Oktober 2019

31.10.19

ZDF hetzt Kinder gegen die AfD auf

Embedded thumbnail for ZDF hetzt Kinder gegen die AfD auf
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=6Zt2SZwwuXg
Fast auf den Tag genau 30 Jahre nachdem das DDR-Fernsehen die bekannte Agitationssendung „Der schwarze Kanal“ eingestellt hat, fühlen sich nicht nur AfD-Politiker durch einen Beitrag der ZDF-Kindersendung „logo!“ an dessen Praktiken erinnert. 1:12 min Video ansehen
31.10.19

Sportfunktionär gibt AfD Schuld für gesellschaftliche Enthemmung

Nach wiederholten Gewalttaten im Amateurfußball hat der Schiedsrichterobmann des Kreises Dieburg, Thorsten Schenk, der AfD eine Mitschuld an der gesellschaftlichen Enthemmung gegeben, die zu solchen Taten führe. Erst am Wochenende war ein Schiedsrichter von einem Türken bewußtlos geschlagen worden. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
31.10.19

Afghane begrapscht Schaffnerin und attackierte Helfer

Plattling, Bayern. Ein aggressiver afghanischer Asylbewerber hat in einem Regionalzug in Niederbayern eine Schaffnerin bedroht, sexuell belästigt und gewaltsam attackiert. Der 19-Jährige faßte der Schaffnerin an die Brüste und schubste sie. Anschließend schlug und verletzte er couragierte Helfer und Polizisten. Weiterlesen auf wochenblatt.de
31.10.19

Vorlesung von Lucke an Uni Hamburg von Polizei gesichert

Hamburg In den vergangenen Wochen wurden Vorlesungen von AfD-Mitbegründer Bernd Lucke in Hamburg abgebrochen. Nun sicherte die Polizei das Gebäude, und die Universität bietet Studierenden psychologische Betreuung an. Weiterlesen auf welt.de
31.10.19

Dunkelhäutiger klaut 96-jähriger Seniorin Geld aus dem Rollator

Duisburg, NRW. Ein „falscher“ Helfer hat eine 96-jährige Frau in Duisburg beklaut. Der dunkelhäutige Mann hat vorgegeben, ihr mit dem Rollator und den Einkäufen zu helfen. Erst im Haus bemerkte die Seniorin, dass ein Kuvert mit Bargeld fehlte. Es hatte im Rollatorkorb gelegen. Weiterlesen auf waz.de
31.10.19

Migranten-Journalisten werfen Talksendungen Panikmache vor

Die „Neuen Deutschen Medienmacher“ haben mehrere Talksendungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für den Negativpreis „Goldene Kartoffel“ nominiert. Moderatoren wie Frank Plasberg und Sandra Maischberger ließen Rechtsradikale zu Wort kommen und zeichneten ein verzerrtes Bild der multikulturellen Einwanderungsgesellschaft. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
31.10.19

Dunkelhäutiger verfolgt, belästigt und begrabscht 59-Jährige

Frankfurt. Eine 59-jährige Frankfurterin war Dienstagfrüh in der Kurhessenstraße zu Fuß unterwegs. Plötzlich trat ein junger Mann mit dunklem Teint an sie heran und sagte, Sex mit ihr haben zu wollen. Sie wies ihn ab und setzte ihren Weg fort. Kurze Zeit später belästigte er sie erneut, umarmte und begrapschte sie. Weiterlesen auf metropolnews.info
31.10.19

Bundesregierung macht Ernst gegen rechten Hass im Netz

Nach dem Anschlag von Halle nimmt die Bundesregierung rechten Hass im Netz stärker ins Visier. Die Regierung will jetzt digitaler Hetze mit neuen Gesetzen Herr werden. Hass und Beleidigungen im Netz sollen künftig härter bestraft werden, als Beleidigungen in der analogen Realität. Weiterlesen auf br.de
31.10.19

Migrant befriedigt sich vor Frau in U-Bahn

Mülheim, NRW. Eine 29-jährige Frau saß gegen 7.20 Uhr in der U-Bahn, als sie plötzlich bemerkte, dass ein etwa 50-jähriger indisch aussehende Mann ihr gegenüber an seinem erigierten Glied herumspielte. Als sie ihn auf sein Verhalten ansprach, habe er nur mit den Schultern gezuckt. Weiterlesen auf waz.de
31.10.19

„Allahu akbar“: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder

Grenoble, Frankreich. In der französischen Stadt Grenoble kam es zu einem möglicherweise terroristisch motivierten Zwischenfall. Ein 19-jähriger Mann algerischer Abstammung lief mit zwei Küchenmessern bewaffnet durch die Stadt. Er schrie immer wieder „Allahu akbar“ und fuchtelte mit seinen Messern. (mit Video) Weiterlesen auf m.oe24.at
31.10.19

