Mai 2019

31.5.19

Grün lackierte Heuchler

Embedded thumbnail for Grün lackierte Heuchler
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=21YLgJ6Ej3Y
Die gehypten und angeblich so klimabesorgten deutschen YouTuber rund um Rezo predigen Wasser und saufen selbst fässerweise Wein. Sie predigen Klimaschutz, jetten jedoch wie irre um die Welt und posieren mit Yachten, Hubschraubern und Luxuskarossen. Heuchelei in Reinstform. 2:16 min Video ansehen
31.5.19

„Deutsche Medien schaffen sich ihre eigene, alternative Realität“

„Ich habe viele deutsche Medien gelesen und gesehen, die machen den Eindruck, die Grünen regieren die Welt, und es habe keinen Rechtsruck gegeben in den EU. Die schaffen sich ihre eigene, alternative Realität.“ Die Meinungsfreiheit sei in Deutschland viel bedrohter als in Polen, klagt eine polnische Journalistin. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
31.5.19

Deutsche von Syrern mit brutal Gürteln und Stöcken attackiert

Chemnitz, Sachsen. Mit Gürteln und Stöcken haben vier Syrer am Donnerstag zwei Deutsche in der Chemnitzer Innenstadt brutal angegriffen und verletzt. Die vier Verdächtigen im Alter von 15, 17 und 27 Jahren wurden gestellt, jedoch nicht in Gewahrsam genommen. Weiterlesen auf tag24.de
31.5.19

NGO-Bündnis will geplantes Abschiebegesetz verhindern

Ein breites Bündnis aus rund 20 zivilgesellschaftlichen Organisationen, darunter Pro Asyl, die Diakonie und die AWO, hat die Bundestagsabgeordneten aufgefordert, das von Innenminister Seehofer geplante Gesetz zur Verschärfung von Abschiebungen zu verhindern. Weiterlesen auf epochtimes.de
31.5.19

Nach TBC-Tod: Weiterer Tuberkulose-Fall in JVA Sehnde

Sehnde, Niedersachsen. Tuberkulose-Angst in der Justizvollzugsanstalt Sehnde. Nach dem Tod eines inhaftierten Somaliers wurde ein weiterer Insasse mit Tuberkulose-Verdacht ins Gefängniskrankenhaus verlegt. Ein anderer Häftling wurde ohne Untersuchung auf die ansteckende Lungenkrankheit in die Freiheit entlassen. Weiterlesen auf m.bild.de
31.5.19

Mehr ausländische Häftlinge – über 80 Dolmetscher stehen bereit

Berlin. In den Berliner Haftanstalten wächst der Anteil ausländischer Insassen – und damit auch der Bedarf an Dolmetschern. 86 Dolmetscher für 42 Sprachen sowie sieben afrikanische Dialekte stehen für die Täter aus 90 Ländern bereit. Von den eingewiesenen männlichen Tätern hat nur noch ein Drittel die deutsche Staatsangehörigkeit. Weiterlesen auf bz-berlin.de
31.5.19

Mit Messern bewaffneter Iraker bringt Zugverkehr zum Erliegen

Bietigheim-Bissingen, Baden-Württemberg. Ein Iraker, der in der Nacht zum Mittwoch mit zwei Messern fuchtelnd am Bahnhof Bietigheim-Bissingen Passanten in Angst und Schrecken versetzte, brachte für eine halbe Stunde auch den Bahnverkehr zum Erlahmen. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
31.5.19

Falsche Arbeitslosenzahlen – wahre Zahlen sind höher

Die Zahl der Arbeitslosen scheint seit geraumer Zeit kontinuierlich zu sinken. Liegt das an einem Rechenfehler? Eine Datenüberprüfung hat nun Näheres dazu herausgefunden. Die wahren Zahlen liegen höher. Zudem gibt es nun den ersten Anstieg seit zwei Jahren. Weiterlesen auf t-online.de
31.5.19

Frau von Ausländern angerempelt und zusammengeschlagen

Speyer, Rheinland-Pfalz. Einer 28-jährigen Frau kamen drei Männer mit ausländischem Akzent entgegen. Von einem der Männer wurde sie absichtlich angerempelt. Als sie sagte, dass er aufpassen solle, hat sie unvermittelt einen Schlag ins Gesicht bekommen und stürzte zu Boden. Am Boden liegend wurde dann auf sie eingetreten. Weiterlesen auf metropolnews.info
31.5.19

Elite-Universität Harvard lobt Merkel für Flüchtlingspolitik

Cambridge, USA. Angela Merkel hat die Ehrendoktorwürde der amerikanischen Eliteuniversität Harvard erhalten. Explizit lobte die Universität Merkels Slogan „Wir schaffen das“ in der Flüchtlingskrise. Merkel bekam bei der Verleihung viel Applaus. Während der Ehrung brandete mehrfach Beifall von Absolventen und anderen Zuhörern auf. Weiterlesen auf faz.net
31.5.19

Polizei befreit mit Kabelbindern gefesselte Schafe von Arabern

Berlin. In Berlin-Buckow haben Polizisten vier gefesselte Schafe befreit. Die Tiere sollen einer arabischen Großfamilie gehören. Zeugen hatten bereits am Vorabend beobachtet, wie die Schafe aus dem Kofferraum eines Autos auf das Gelände eines Autohandels geworfen wurden. Weiterlesen auf morgenpost.de
31.5.19

Innenministerium will Überwachung von Medien erlauben

Das Bundesinnenministerium plane, die Überwachung von Medienhäusern, Verlagen, Rundfunkanstalten und freien Journalistinnen und Reportern möglich zu machen. Damit sei es Geheimdiensten auch erlaubt, die Server, Computer und Smartphones von Journalisten zu hacken. Weiterlesen auf zeit.de
30.5.19

