Geheimdienste wussten im Vorfeld über die Gefahr von Antifa-Attacken. Der Kapitol-Polizeichef musste zurücktreten. Weiterlesen auf wochenblick.at
18.1.21

Polizei sprengt orientalische Hochzeitsfeier mit 60 Gästen!

Berlin-Wedding. Mit einem Großaufgebot rückten die Beamten nach Wedding aus. Am Einsatzort stießen sie auf eine "orientalische" Hochzeitsgesellschaft mit 60 Gästen. Kaum jemand habe Mund-Nase-Schutz getragen. Und auch die Abstandgebote wurden und konnten bei der Masse an Menschen in der Wohnung nicht eingehalten werden. Weiterlesen auf bz-berlin.de
16.1.21

Berlin plant eine Migrantenquote von 35 Prozent für die Verwaltung

Berlin. Als erstes deutsches Bundesland will Berlin eine Migrantenquote im öffentlichen Dienst einführen. Es ist eine Quote von 35 Prozent geplant, sie entspricht dem aktuellen Bevölkerungsanteil von Migranten in Berlin. Bei steigendem Migrantenanteil soll die Quote zukünftig weiter erhöht werden. Weiterlesen auf tagesspiegel.de

Videos

Embedded thumbnail for Blödermann
1:51
Der linksradikale ZDF-Komiker Jan Böhmermann macht sich auf Kosten der Gebührenzahler über sterbende Corona-Kritiker...
Embedded thumbnail for Bunte Edeka-Propaganda immer absurder
1:52
Scheinbar bekommt Edeka die Werbung mittlerweile direkt aus dem unerschöpflichen Milliardentopf gegen Rechts finanziert...
Embedded thumbnail for Die große Selbstzerstörung
12:35
Im derzeitigen globalen Kult laufen wir Gefahr, Zeuge und Opfer einer irrationalen Krisenkulthandlung zu werden.
Embedded thumbnail for Markus Krall: Der große Reset
11:14
Die Politik nutzt die Krise. Wirtschaft, Finanzsystem und Millionen Existenzen werden in den Kollaps getrieben. Kommt...
Embedded thumbnail for Tschetschenen und arabische Clans geben in Berlin den Ton an
7:24
Berlin. Kriminelle Tschetschenen drängen mit aller Macht in den Waffenhandel, Rauschgifthandel, Autodiebstahl,...
Embedded thumbnail for Der Preis der Toleranz
Um den Preis Intolarantes tolerieren zu wollen, mussten Mitbürger ihr Leben lassen. Um den Preis immerwährend „gut“ zu...
Die Neigung, sich für fremde Volksgruppen und Völkerbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eignen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren gebietsbetreffende Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist. Otto von Bismarck