Clan-Chef nach Abschiebung wieder da und beantragt Asyl

Bremen. Die Bremer Behörden feierten die Abschiebung von Ibrahim Miri (46), dem Kopf des mächtigen Miri-Clans, als großen Erfolg. Jetzt, knapp vier Monate nach seiner Abschiebung in den Libanon, ist der kriminelle Clan-Chef wieder in Bremen und beantragt Asyl! Weiterlesen auf welt.de
31.10.19

Umweltministerin gab über 600 Millionen Euro für Berater aus

Der Bundesrechnungshof wirft dem Umweltministerium und der SPD-Umweltministerin Svenja Schulze die Verschleierung von Beraterverträgen im großen Stil vor. Das Ministerium habe Beraterverträge mit einem Auftragswert von mindestens 600 Millionen Euro erteilt. Weiterlesen auf t-online.de
31.10.19

Messer-Mann randaliert in Krankenhaus und beißt Polizisten

Krefeld, NRW. Ein 31-jähriger, wohnungsloser „Mann“ wurde im Helios-Klinikum zunächst mit einem Diebstahl auffällig. Dann randalierte er im Bereich des Notfallzentrums und bedrohte das Sicherheitspersonal mit einem Messer. Anschließend biss er einen Polizisten, ein weiterer Beamter brach sich bei dem Gangel die Hand. Weiterlesen auf amp.express.de
30.10.19

Die Masken fallen: Linke wollen den Osten mit Migranten fluten

Embedded thumbnail for Die Masken fallen: Linke wollen den Osten mit Migranten fluten
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=H-Fv5dP6fdE
Alle Masken fallen! Politiker und Journalisten fordern nun offen die zwangsweise Besiedlung Thüringens und der neuen Bundesländer mit Migranten, damit durch eine geänderte Bevölkerungszusammensetzung migrationskritische Parteien in Zukunft keine Chance mehr haben. Von Martin Sellner. 12:52 min Video ansehen
30.10.19

Erfolgreiches Speed-Dating für Migranten in Chemnitz

Chemnitz, Sachsen. Erfolgreiche Kuppelaktion im Staatlichen Museum für Archäologie in Chemnitz: Bei Musik, Tanz und Workshops lernten sich Einheimische und Migranten besser kennen. Etwa 20 Paare verabredeten sich beim Speed-Dating für ein zweites Treffen. Für diese neu geschlossenen Freundschaften gab es eine Belohnung: Die Paare erhielten Freikarten für eine Kulturveranstaltung. Weiterlesen auf tag24.de
30.10.19

Mann von Südländern vor U8 gestoßen und getötet

Berlin-Kreuzberg. Zwei Männer „südländischen Phänotyps“ wollten in der Nacht auf Mittwoch einen Rollstuhlfahrer am U-Bahnhof Kottbusser Tor berauben. Ein 30-Jähriger ging dazwischen. Daraufhin griffen die beiden Täter den Helfer massiv an und stießen sie ihn vor die einfahrende U-Bahn. Das Opfer wurde zwischen Zug und Bahnsteigkante eingequetscht und war nicht sofort tot. Weiterlesen auf amp.focus.de
30.10.19

Facebook-Beitrag zu Messerattacke geteilt: 500 Euro Strafe

Bensheim, Hessen. Sie hat einen Facebook-Beitrag zur tödlichen Messerstecherei von Chemnitz geteilt. Darin war ein Haftbefehl gegen einen Verdächtigen zu sehen. Dafür muss eine 61 Jahre alte Frau nun 500 Euro zahlen. Sie habe angegeben, nicht gewusst zu haben, was sie tut. Weiterlesen auf m.faz.net
30.10.19

Brutale Messerattacke durch dunkelhaarige „junge Männer“

Schleswig, Schleswig-Holstein. Die Schleswiger Kriminalpolizei fahndet nach einer Gruppe von vier bis sechs „jungen Männern mit dunklen Haaren“, die am frühen Sonnabendmorgen einen 51-Jährigen umzingelt, mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Weiterlesen auf shz.de
30.10.19

Sudel-Attacke in Prenzlauer Berg: Sie versprühen ihren Hass auf SUVs

Berlin. Sie sind das neue Feindbild auf den Straßen von Berlin: Sport Utility Vehicles, kurz: SUVs. In der Nacht zu Sonntag wurden im Prenzlauer Berg 27 Fahrzeuge beschmiert und mit Farbe besudelt. Dass es ein Angriff selbst ernannter Klimaretter war, ist nicht bewiesen, liegt aber nah. Weiterlesen auf amp.berliner-kurier.de
30.10.19

