13.1.19

Afrikaner versuchte irrtümlich langhaarigen blonden Mann zu vergewaltigen

München. Die Polizei hat nun den mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst. Der Afrikaner soll einen 54-Jährigen angegriffen und später eine 51-jährige Frau vergewaltigt haben. Der 43-Jährige aus Sierra Leone sitzt in U-Haft. Irrtümlicherweise hielt er wohl den langhaarigen blonden 54-Jährigen für eine Frau. Weiterlesen auf tz.de

Das könnte Sie interessieren:

7.3.21

Kanaren: Migranten fordern Reisegenehmigung nach Europa

Teneriffa. Immer häufiger wählen aus Afrika kommende Migranten die gefährliche Fluchtroute Richtung Kanaren. Doch die Lage in den Flüchtlingslagern der Inseln ist schwierig, bei Migranten und Bevölkerung steigt die Wut. Weiterlesen auf merkur.de
6.3.21

Wieder 20 »Flüchtlingsfamilien« aus Griechenland eingeflogen

In Deutschland tobt angeblich eine tödliche Corona-Krise und an jeder Ecke des Landes lauert die »rechte Gefahr«. Dennoch wurden im üblichen Wochenrhythmus wieder 20 »Flüchtlingsfamilien« aus Griechenland nach Hannover eingeflogen und dann ohne Quarantäne auf andere Bundesländer verteilt. Weiterlesen auf freiewelt.net
6.3.21

Afrikaner schlägt und tritt Frau blutig und vergewaltigt sie

Salzburg, Österreich. Ein 15-fach vorbestrafter staatenloser Afrikaner hat eine 50-jährige Frau an ihrer Wohnungstür überwältigt, sie durch zahlreiche brutale Schläge und Tritte gegen Gesicht und Körper massiv verletzt, und das blutüberströmte Opfer dann vergewaltigt. Weiterlesen auf sn.at

Videos

Embedded thumbnail for Was die Virus-Panikmache mit uns anrichtet: Psychiater Maaz zerlegt Corona-Kurs
52:56
Welche genauen Ängste sind es, die jetzt aufgekommen sind und von Politik und Medien angestachelt werden? Dieser Frage...
Embedded thumbnail for "Noch nie so viele Patienten mit Depressionen"
11:33
Einem Berliner Arzt platzt angesichts der verheerenden Corona-Maßnahmen sichtlich der Kragen. Dr. Josef Thoma zerlegt...
Embedded thumbnail for Blödermann
1:51
Der linksradikale ZDF-Komiker Jan Böhmermann macht sich auf Kosten der Gebührenzahler über sterbende Corona-Kritiker...
Embedded thumbnail for Bunte Edeka-Propaganda immer absurder
1:52
Scheinbar bekommt Edeka die Werbung mittlerweile direkt aus dem unerschöpflichen Milliardentopf gegen Rechts finanziert...
Embedded thumbnail for Die große Selbstzerstörung
12:35
Im derzeitigen globalen Kult laufen wir Gefahr, Zeuge und Opfer einer irrationalen Krisenkulthandlung zu werden.
Linke bestreiten alles, außer ihren Lebensunterhalt. Helmut Schmidt