Antifantin hat dringende Termine

Embedded thumbnail for Antifantin hat dringende Termine
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=p4FuUKW7YBg
Eine Szene, die den Dude aus The Big Lebowski locker in den Schatten stellt: Eine Aktivistin aus einer festgesetzten Antifa-Sitzblockade reklamiert bei der Polizei auf ganz spezielle Art, dass sie dringende Termine hat. Däääärmiiiienääää! Verstehste! 0:37 min Video ansehen
30.5.19

Asyl-Trio belästigt junge Frau, schlägt Begleiter zusammen und bespuckt Polizisten

München. Eine 18-jährige Deutsche wurde auf übelste Weise belästigt. Als ihr Begleiter die drei Männer aus Afghanistan und dem Iran zur Rede stellen wollte, wurde er sofort mit Schlägen und Tritten gegen den Kopf traktiert. Bei der Festnahme bespuckten sie die Polizei, drohten sie „abzustechen“ und wurden trotzdem mehrheitlich wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf tz.de
30.5.19

Studenten besetzen Bibliothek - weil Leiterin für AfD kandidiert

Dresden. Die Besetzer fordern, dass Bibliotheksleiterin der Kunsthochschule umgehend ihre Arbeitsstelle oder ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit der AfD aufgibt. „Wir können uns nicht vorstellen, eine Bibliothek weiterhin zu benutzen, die von einer Kandidatin von der AfD-Liste geführt wird“, heißt es von Seiten der Studenten. Weiterlesen auf dnn.de
30.5.19

Polizei verschwieg fast tödliche Hetzjagd durch Ausländer

Stuttgart. Im Januar 2019 wurde ein 18-Jähriger von einer Gruppe Ausländer mit Messern verfolgt und in den Verkehr einer Bundesstraße getrieben. Polizei und Medien verschwiegen diese Hintergründe, was einfach möglich war, da das Opfer lebensgefährlich verletzt im Koma lag. Doch nun ist der junge Mann aus dem Koma erwacht und kann sich äußern. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
30.5.19

Kretschmer offen für Vierer-Bündnis gegen die AfD in Sachsen

Sachsen. Am 1. September wählt Sachsen einen neuen Landtag, die AfD hat gute Chancen, stärkste Kraft zu werden. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kann sich nach der Landtagswahl notfalls auch eine Vier-Parteien-Koalition gegen die AfD vorstellen. Weiterlesen auf t-online.de
30.5.19

JVA-Beamte fühlen sich wie "Fußabtreter von Kriminellen"

Faustschläge, Tritte, Angriffe mit Stahlstangen und kochendem Wasser: „Die Hemmschwelle für Gewalt ist dramatisch gesunken. Insbesondere ausländische Straftäter attackieren das Personal in einem noch nie dagewesenen Ausmaß.“ Der Bund der Strafvollzugsbediensteten spricht von "skandalösen Zuständen". Weiterlesen auf focus.de
30.5.19

Araber verfolgt, begrapscht und küsst 15-jähriges Mädchen

Heidelberg, Baden-Württemberg. Berührt, verfolgt und auf den Mund geküsst – eine 15-Jährige muss am Montag furchtbare Momente durchleben. Die Polizei sucht nun nach dem etwa 18-jährigen Täter mit arabischen Erscheinungsbild. Weiterlesen auf heidelberg24.de
30.5.19

Wie eine dilettantische Provinz-Politikerin

Nach einem miesen Wahlergebnis eine Regulierung von Meinungen im Internet zu fordern, zeigt, dass Annegret Kramp-Karrenbauer wie eine Amateurin von vorvorgestern agiert. Die Frau soll Kanzlerin werden? Besser nicht. Von Thomas Schmoll. Weiterlesen auf n-tv.de
30.5.19

Zahl offener Haftbefehle erreicht neuen Höchststand

Fast 186.000 Straftäter werden in Deutschland mit Haftbefehl gesucht – das sind mehr Menschen, als beispielsweise in Saarbrücken oder Hamm leben. Die Zahl steigt seit Jahren. Allein im letzten Jahr um sechs Prozent. Auch bei Tätern, die schwere Straftaten wie Mord begangen haben. Weiterlesen auf zeit.de
30.5.19

Trauergemeinde blockiert Straße und attackiert Autofahrer

Hagen, NRW. Ein Autofahrer in Hagen konnte nicht mehr weiterfahren, weil rund 80 trauernde Migranten die Straße versperrten. Als er darum bat, passieren zu dürfen, wurde er von mehreren Männern mit Schlägen und Tritten attackiert. Weiterlesen auf welt.de
30.5.19

Acht Lämmer auf Weide aufgehängt und geschächtet

Düren-Hürtgenwald, NRW. Auf einer Weide im Kreis Düren wurden die Überreste von acht geschächteten Schafen gefunden. Nach Angaben des Veterinäramtes wurden die Lämmer ohne Betäubung durch einen Halsschnitt getötet und danach mit den Hinterbeinen an Sträuchern aufgehängt. Weiterlesen auf aachener-nachrichten.de
29.5.19

Bornheim sucht Vermieter für weitere 200 Geflüchtete

Bornheim, NRW. Inzwischen konnten für 600 Flüchtlinge Wohnungen in Bornheim gefunden werden. Doch auf dieser Zahl wollen sich weder Stadt noch Flüchtlingshilfe ausruhen. Gemeinsam starteten sie nun eine Kampagne, um auch den übrigen 200 Flüchtlingen eine dauerhafte Bleibe zu vermitteln. Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de
29.5.19

Anschläge: Sitze in Bus und Bahn mit Nadeln und Säure präpariert

Stuttgart. Wer auf einem Sitz in Linienbussen oder in der Bahn Platz nehmen will, sollte lieber zweimal hinschauen: Hatten unbekannte Täter Sitze in der Bahn zuletzt mit Nähnadeln präpariert, so kam jetzt auch noch Säure ins Spiel. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
29.5.19