Wie die Polizei beim Axt-Mord das Volk erzieht

Eigentlich sollten auf deutschem Boden nach zwei Diktaturen die Zeiten längst vorbei sein, in denen die Polizei eine politische Erziehungsfunktion innehatte. Da hilft es auch nichts, sich hinter dem Pressekodex, der rechtlich ohnehin unverbindlichen Empfehlung des Presserates für Journalisten, zu verstecken, da die Polizei keine Presse ist. Von Steffen Munter. Weiterlesen auf epochtimes.de
30.10.19

42-jähriger Afghane begrapscht 15-jährige Schülerin am Bahnhof

Herborn, Hessen. Gegen 08.20 Uhr saß die Schülerin im Herborner Bahnhof auf einer Bank. Ein 42-jähriger Afghane setzte sich neben die 15-Jährige, streichelte sie am Rücken und griff ihr an die Brust. Nach seiner Vernehmung durfte er die Herborner Wache wieder verlassen. Weiterlesen auf mittelhessen.de
30.10.19

Clan-Randale im Krankenhaus

Haspe, NRW. Die Polizei Hagen musste mehrere Tage mit einem Großaufgebot am Krankenhaus in Haspe für Recht und Ordnung sorgen. Weil sich etwa 30 Familienmitglieder vom Clan-Chef verabschieden wollten, kam es rund um das Krankenhaus zu einer größeren Unruhe. Laut Polizei hatten sich die Trauernden völlig daneben benommen. Weiterlesen auf lokalkompass.de
30.10.19

Aus der Tiefe der untersten Schublade

Alle waren sich wieder mal einig: Björn Höcke ist ein Nazi, die AfD will den Führerstaat und berechtigte Sorgen der Menschen vor Massenmigration sind rassistisch. Dank der Gästeredaktion von „Hart aber fair“ mußte sich der Zuschauer diesmal mit abweichenden Meinungen erst gar nicht befassen. Von Boris T. Kaiser. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
30.10.19

„Ocean Viking“ und „Alan Kurdi“: 194 Flüchtlinge angelandet

Nach tagelanger Irrfahrt auf dem Mittelmeer hat Italien den Flüchtlingen auf der „Ocean Viking“ und der „Alan Kurdi“ die Anlandung in Sizilien erlaubt. Die insgesamt 194 Migranten werden auf Deutschland, Frankreich und Italien verteilt. Weiterlesen auf welt.de
30.10.19

„Jugendlicher“ schlägt und tritt Helferin in Stadtbahn brutal

Stuttgart. Eine 37-Jährige will einer Frau in einer Stadtbahn in Stuttgart-Süd helfen, weil diese von einer fünf- bis zehnköpfigen „Gruppe junger Männer“ belästigt wird. Einer der Jugendlichen greift die Helferin an schlägt ihr mehrmals ins Gesicht und in den Bauch. Rettungskräfte bringen das Opfer zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
29.10.19

Dealer-Denkmal im Görlitzer Park errichtet

Berlin-Kreuzberg. Für die Berliner Polizei ist er einer der Haupteinsatzpunkte, für die Politik der alltägliche Beweis totalen Versagens. Viele Hauptstädter machen mittlerweile einen Bogen um den Drogenpark Görli in Berlin-Kreuzberg. Doch statt die Probleme anzupacken, wurde den Dealern jetzt sogar ein Denkmal gesetzt! Weiterlesen auf m.bild.de
29.10.19

Junge Frau durch Ausländer in Köln-Deutz vergewaltigt

Köln. Eine junge Kölnerin war nahe der U-Bahn-Haltestelle „Deutz Technische Hochschule“ von zwei Ausländern zunächst nach dem Weg gefragt worden. Kurz darauf hat einer der beiden rund 30 Jahre alten Männer die junge Frau in der Nähe einer Baustellenabsperrung vergewaltigt. Weiterlesen auf amp.ksta.de
29.10.19

Polizei begleitet Hochzeitskorso – Türke tanzt trotzdem aus der Reihe

Moers, NRW. Obwohl die Polizei einen türkischen Hochzeitskorso in Moers nach ersten Verkehrsbehinderungen bereits begleitete, benahm sich einer der Teilnehmer weiter daneben: Unter den Augen der Beamten ließ er unter anderem immer wieder die Reifen durchdrehen, bis sie qualmten. Weiterlesen auf welt.de
29.10.19

Afrikaner schlägt und tritt auf junge Mädchen ein – Helfer verhaftet

Halle, Sachsen-Anhalt. Ein 20 Jahre alter Afrikaner hat am Samstagabend eine Gruppe weiblicher Jugendlicher in einer Straßenbahn sexuell belästigt. Dann schlug und trat er auf eine Jugendliche ein. Ein 32-Jähriger eilte zur Hilfe. Der Helfer wurde anschließend verhaftet, weil er per Haftbefehl gesucht wurde. Weiterlesen auf amp.mz-web.de
29.10.19

Botschaftsmitarbeiter verkauft Visa-Unterlagen an Clan

Beirut. Ein libanesischer Ex-Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Beirut soll Visa-Etiketten an einen libanesischen Clan verkauft haben. Der Clan habe damit gegen Geld syrische Flüchtlinge nach Deutschland geschleust. Weiterlesen auf welt.de
29.10.19

Ab 58 Jahren wird nicht mehr gezählt: 370.000 Personen fallen aus Arbeitslosenstatistik

Die Bundesagentur für Arbeit rechnet Erwerbslose im Alter von über 58 Jahren aus der Arbeitslosenstatistik heraus. Die Zahl der Arbeitslosen ist nach Angaben der Bundesregierung um rund 370.000 Personen höher als in der offiziellen Arbeitslosenzahl ausgewiesen. Weiterlesen auf epochtimes.de
29.10.19

Unfassbar: Wieder nur Bewährung für „King Abode“

Bautzen, Sachsen. Hausfriedensbruch in fünf Fällen, vorsätzliche Körperverletzung, gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung sowie versuchte gefährliche Körperverletzung in Tateinheit mit gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Urteil: Bewährung. Weiterlesen auf m.bild.de
29.10.19

Rücksicht auf Moslems: Kaum noch Schweinefleisch in Düsseldorfs Kitas

Düsseldorf. In Düsseldorfer Kitas kommt aus Rücksicht auf moslemische Kinder kaum noch Schweinefleisch auf den Teller. Die 24 von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) betriebenen Kitas verzichten bereits komplett auf Schweinefleisch. Auch in den von der Caritas geführten Kitas müssen die Kinder auf Schnitzel und Schweinebraten verzichten. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
29.10.19

Südländer zerrt 10-jähriges Mädchen ins Gebüsch und zieht es aus

Essen, NRW. Ein „Südländer“ hat in Essen ein 10-jähriges Mädchen von einem Spielplatz ins Gebüsch gezerrt und es ausgezogen. Dann versuchte er, Fotos von dem Mädchen zu machen. Nur einen Tag später soll der Mann versucht haben, einen Jungen aus einer Flüchtlingsunterkunft zu ziehen. Weiterlesen auf derwesten.de
29.10.19

Türkischstämmiger Spieler schlägt Schiedsrichter bewusstlos

Münster (Hessen), Hessen. Bei einem Kreisliga-Spiel in Hessen kam es zum Eklat: Nach einer Roten Karte schlug ein 28-jähriger Türke den 22-jährigen Schiedsrichter bewusstlos, die Tat wurde gefilmt. In Moers ereignete sich Ähnliches. Ein Vater schlug einen 15-Jährigen krankenhausreif. Weiterlesen auf welt.de
29.10.19

Insassen eines AfD-Autos in Rostock mehrfach attackiert

Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. In Rostock ist nach einem Hansa-Spiel ein Auto mit AfD-Aufklebern mehrfach attackiert worden. Ein junger Mann versuchte sogar, einen der Insassen des Autos, einen 72-jährigen Senior, aus dem Beifahrerfenster zu ziehen. Weiterlesen auf nordkurier.de
28.10.19

Die schwarzen Witwen der CDU

Embedded thumbnail for Die schwarzen Witwen der CDU
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=FuaDXCcxjac
Den zwei schwarzen Witwen der CDU, Frau Merkel und Frau Annegret Kramp-Karrrrrrrrenbauer, herzliche Gratulation zu diesem Meisterstück. Nur weiter so, dann wird es diese Volkspartei schlichtweg nicht mehr geben. Geopfert für die tageweise Verlängerung der ungeliebten Amtszeit von „Wir schaffen das“-Angela, der zitternden Lame Duck Deutschlands und Europas. Von Gerald Grosz. 3:02 min Video ansehen
28.10.19

Gott sei Dank gibt es ja die AfD. Die hat Schuld.

Politik bemüht sich nicht mehr um die Verbesserung der Lebensumstände, so weit sie überhaupt dazu beitragen kann – sie beschimpft nur noch die Wähler. Und macht dadurch die AfD noch größer. Und die wird weiter wachsen. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
28.10.19

Migrant fackelt Saunaclub mit Kippe ab, drei Tote – Freispruch

Berlin Schöneberg. Der vorbestrafte 37-jährige Tareq T. schmeißt eine glimmende Zigarettenkippe in einen Plastikmülleimer. Der Saunaclub gerät daraufhin in Brand. Drei Männer sterben, einer wird schwer verletzt. Urteil: Freispruch. Weiterlesen auf bz-berlin.de
28.10.19

Drei Araber mit Maschinenpistole in Straßenbahn gesichtet!