Klau-Mutter mit 10 Kindern und 100.000 Euro Stütze auf der Flucht

Hannover. Schamlos nutzt die 34-jährige Roma deutsches Asylrecht und den Sozialstaat aus, kassierte mit ihren 10 Kindern 100.000 Euro Stütze, bestiehlt und betrügt zahllose Rentner, tanzt Polizei und Justiz auf der Nase herum. Briziana H. ist eine der schlimmsten Seriendiebinnen in Hannover. Seit ein Haftbefehl gegen sie vorliegt, ist sie abgetaucht. Weiterlesen auf m.bild.de
29.5.19

Dunkelhäutiger legt sich zu Frauen an den See und onaniert

Kirchheim, Baden-Württemberg. Drei junge Frauen hielten sich am Badesee auf, als etwa 35-jähriger dunkelhäutiger Mann hinzukam und sich in nur wenigen Metern Abstand auf seinem Badehandtuch ebenfalls dorthin legte. Kurz darauf bemerkten die Frauen, wie er sich zu ihnen drehte und zu onanieren begann. Weiterlesen auf esslinger-zeitung.de
29.5.19

Islampartei in Duisburger Migrantenviertel stärkste Partei

Duisburg, NRW. Laut Medienberichten steht die Partei Erdogans totalitärer AKP nahe. Bei der EU-Wahl am Sonntag erreichte die Islampartei im Duisburger Brennpunktviertel Marxloh in einem Wahlbezirk sogar gleich 35,7 Prozent der Stimmen. Die in diesem Wahlbezirk zweitplatzierte SPD kam im Vergleich nur auf 17,03 Prozent. Weiterlesen auf wochenblick.at
29.5.19

18-jähriger Syrer sticht bei geplanter Verlobung drei Männer nieder

Rendsburg, Schleswig-Holstein. Nach einer geplanten Verlobung kommt es zu einem Streit zwischen syrischen Familien. Ein 18-jähriger Syrer soll ein Messer gezogen und damit auf drei Männer eingestochen haben. Sie wurden schwer verletzt. Weiterlesen auf kn-online.de
29.5.19

40-jähriger Syrer entblößt sich vor 12-jährigem Mädchen und bedrängt es

Frankfurt (Oder), Brandenburg. Ein 40-jähriger syrischer Staatsbürger hatte sich in den späten Abendstunden in der Heilbronner Straße vor einem 12-jährigen Mädchen entblößt und es bedrängt. Weiterlesen auf polizei.brandenburg.de
29.5.19

Wahlpannen und Chaos: Wähler fühlen sich "betrogen"

Dem großen Ansturm der Wähler konnten nicht alle Wahllokale Herr werden. Bochum gingen die Stimmzettel aus, in Jena wurden die Wähler trotz stundenlangen Wartens einfach weggeschickt. Weiterlesen auf epochtimes.de
29.5.19

25-Jährige brutal misshandelt - alle schauen, keiner hilft

Germering, Bayern. Der 33-Jährige schlug der Frau am Bahnhof ins Gesicht, sie stolperte und fiel die Treppe hinunter. Unten trat er der Frau dann mehrmals gegen Hals und Rippen. Obwohl zahlreiche Passanten die Situation mitbekamen, kam niemand der angegriffenen Frau zu Hilfe. Weiterlesen auf abendzeitung-muenchen.de
29.5.19

Mann missbraucht zwei Kinder auf Essener Spielplatz

Essen, NRW. Auf einem Spielplatz im Stadtteil Schonnebeck hat ein unbekannter „Mann“ zwei Grundschulkinder angesprochen, dann mit ihnen geschaukelt und sie später in einem Gebüsch sexuell missbraucht. Weitere Details nennt die Polizei nicht, angeblich aus Opferschutzgründen. Weiterlesen auf web.archive.org
29.5.19

Geschwister treten auf Polizisten ein - Mutter filmt

Berlin-Wedding. Polizisten hatten einen 23-Jährigen wegen riskanten Ausparkens angesprochen. Der „Mann“ beleidigte die Beamten und griff zusammen mit seinem Bruder den Polizisten an, bis der zu Boden ging. Dort traten sie weiter auf ihn ein. Gleichzeitig schlug die Schwester der Polizistin ins Gesicht. Die Mutter filmte währenddessen. Weiterlesen auf focus.de
28.5.19

Atheistischer Flüchtling warnt vor dem Islam

Flüchtling und Atheist Mohamed Hisham ist vor ca. zwei Wochen in Deutschland angekommen. Er möchte frei leben und vor den Gefahren des Islam warnen. Er möchte sicherstellen, dass die Werte der Aufklärung und die Menschenrechte weiterhin bei uns gelten, und versuchen zu verhindern, dass sich die Religion in seinem neuen Zuhause weiter durchsetzt. Weiterlesen auf basisinitiative.wordpress.com
28.5.19

Berlins Sozialsenatorin will Abschiebungen erschweren

Berlin. Die Berliner Sozialsenatorin (Linke) hat angeordnet, dass der Polizei bei Abschiebungen nur dann den Zutritt zu Flüchtlingsheimen erlaubt wird, wenn ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss vorliegt. Ansonsten sollten die Heimbetreiber den Beamten den Zugang zum Gebäude verwehren. Weiterlesen auf morgenpost.de
28.5.19

Afrikaner machte Jagd auf junge Mädchen

Hamburg. Er machte Jagd auf junge Mädchen! Ein 43-jähriger Kenianer soll eine 14-Jährige vergewaltigt haben. Ein Türsteher berichtet, dass der Kenianer lebenslanges Hausverbot hat. Drei junge Mädchen hätten weinend den Club verlassen, nachdem sie von ihm aggressiv bedrängt worden seien. Weiterlesen auf m.bild.de
28.5.19