Karlsruhe, Baden-Württemberg. Großfahndung: Drei arabisch aussehende und arabisch sprechende Männer haben am Samstagnachmittag in einer Straßenbahn am Europaplatz in Karlsruhe mit einer vermeintlichen Maschinenpistole hantiert. Weiterlesen auf karlsruhe-insider.de
28.10.19

Linker Senat drängt Bezirk, Flüchtlingsheim statt Schule zu bauen

Berlin. Senatorin Lompscher (Linke) übt massiv Druck auf Steglitz-Zehlendorf aus, eine Flüchtlingsunterkunft zu bauen. Die Bezirksbürgermeisterin und eine Bürgerinitiative mit über 3000 Unterschriften reagieren entsetzt. Der Bezirk benötigt an diesem Standort dringend eine Schule. Weiterlesen auf web.archive.org
28.10.19

Migrant fragt junge Frau nach Zigarette und onaniert dabei

Hof, Bayern. Eine 22-Jährige saß gegen 20:30 Uhr auf einer Parkbank als sie plötzlich von einem Unbekannten in gebrochenem Deutsch angesprochen und nach einer Zigarette gefragt wurde. Als sie dem Mann eine Zigarette geben wollte, sah sie, wie er sich an seinem Geschlechtsteil befriedigte. Weiterlesen auf tvo.de
28.10.19

Amoklauf von Iraner wird als rechtsradikale Tat eingestuft

München. Mehr als drei Jahre nach dem Attentat in einem Münchner Einkaufszentrum durch einen jungen Iraner mit neun Todesopfern hat das Landeskriminalamt die Tat nun offiziell als „politisch motivierte Gewaltkriminalität - rechts“ eingestuft. Bisher war der Angriff noch als „Amoklauf“ klassifiziert worden. Weiterlesen auf amp.focus.de
28.10.19

Türke löscht Frau und Tochter wegen rasender Eifersucht aus

Kottingbrunn, Österreich. Ein türkischstämmiger Vater (31) soll mit einem Küchenmesser seine ganze Familie ausgelöscht haben. Er meldete sich selber beim Polizeinotruf: „Ich habe meine Familie getötet“, soll er gesagt haben. Rasende Eifersucht, Trennung und Kontrollwahn dürften die Gründe sein, die ihn derart rot sehen ließ. Weiterlesen auf kurier.at
28.10.19

Niederlande im Schock: Immigrant ermordet zwei Menschen im Kino

Groningen, Niederlande. Vor sinnloser Gewalt angeblich psychisch beeinträchtigter Immigranten ist man jetzt auch im Kino nicht mehr sicher. Dabei kommt einem die Vorgeschichte sehr bekannt vor. Der mutmaßliche Täter ist vielfach vorbestraft und psychisch extrem auffällig. Weiterlesen auf wochenblick.at
28.10.19

Brutaler Raubüberfall: Südländer treten auf 24-Jährigen ein

Hamburg. Ein 24-Jähriger schlendert am Abend über St. Pauli, als ihn plötzlich drei Männer angreifen, zwei davon bärtige "Südländer". Sie treten brutal auf den Kopf des am Boden liegenden Opfers ein, rauben mehrere Tausend Euro. Der Mann schleppt sich noch zur Davidwache und bricht zusammen. Weiterlesen auf welt.de
28.10.19

Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen

Was stimmt nicht mit unserer Polizei, unseren Politikern, unseren Medien, deren erster Reflex und oberstes Ansinnen nach derartigen Horrortaten darin besteht, dem Wahlvolk diese elementaren Informationen vorzuenthalten und alles totzuschweigen, was der ideologisierten Scheinwirklichkeit zuwiderläuft? Von Daniel Matissek. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
28.10.19

„Deutschland verrecke“ und „Volkstod“ schmücken die Wände der Uni Hamburg

Linksextreme bestimmen die Politik an der Universität in Hamburg. Und die Verwaltung gibt ihnen auch noch den Raum dazu. Ein Student schildert seine Erlebnisse nach den Vorfällen mit Bernd Lucke. Weiterlesen auf welt.de
28.10.19

Drei Ausländer überfallen Obdachlosen im Parkhaus

Köln. Niederträchtige Aktion in der Altstadt! Drei augenscheinliche Migranten haben hinterrücks einen Obdachlosen im Parkhauses „An St. Agatha“ überfallen und mit einer Stichwaffe bedroht. Das Trio erbeutete neben dem Handy des 43-Jährigen auch seinen Tabak sowie seine Brusttasche mit Personalpapieren. Weiterlesen auf amp.express.de
27.10.19

Pulverfass Deutschland

Embedded thumbnail for Pulverfass Deutschland
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=W7uPH4Xkz8k&start=30&end=390
Im Pulverfass Deutschland drohen die ethnischen Konflikte Millionen archaischer Zuwanderer aus aller Herren Länder zu explodieren. Nach der türkischen Militäroffensive gegen die Kurden Nordsyrien eskaliert der Konflikt zwischen Türken und Kurden in Gewalt. 6:45 min Video ansehen
27.10.19

Migrant vergewaltigt 22-Jährige

Kreuztal, NRW. Eine 22-Jährige war gegen 18:30 Uhr zu Fuß unterwegs. In Höhe einer Brücke über den Fluss Ferndorf wurde sie von einem schwarzhaarigen, Rumänisch sprechenden Mann angesprochen. Daraufhin packte er die junge Frau am Arm, öffnete seine Hose und zwang sie zum Oralverkehr. Weiterlesen auf siegerlandkurier.de
27.10.19

Niemand weiß, wo der Messer-Angreifer der Synagoge jetzt ist

Berlin. Mit den Worten „Fuck Israel“ und „Allahu Akbar“ bedrohte er Passanten und Polizisten – und läuft heute frei herum! Wo sich der Messermann derzeit aufhält: völlig unklar! Dabei mussten Sicherheitskräfte der Synagoge den Syrer mit Pfefferspray außer Gefecht setzen. Aber: Polizei und Justiz sahen angeblich keinen Haftgrund. Weiterlesen auf bz-berlin.de
27.10.19

MDR überdenkt Zusammenarbeit mit Uwe Steimle

Der sächsische Komiker Uwe Steimle gilt wegen politisch kontroverser Äußerungen seit Langem als umstritten. Nun deuten mehrere Hinweise auf das Ende seiner Auftritte im Mitteldeutschen Rundfunk hin. Weiterlesen auf spiegel.de
27.10.19

Jugendgangs tyrannisieren Leipziger Osten

Leipzig, Sachsen. Immer wieder kam es in den letzten Wochen im Leipziger Osten zu brutalen Attacken auf Jugendliche. Die Täter: Ebenfalls Teenager. Rund 40 Prozent sollen einen Migrationshintergrund haben. Ihre bevorzugte Beute: Markenklamotten und teure Technik. Weiterlesen auf m.bild.de
27.10.19

Limburg: Warum die Herkunft des Täters relevant ist

Ja, es existieren Taten, für die es durchaus relevant ist, ob der Täter einen Migrationshintergrund hat, oder nicht. Die Tatsache, dass er einen deutschen Pass besitzt, relativiert das nicht. Im Gegenteil, es macht es noch schlimmer, weil sich anhand solcher Vorkommnisse zeigt, dass bei der Vergabe der deutschen Staatsbürgerschaft auf nichts geachtet wird. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
27.10.19

Mannheim: 33-jährige Frau erstochen, weitere Frau schwer verletzt

Mannheim, Baden-Württemberg. In der Nacht auf Sonntag ereignet sich eine schreckliche Bluttat in Mannheim – eine 33-Jährige wurde in einem Hausflur durch „scharfe und stumpfe Gewalt“ getötet, eine weitere Frau schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter: der Ex-Freund der Getöteten. Weiterlesen auf mannheim24.de
27.10.19

„Fahren eine ganze Generation an die Wand“

Berlin. Drohungen, gewalttätige Schüler, aggressive und ignorante Eltern: So sah der Alltag von Doris Unzeitig als Direktorin einer Berliner Brennpunktschule fünf Jahre lang aus. Inzwischen hat sie hingeschmissen. Weil sie sich im Stich gelassen fühlte, wie sie sagt. Die Politik habe auf dem Schulhof versagt. Weiterlesen auf m.focus.de
27.10.19

Junge Migranten treten Deutschen für 20 Euro Beute fast tot

Lüssum, Niedersachsen. „Kerim T. soll das Opfer niedergeschlagen haben. Dann soll der andere Angeklagte ihm von oben in das Gesicht getreten haben.“ Sven L. hatte beide Augenhöhlen, Nase und Kieferhöhle gebrochen, Nervenschäden in der Wange, ein Schädelhirntrauma, einen Schuhprofil-Abdruck auf der Wange. Sein Gesicht hält jetzt eine Titanplatte zusammen. Eine Hälfte ist taub, er traumatisiert. Weiterlesen auf m.bild.de
27.10.19