Ernstfall Ost

Wieder hat die AfD bei einer Wahl in Ostdeutschland abgeräumt. Gerade Städte wie Bautzen, Cottbus oder Chemnitz, die Städte der besorgten Bürger und Neonazis, haben besonders rechts gewählt. Als wollten sie ihren Trotz noch unterstreichen. Ist der Osten noch zu retten? Von Christian Bangel. Weiterlesen auf zeit.de
28.5.19

Afrikanischer Schwarzfahrer beschimpft Polizisten als Nazis und schlägt zu

Essen, NRW. Ein 29-jähriger Asylbewerber aus Guinea fuhr schwarz und beleidigte bei seiner Kontrolle Bundespolizisten als Nazis. Während seiner Durchsuchung am Essener Hauptbahnhof, bei der Marihuana aufgefunden wurde, griff er einen Bundespolizisten mit einem Faustschlag an. Weiterlesen auf halloherne.de
28.5.19

Deutscher Verein kaufte Ibiza-Video mit Goldmünzen

Österreich. Wer sind die Hintermänner des Ibiza-Krimis, der den großen Politi-Skandal auslöste? Die „Krone“ kennt nun unglaubliche Details. Im Jahr 2019 kommt ein deutscher Verein mit Konten auf einer Steueroase ins Spiel. Schlussendlich seien für den Video-Kauf 600.000 Euro in Krügerrand-Goldmünzen geflossen. Weiterlesen auf krone.at
28.5.19

Kramp-Karrenbauer will freie Meinungsäußerungen regulieren

Berlin. In der Diskussion um CDU-kritische Youtube-Videos vor der Europawahl hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer die Regulierung von freien Meinungsäußerungen im Internet vor Wahlen angeregt. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
28.5.19

Afrikaner soll Frau mit Benzin übergossen angezündet haben

Bielefeld, NRW. Zehn Monate wurde die 34-Jährige in Krankenhäusern behandelt. Zwei Monate lag sie im Koma. 90 Prozent ihrer Haut sind verbrannt. Ihre Überlebenschance lag bei einem Prozent! Atmen, sprechen, laufen – all das funktionierte nicht mehr, als sie aus dem Koma erwachte. Weiterlesen auf m.bild.de
28.5.19

Der Osten leuchtet, der Westen ist verloren

Fast überall in der alten Bundesrepublik sind die Grünen stärkste Partei geworden – also die Avantgarde der Deutschlandabschaffer. Vor allem die völlig verblödete Jugend ging auf breiter Front in das Lager des politischen Irrsinns über. Unter den Erstwählern erreichte die AfD gerade fünf Prozent – weniger als „Die Partei“ des Suppenkaspers Sonnenborn. Von Jürgen Elsässer. Weiterlesen auf compact-online.de
28.5.19

Somalier sticht zwei Mitarbeiter auf Volksfest nieder - Lebensgefahr

Ehrenkirchen, Baden-Württemberg. Bei dem Volksfest Schlossgrabenhock in Ehrenkirchen-Kirchhofen hat es einen Messerangriff durch einen polizeibekannten 36-jährigen Somalier gegeben. Dabei wurden zwei Mitarbeiter verletzt – einer lebensgefährlich. Weiterlesen auf badische-zeitung.de
28.5.19

Arzt bittet Muslima Niqab abzunehmen und steht jetzt vorm beruflichen Aus

Staffordshire, England. Doktor Keith Wolverson (52) aus dem englischen Staffordshire ist stinksauer. Der Familienarzt hatte vor Kurzem eine Muslima gebeten ihren Niqab abzunehmen und sieht sich jetzt vor einem Disziplinarverfahren wegen „rassistischer Diskriminierung“. Weiterlesen auf tag24.de
27.5.19

Deutschland ist verloren

Embedded thumbnail for Deutschland ist verloren
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=6vNOHrzVHFA
Starnberg, Bayern. Ein überparteiliches Bündnis wollte vor wenigen Tagen in Starnberg die AfD symbolisch "vom Platz fegen". Stürzenbergers Interviews mit hochaggressiven Gutmenschen und die deutschen EU-Wahlergebnisse dokumentieren: Deutschland ist hoffnungslos verloren. 57:38 min Video ansehen
27.5.19

EU-Wahl: Deutscher Sonderweg

Er wird zur Spaltung Europas führen, der deutsche Sonderweg der Klima-Euphorie und der globalen Belehrungsphantasien: In Ost- und Südeuropa haben die Grünen z. T. nicht einen Sitz geholt und in Schweden kräftig verloren. Deutschland ist in Europa isoliert. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
27.5.19

Junge Südländer schlagen 46-Jährigen vor Kneipe bewusstlos

Hannover. Der 46-Jährige hatte den Abend mit drei Frauen in einer Kneipe verbracht, die er dort kennengelernt hatte. Zwei etwa 25-jährige Männer „südländischen Aussehens“ seien von den gleichen Frauen dort abgewiesen worden. Vor der Kneipe schlugen sie den 46-Jährigen bewusstlos. Weiterlesen auf m.bild.de
27.5.19

Migranten erfinden "Naziangriff" um Wohnungen zu bekommen

Homburg, Saarland. Majd floh 2015 aus Syrien und kam in eine Flüchtlingsunterkunft im saarländischen Homburg. Dort musste er miterleben wie drei Migranten einen „Naziangriff“ erfunden haben, um an Wohnungen zu gelangen. Die Stadt hätte keinen „Ärger“ haben wollen und den Männern deshalb die Wohnungen zugeteilt. Weiterlesen auf epochtimes.de
27.5.19

Jugendlicher prügelt und tritt 71-Jährigen krankenhausreif

Schwandorf, Bayern. Ein 71-jähriger Fußgänger geriet mit einem Radfahrer in Streit. Der „Jugendliche“ stieg vom Rad und schlug den 71-Jährigen nieder, trat auf den am Boden liegenden Mann ein, auch gegen dessen Kopf. Der Rentner wurde schwer verletzt. Der Täter wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Weiterlesen auf br.de
27.5.19