Dunkelhäutiger onaniert vor Frauen an Haltestelle

Stuttgart. Ein dunkelhäutiger Mann hat sich am Donnerstagabend in der Haltestelle Rathaus in Stuttgart-Mitte vor zwei Frauen entblößt und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Er hat sein Geschlechtsteil in den Händen gehalten und Blickkontakt zu den Frauen gesucht. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
27.10.19

Linke will AfD-Kandidaten aus dem Polizeidienst werfen

Erfurt. Die Thüringer Linke-Vorsitzende hat vor der Landtagswahl in Thüringen am Sonntag gefordert, Polizeibeamte aus politischen Gründen aus dem Dienst zu entfernen. „Auf der Liste der AfD stehen fünf Polizisten der in Thüringen faschistischen AfD“, sagte sie auf einer Podiumsdiskussion. Weiterlesen auf morgenpost.de
26.10.19

„Mama der Afrikaner“

Embedded thumbnail for „Mama der Afrikaner“
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=1Rjk1wwobi4
Spanien schickt afrikanische Migranten unregistriert per Fernbus Richtung Deutschland. Frontal 21 hat diese Route dokumentiert und Migranten interviewt: „Angela Merkel hat ganz viel für die illegale Migration getan. Sie ist die Mama der Afrikaner. Deshalb machen sich so viele Afrikaner in Richtung Deutschland auf.“ Video ansehen
26.10.19

Hintergrund des Axtmörders soll verschleiert werden

Limburg, Hessen. Anstelle die Bevölkerung umfassend aufzuklären, haben die deutschen Behörden nach dem unfassbar brutalen Axtmord von Limburg ganz andere Sorgen. Die Öffentlichkeit wird mit Klagedrohungen eingeschüchtert – niemand soll erfahren, welchen Hintergrund der Täter von Limburg hat. Von Willi Huber. Weiterlesen auf wochenblick.at
26.10.19

Neue Asyl-Welle: "Müssen uns auf echte Abwehr vorbereiten!"

Nachrichtendienstkreisen zufolge könnte Erdogan die Flüchtlinge im Dezember losschicken. Hilfe suchende Migranten in den kältesten Monaten des Jahres würden dann derartige Fernsehbilder an den Grenzen in Kroatien und Österreich erzeugen, dass die Politiker unter massiven Druck geraten würden. Weiterlesen auf m.oe24.at
26.10.19

Schwere Krawalle in Leipzig: Linke legen Brände und attackieren Einsatzkräfte

Leipzig, Sachsen. In der Nacht zu Samstag ist es in Leipzigs Linken-Viertel Connewitz erneut zu schweren Ausschreitungen gekommen. Abermals gab es mehrere Brandanschläge, wieder wurden Polizisten von Autonomen mit Böllern, Flaschen und Steinen attackiert. Die Retter der Feuerwehr mussten sogar abrücken und konnten nur unter Polizeischutz löschen! Weiterlesen auf m.bild.de
26.10.19

Mann mit Migrationshintergrund ersticht Lkw-Fahrer

Burglengenfeld, Bayern. Der Lkw-Fahrer, der Donnerstagvormittag auf dem Firmengelände einer Spedition tot aufgefunden wurde, ist laut Obduktionsergebnis erstochen worden. Ein 43-jähriger „Deutscher mit Migrationshintergrund“ ist dringend verdächtig, den Mann getötet zu haben. Weiterlesen auf pnp.de
26.10.19

„Ocean Viking“ mit 104 Migranten an Bord findet keinen Hafen

Vor einer Woche nahm das Rettungsschiff „Ocean Viking“ 104 Migranten vor der Küste Libyens auf. Ein sicherer Hafen ist derzeit nicht zu finden. Und aus Italien steht eine Antwort aus. Zuletzt hatte Italien Mitte Oktober der „Ocean Viking“ erlaubt, 176 Flüchtlinge an Land zu bringen. Weiterlesen auf welt.de
26.10.19

Nigerianer onaniert vor 10-jährigem Mädchen im Zug

Tübingen, Baden-Württemberg. Ein zehnjähriges Mädchen fuhr mit ihrer Mutter in der Regionalbahn, wobei sich beide in der Bahn gegenüber saßen. Hinter dem Rücken der Mutter saß ein 22-jähriger Nigerianer. Plötzlich stand er auf und präsentierte dem Kind sein entblößtes Glied. Das Mädchen schrie auf und rannte aus dem Abteil. Weiterlesen auf gea.de
26.10.19

89-jährige Seniorin von Ausländern in eigener Wohnung überfallen

Maintal, Hessen. Nachmittags klingelte eine unbekannte Frau unter dem Vorwand vom Pflegedienst zu sein an der Haustür einer 89-Jährigen. Als die betagte Dame die Tür öffnete, stieß die arabisch aussehende Täterin die 89-Jährige in die Wohnung, so dass sie zu Fall kam. Anschließend betrat ein gebrochen Deutsch sprechender Mann die Wohnung. Weiterlesen auf primavera24.de
26.10.19