Seehofer will Messengerdienste zum Entschlüsseln zwingen

Das Innenministerium will Anbieter wie WhatsApp und Telegram zur Kooperation zwingen. Sie sollen auf richterliche Anordnung Chats in entschlüsselter und lesbarer Form an die Behörden weiterreichen. Ansonsten sollen die Dienste in Deutschland gesperrt werden. Weiterlesen auf spiegel.de
27.5.19

Flüchtling mit 15-jähriger deutscher Freundin sticht Partygäste nieder

Dresden. Ein junger Syrer hat zwei Menschen bei einem Grillabend mit dem Messer brutal niedergestochen. Peggy P., die Mutter der 15-jährigen Paula, ist erschüttert: „Mohammed war erst seit Kurzem der Freund meiner Tochter. Erst am Montag kam er aus dem Jugendarrest. Er sagte uns, er sei Rapper.“ Weiterlesen auf m.bild.de
27.5.19

Gruppenzwang lässt auch christliche Schüler fasten

Schweiz. Obwohl erst Jugendliche ab dem Pubertätsalter zum Fasten angehalten sind, nehmen auch vielerorts Kinder teil. Muslimische Schüler würden auch Nichtmuslime zum Fasten anstacheln, klagen Lehrer. Noch sieht der Lehrerverband allerdings keinen Handlungsbedarf. Weiterlesen auf heute.at
27.5.19

Wehrlose Seniorin von Jugendbande niedergestochen

Köln. Drei „Jugendliche“ sprachen eine 78-jährige Kölnerin an einer Haltestelle an und forderten Bargeld. Da die ältere Dame sich weigerte, stach ihr einer der Jungs mit einem Messer in den Oberkörper. Dann flüchtete das Trio mit der Einkaufstasche der 78-Jährigen. Ein Zeuge fand die Seniorin schwer verletzt am Bahnsteig. Weiterlesen auf tag24.de
27.5.19

300 linksradikale Randalierer attackieren Polizisten in Bremen

Bremen. Bis zu 300 Randalierer zündeten Feuer und Pyrotechnik, Steine und Flaschen flogen auf Einsatzkräfte, Angriffe auf Streifenwagen und Polizeireviere im Stadtgebiet wurden verübt! Im Vorfeld war im Internet zum „Cornern am Eck gegen Rechtsruck“ aufgerufen worden. Weiterlesen auf m.bild.de
27.5.19

Länder wollen mehr Geld für Flüchtlinge

Im vergangenen Jahr hatte der Bund den Ländern und Kommunen insgesamt 7,5 Milliarden Euro für flüchtlingsbezogene Hilfen gezahlt. Die Bundesländer fordern, dass sich der Bund auch künftig stark an den Kosten der Flüchtlingskrise beteiligt. Die vorgeschlagene 16.000-Euro-Pauschale ist ihnen zu niedrig. Weiterlesen auf faz.net
26.5.19

Der Totschlag von Köthen und die Umwertung des Rechts

Eine Kette von Verfahren zeigt: Die Justiz deutet die Opfer zu Tätern um und macht ihnen den körperlichen Zustand und Krankheit zum Vorwurf. So können Gewalttäter entweder gleich freigesprochen oder allenfalls milde bestraft werden. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.5.19

Syrischer Mörder geht mit Messer auf Therapeutin los

Traunstein, Bayern. Der 52-Jährige saß in Syrien Jahre im Gefängnis – wegen Mordes am Vergewaltiger seiner Schwester. Dank einer Generalamnestie kam er auf freien Fuß. 2014 erreichte er mittels Schleuser Deutschland. Seitdem griff er dort zahlreiche Opfer mit Messern an. Weiterlesen auf traunsteiner-tagblatt.de
26.5.19

Studenten müssen Flüchtlingen weichen

Braunschweig, Niedersachsen. Weil alle Unterkünfte belegt sind und die Flüchtlinge auf dem freien Wohnungsmarkt nichts finden, müssen jetzt die Studenten weichen. In Abstimmung mit dem Studentenwerk würden die Mietverträge gekündigt. Danach könnten die Flüchtlinge einziehen. Weiterlesen auf braunschweiger-zeitung.de
26.5.19

Asylbewerber foltert sein eigenes Kind auf Herdplatte

Leipzig, Sachsen. Ein syrischer Asylbewerber soll seinen knapp drei Jahre alten Sohn mit nacktem Po auf eine heiße Herdplatte gesetzt haben, um ihn zu züchtigen. Das Kleinkind erlitt schwerste Verbrennungen. Der Syrer bestreitet den Vorwurf und bringt vor Gericht abenteuerliche Ausreden. Weiterlesen auf lvz.de
26.5.19

Erst Nachbarn erstochen, dann Busfahrer niedergestochen

Bad Soden, Hessen. In Bad Soden ist es in der Nacht zu Samstag zu zwei schrecklichen Verbrechen gekommen. Ein 63-jähriger Busfahrer wurde am Bahnhof niedergestochen, ein 25-jähriger „Mann“ wurde festgenommen. Der Tatverdächtige hatte kurz zuvor bereits seinen Nachbarn erstochen. Weiterlesen auf tag24.de
26.5.19

Deutsche Regierung warnt Juden vor Tragen der Kippa

Berlin. Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, rät Juden davon ab, überall in Deutschland die Kippa zu tragen. Er habe seine Meinung „leider geändert“ und spricht von einer „zunehmenden gesellschaftlichen Enthemmung“. Weiterlesen auf welt.de
26.5.19

Zwei dunkelhäutige Männer überfallen Postbotin

Leipzig, Sachsen. In einem Hausflur haben zwei nur gebrochen Deutsch sprechende Männer mit „dunkelbrauner Hautfarbe“ eine Paketzustellerin überfallen und ihr zwei Pakete entrissen. Die Sendungen hatten einen Nachnahmebetrag von mehr als 2000 Euro. Weiterlesen auf lvz.de
26.5.19

Rezo – ein Fake-Youtuber im Auftrag der Grünen?

Rezo heißt der Rotzlöffel und er zieht gegen die CDU und andere Parteien, außer den Grünen, vom Leder, als gäbe es kein Morgen mehr. Doch ist der Schwätzer wirklich authentisch wie die linken Journalisten jubeln? Es gibt Leute, die ihre Zweifel haben und nachgebohrt haben. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
26.5.19

Frau nach Messerangriff durch jungen Syrer auf Intensivstation

Dresden. Ein Gruppe, die vor einem Plattenbau saß, hinderte offenbar einen jungen Syrer (17) und seine Freundin daran, ins Haus zu gelangen. Der Syrer soll plötzlich ein Messer gezogen und auf eine Frau (23) und einen Mann (36) eingestochen haben. Die Frau erlitt schwere Stichverletzungen und liegt auf der Intensivstation. Weiterlesen auf m.bild.de
26.5.19

Lehrer dürfen keine AfD-Mitglieder sein

Hamburg. An über 50 Hamburger Schulen müssen Lehrer im Einstellungsverfahren vertraglich versichern, kein Mitglied der AfD zu sein. Das gehe aus Vertragsunterlagen hervor, die der Partei zugespielt worden seien, teilte die AfD-Fraktion mit. Die Partei wittert einen Skandal und will dagegen vorgehen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
26.5.19

Polizei mit Steinen und Flaschen beworfen - keine Festnahmen

Berlin-Friedrichshain. 180 Polizisten waren an dem Einsatz bis spät in die Nacht zum Samstag beteiligt. Einer von ihnen wurden leicht verletzt. Linksextremisten bewarfen die Polizei mit Farbbeuteln, Flaschen und Steinen und setzten Barrikaden in Brand. Festnahmen gab es keine. Weiterlesen auf welt.de
25.5.19

Luschet schickt Ramadan-Grüße ins Kalifat NRW

Embedded thumbnail for Luschet schickt Ramadan-Grüße ins Kalifat NRW
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=gTXJ60ZSDNs
NRW. Merkels kleiner Hobbit, Kriecher und Islamisierungsstatthalter Armin Luschet schickt demütigste Ramadan-Grüße an die zukünftige muslimische Mehrheit in NRW und bläst im gleichen Atemzug zum Kampf gegen Rechts, damit der baldigen Einführung der Scharia nichts mehr im Wege steht. 1:41 min Video ansehen
25.5.19

«Nach der Wahl wird jeder Tag in Brüssel Stalingrad sein»

Steve Bannon, der frühere Chefstratege von Donald Trump, arbeitet seit Monaten daran, Europas Rechtspopulisten zu stärken und miteinander zu vernetzen. Die etablierten Parteien stünden kurz vor dem Nervenzusammenbruch, sagt er. Ein Interview. Weiterlesen auf nzz.ch
25.5.19

Flüchtling ist gesuchter Mörder - Justiz verhindert Auslieferung

Bayern. Ein 50-jähriger Iraner soll in seiner Heimat einen Mann erschossen und sich anschließend als „Flüchtling“ nach Deutschland abgesetzt haben. Seit 2016 lebt der mutmaßliche Mörder völlig unbehelligt im Großraum Nürnberg. Teheran fordert seine Auslieferung, doch die deutschen Behörden weigern sich. Weiterlesen auf focus.de
25.5.19

Jugendlicher Araber zielt mit Pistole auf Kopf von Passantin

Innsbruck, Österreich. Drei arabisch sprechende Jugendliche kamen der 48-Jährigen auf dem Weg zum Hauptbahnhof entgegen, als einer von ihnen plötzlich eine Handfeuerwaffe zog und mit ausgestrecktem Arm auf die Frau zielte. Er hielt ihr die Waffe rund 30 Zentimeter vor die Stirn. Weiterlesen auf tt.com
25.5.19

25-Jähriger durch Asylbewerber niedergestochen und schwer verletzt

Volkmarsen, Hessen. In der Innenstadt von Volkmarsen ist ein 25-Jähriger aus Bad Arolsen niedergestochen und dabei schwer verletzt worden. Während fünf aus Afghanistan und Pakistan stammende Männer noch in der Nacht wieder freigelassen wurden, befindet sich ein 20-Jähriger aus Afghanistan weiterhin in Gewahrsam. Weiterlesen auf hna.de
25.5.19

DDR 2.0 – Wir sind ein Volk von Flüsterern geworden

Die Deutschen haben die Schere der Selbstzensur im Kopf. Die Parallelen zwischen düsterer Orwellscher Dystopie und Gegenwart springen ins Auge. Auch deshalb, weil große Teile der Presse versagen, nicht weil sie einer Zensur unterworfen wären, sondern weil sie selbst zu Zensoren geworden sind. Von Josef Kraus. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
25.5.19

Aus Respekt vor Flüchtlingen: Camouflage-Verbot an Schule

Lage, NRW. Schüler und Eltern sind richtig sauer, weil die Schule verboten hat, dass die Schüler mit Hosen, Jacken und Pullovern mit den beliebten Camouflage-Mustern in die Schule kommen. Die stellvertretende Direktorin begründete das Verbot damit, dass bei „traumatisierten Kriegskindern“ die Kleidung einen "bestimmten Knopf" drücken könnte. Weiterlesen auf tag24.de
25.5.19

Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?

Man siedelt Menschen, von denen nicht wenige noch vor kurzer Zeit in selbstgezimmerten Lehmhütten gehaust haben, schnurstracks in neugebaute und „barrierefreie“ Komfort-Wohnungen um, während das durchschnittliche Single-Einkommen von Steuerzahlern in vielen Großstädten bestenfalls noch für eine 1-Zimmer Wohnung im Hinterhof reicht. Weiterlesen auf pi-news.net
25.5.19

14-jährige Intensivtäter treten 70-jährigen Rentner fast tot

Wuppertal, NRW. Ein 70-jähriger Rentner wurde in Wuppertal von zwei 14-Jährigen fast totgetreten. Die beiden Intensivtäter mit über 200 Eintragungen im Strafregister gehören zur sogenannten Gucci-Bande. Der Rentner schwebt in Lebensgefahr – falls er die Tat überlebt, wird er bleibende Schäden behalten. Weiterlesen auf welt.de
25.5.19

Europarat verbietet die Gründung einer rechten Fraktion

Rechtspopulistische Parteien werden im Europarat keine eigene Fraktion bekommen. Der Europarat sei gegründet worden, um die Demokratie zu schützen und nicht zu zerstören. Insbesondere bei linken, grünen und muslimischen Abgeordneten stieß der Antrag auf Bildung einer rechten Fraktion auf Widerstand. Weiterlesen auf zeit.de
25.5.19

Afghanischer Flüchtling schächtet den Vater seiner Betreuerin

Dr. Almut P. (50) aus Zwickau engagiert sich für Flüchtlinge. Sie verfiel dem angeblich 30 Jahre jüngeren Afghanen und ließ ihn bei sich wohnen, gab ihm Geld, die beiden hatten Sex. Weil er meinte, seine Geliebte sei mit ihrem 85-jährigen Vater überlastet, schächtete er den Rentner bestialisch. Weiterlesen auf m.bild.de
25.5.19

Deutsche Sparer haben durch Niedrigzins fast 650 Milliarden Euro verloren

Die deutschen Sparer haben in den vergangenen zehn Jahren durch die von der EZB zu verantwortenden Niedrigzinspolitik fast 650 Milliarden Euro verloren. Die Einsparungen durch niedrige Kreditzinsen erreichen nicht einmal die Hälfte dieser Marke (etwa 290 Milliarden Euro). Weiterlesen auf freiewelt.net
24.5.19

Das Strache-Video ist eine Straftat!

Ich kann keinerlei öffentliches Interesse an dem betrunkenen Gerede eines Politikers erkennen, das in einem privaten Umfeld stattfand und so weit wir wissen, keinerlei praktische Konsequenzen hatte. Warum gibt es keinen Aufschrei, wenn die deutsche Presse die Unverletzlichkeit der Wohnung so gröblich missachtet? Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
24.5.19

Darum muss eine 80-jährige Mieterin ausziehen

Schriesheim, Baden-Württemberg. Im Kampf gegen Wohnungsnot soll Innenstadtverdichtung helfen - Dafür müssen alte Häuser abgerissen werden und langjährige Mieter wie 80-jährige Anneliese T. weichen. "Mieten sie mal in Schriesheim eine Wohnung", sagt sie mit herausforderndem Blick. Weiterlesen auf rnz.de
24.5.19

Hamburgs linksgrüner Senat baut weitere 150 Neubauwohnungen für „Flüchtlinge“

Hamburg. Einen weiterer Schlag ins Gesicht jedes Hamburger Steuerzahlers und Wohnungsuchers: In bester Lage in Hamburg-Schnellsen am Dänenstein spendiert der linksgrüne Senat weitere 150 Neubauwohnungen für illegal Eingereiste und Asylforderer. Weiterlesen auf politikstube.com
24.5.19

Mohrenfest soll nicht mehr Mohrenfest heißen

Eisenberg, Thüringen. Die "Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V." (ISD) schrieb dem Bürgermeister von Eisenberg einen offenen Brief. Man sei "entsetzt" von dem Fest, das "in Namen und Darstellung nur so strotzt vor kolonialen, rassistischen Stereotypen und Klischees". Weiterlesen auf bento.de
24.5.19

Afghanen-Sex-Überfall auf Wienerin in eigener Wohnung

Wien. Er schlich ihr bis in das Wohnhaus nach, sprang im letzten Moment zu ihr in den Lift. Grüßte noch höflich! So vermutete sie auch nichts Böses, sperrte ihre Wohnungstüre auf. Da drängte der 21-jährige Afghane sie hinein, hielt ihr Mund und Nase zu. Fixierte sie auf ihrem Bett, sagte immer wieder „Ich will dich f ... !“ und vergewaltigte sie. Weiterlesen auf krone.at
24.5.19

München lässt NPD-Plakate abhängen

München. Die Stadt München hat die Wahlplakate der NPD abhängen lassen. Die Plakate waren beschriftet mit "Stoppt die Invasion, Migration tötet! NPD. Widerstand Jetzt!" Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Anfangsverdachts der Volksverhetzung. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
24.5.19

Handballverband feuert Chef wegen AfD-Kandidatur

Leipzig, Sachsen. Die Spielbezirksleitung Leipzig des Handball-Verbandes Sachsen (HVS) hat mit scharfer Kritik auf die AfD-Kandidatur von HVS-Präsident Uwe Vetterlein reagiert und kündigte die Zusammenarbeit auf. Weiterlesen auf lvz.de
24.5.19

Klares Votum für islamisches Grabfeld

Loßburg, Baden-Württemberg. Im vergangenen Jahr sind in der Gemeinde zwei Asylbewerber verstorben. Die Angehörigen wünschten eine Bestattung nach islamischem Recht. Einstimmig hat der weltoffene Gemeinderat die Schaffung eines islamischen Grabfelds auf dem Friedhof Loßburg beschlossen. Weiterlesen auf schwarzwaelder-bote.de
24.5.19

Familiennachzug: Syrer in Bonn wieder mit Familie vereint

Bonn, NRW. Der 57-jährige Syrer Ghassan al-Takriti floh 2015 aus der Türkei nach Deutschland. Seine Familie hat er in der Türkei zurückgelassenen. Jetzt durfte er sie im Zuge des Familiennachzugs nach Bonn holen. Eine Rückkehr nach Syrien ist für die Familie keine Option. Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de
24.5.19

Habeck verlangt von Union völlige Ausgrenzung der AfD

Grünen-Chef Robert Habeck hat vor dem Hintergrund der „Ibiza-Affäre“ in Österreich von der Union in Deutschland eine völlige Ausgrenzung der AfD gefordert. „Bürgerliche Parteien, die mit dem Gedanken spielen oder gespielt haben, rechte Politik in ihre Mitte zu lassen, haben jetzt den finalen Beweis, dass das schief geht.“ Weiterlesen auf epochtimes.de
24.5.19

Polizei sucht an Tuberkulose erkrankten Flüchtling

Velbert, NRW. Seit einigen Tagen wird der 15-jährige Foumgbe Kourouma vermisst. Der Flüchtling aus Guinea hatte vor ein paar Tagen ein Jugendwohnheim mit wenig Gepäck verlassen und war nicht wieder zurückgekehrt. Der 15-Jährige braucht wegen ansteckender Tuberkulose dringend Hilfe. Weiterlesen auf focus.de
23.5.19

Identitäre veräppeln Linke - und die merken es noch nicht mal

Embedded thumbnail for Identitäre veräppeln Linke - und die merken es noch nicht mal
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=muJWZVfS6pQ
München. Am Sonntag demonstrierten linke Parteien, Pro Asyl, Sea Watch und die Antifa für „Ein Europa für alle – Deine Stimme gegen Nationalismus“. Identitäre mischten sich mit völlig überzogenen, satirischen Bannern darunter. "Ein Europa für alle 1,3 Milliarden Afrikaner" und "Weltstaat jetzt!". Die Linken fanden's gut. 1:47 min Video ansehen
23.5.19

Deutsche trauen sich nicht mehr, ihre Meinung in der Öffentlichkeit zu äußern

Nur noch 18 Prozent der Deutschen fühlen sich in der Öffentlichkeit frei, ihre Meinung zu äußern. 82 Prozent trauen sich dies nicht mehr. Es gebe viele ungeschriebene Gesetze, welche Meinungen akzeptabel sind und welche tabu. Als Tabuthemen gelten die Flüchtlinge und der Islam. Weiterlesen auf welt.de
23.5.19

Südländer-Kinder quälen Igel und erschlagen ihn mit Fahrradkette

Germering, Bayern. Ein Germeringer hat von seinem Balkon aus beobachtet, wie drei „südländisch“ aussehende Kinder einen Igel quälten und diesen dann mit einer Fahrradkette erschlugen. Der Mann eilte auf die Straße, stellte die Buben zur Rede – und musste sich eine unglaubliche Ausrede anhören. Weiterlesen auf merkur.de
23.5.19

Marrokaner verübt Brandanschlag auf Polizei: Zwei Tote, 20 Verletzte

Mirandola, Italien. Ein junger Marokkaner, der längst hätte abgeschoben werden müssen, ist dringend tatverdächtig, einen Brandanschlag auf die Polizeiwache von Mirandola verübt zu haben. In den darüberliegenden Stockwerken starben zwei Frauen in den Flammen. Mindestens 20 Personen, darunter auch Kinder, wurden verletzt. Weiterlesen auf wochenblick.at
23.5.19

Bewährung für dunkelhäutigen Serien-Po-Grapscher

Hannover. Er war der Sexschreck in Hannovers Stadtbahnen! Über Monate belästigte der dunkelhäutige 24-jährige Sarpong M. Mädchen und Frauen in den Abteilen, grapschte ihnen an den Po! Nun stand der Serien-Fummler vor dem Amtsgericht. Urteil: Bewährung. Weiterlesen auf m.bild.de
23.5.19

Syrer misshandelt dreijähriges deutsches Kind

Magdeburg. Ein 28-jähriger Syrer soll in Magdeburg das dreijährige Kind seiner 19-jährigen deutschen Lebenspartnerin misshandelt haben. Es wurde Haftbefehl erlassen. Die Mutter begab sich mit dem Kind in die Notaufnahme, dort wurden Kopf- und Gesichtsverletzungen diagnostiziert. Weiterlesen auf volksstimme.de
23.5.19

Rücktritt nach verharmlosendem Bericht zu Flüchtlingskriminalität

Niederlande. Weil ein Bericht seines Ministeriums die Kriminalität von Flüchtlingen verharmlost und vertuscht haben soll, muss Einwanderungsminister Harbers gehen. Sexuelle Übergriffe, Mord oder Totschlag durch Asylbewerber fielen unter die Kategorie „Andere“. Weiterlesen auf welt.de
23.5.19

Sicherheitsdienst soll Mitarbeiter der Ausländerbehörde schützen

Landsberg, Bayern. Nach mehreren Übergriffen in der Landsberger Ausländerbehörde werden Maßnahmen ergriffen. Die Aggressivität der Asylsuchenden habe zugenommen. In Zukunft wird ein Sicherheitsdienst engagiert. Was die Mitarbeiter im Arbeitsalltag erleben. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
23.5.19

Gericht entscheidet: Nazis dürfen an Laternen aufgehängt werden

Nauen, Brandenburg. Piraten und PDS warben in Nauen an Laternen mit dem Plakat „Hier könnten zwei Nazis hängen“. Das Ordnungsamt der Stadt hängte die Plakate ab, doch das Verwaltungsgericht entschied: alles rechtens. Die Plakate mussten wieder aufgehängt werden. Weiterlesen auf maz-online.de
23.5.19

Grüne Bürgermeisterin leitet Aufruf zum Diebstahl von Fahrrädern weiter

Berlin. Im Internet kursiert ein Video, das zum Diebstahl von Leihfahrrädern aufruft. Ausführlich wird dort erklärt, wie man die Fahrräder entwendet („mobike & Co enteignen“). Monika Herrmann, die grüne Bürgermeisterin von Kreuzberg, hat dieses Video auf Twitter weiterempfohlen. Weiterlesen auf bz-berlin.de
Bei den wenigsten Gefängnissen sieht man die Gitter. Oliver Hassencamp