Limburg: Ehefrau mit Axt und Schlachtermesser geköpft

Limburg, Hessen. Ein 34 Jahre alter Mann, der in Deutschland als Sohn tunesischer Einwanderer geboren wurde, fuhr in der Limburger Innenstadt seine Ehefrau erst mit einem schwarzen Audi an, verletzte sie schwer und köpfte sie anschließend mit einer Axt sowie einem Schlachtermesser. Weiterlesen auf pi-news.net
26.10.19

34-jähriger Afghane macht junge Mädchen für Sex drogensüchtig

Linz, Österreich. Ein 34-jähriger afghanischer Drogendealer soll zwei Mädchen (17, 18) für Sex süchtig nach Crystal Meth gemacht haben. Die 17-Jährige habe er in einer Moschee in Linz nach islamischen Recht sogar geheiratet, um religiös legitimiert sexuelle Handlungen vollziehen zu können. Die Eltern des Mädchens wussten nichts von der Hochzeit. Weiterlesen auf heute.at
26.10.19

«Mein Vater wollte mich töten, weil ich schwul bin»

Bern. Seran M. erwachte mit einem Messer am Hals. Sein Vater hielt die Klinge in der Hand, während er mit grossen Augen seinen 17-jährigen Sohn anstarrte. «Er schrie: ‹Du bist schwul?, du bist schwul?› und zog die Klinge über meinen Hals.» Der junge Iraker überlebt den Angriff seines muslimischen Vaters nur mit Glück. Weiterlesen auf amp.20min.ch
26.10.19

Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

In einer UN-Befragung afrikanischer Migranten gaben diese mehrheitlich an, gut ausgebildet zu sein. Insgesamt landen laut Bundesagentur für Arbeit Zuwanderer aus dem Kontinent dennoch überdurchschnittlich oft in der Sozialhilfe. Weiterlesen auf welt.de
25.10.19

Mann mit Migrationshintergrund schlachtet Frau auf offener Straße

Limburg, Hessen. Im Zentrum von Limburg hat ein 34-jähriger „Deutscher mit Migrationshintergrund“ seine 31-jährige Ehefrau mit einer Axt und einem Schlachtermesser getötet. Vorher hatte sie mit seinem Audi angefahren. Die beiden haben zwei Kinder, die jetzt von Psychologen betreut werden. Weiterlesen auf web.archive.org
25.10.19

2015 wurde in Europa eine Lawine der Gewalt losgetreten

Durch die unkontrollierte Migration ist ab 2015 eine Lawine von Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Terroranschlägen in Deutschland in Gang gesetzt worden, wofür die Merkel-Regierung politisch verantwortlich ist. Und die nächsten Einwanderer sind schon auf dem Weg. Von Kurt Guggenbichler. Weiterlesen auf wochenblick.at
25.10.19

20 Araber verwüsten Supermarkt und stechen auf Besitzer ein

Gelsenkirchen, NRW. Angefangen hatte alles mit einem Streit um Nüsse. Dann stürmten zwei Männer gemeinsam mit einer Gruppe von zehn bis 20 arabisch sprechenden Männern ein Lebensmittelgeschäft in Gelsenkirchen, verwüsteten es und verletzten den Ladenbesitzer mit Schlägen und Messerstichen schwer. Weiterlesen auf derwesten.de
25.10.19

Sogar Straftäter kommen offenbar nicht mehr in die Abschiebehaft

Berlin. Das Abschiebegefängnis in Lichtenrade steht praktisch leer. Straftäter und Gefährder, die abgeschoben werden sollen, befinden sich auf freiem Fuß. Das sind Islamisten, denen die Polizei einen Terroranschlag zutraut und die deshalb in ihr Heimatland ausgewiesen werden müssen. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
25.10.19

Nigerianischer Liebesbetrüger tappt selbst in die Falle

Köln. Es ist 16.30 Uhr am Kölner Hauptbahnhof, als der nigerianische Liebesbetrüger plötzlich selbst in eine inszenierte Falle tappt. Lockvogel Doro (59) trifft sich im Schatten des Doms mit einem Mann im Kapuzenparka. Er stellt sich ihr als „Professor Dr. Hugo Greham“ vor. Er will Kohle sehen, 110.000 Euro bar! Weiterlesen auf m.bild.de
25.10.19

60-jähriger Südländer begrapscht 18-Jährige mehrfach im Bus

Bad Homburg, Hessen. Eine 18-Jährige saß gegen 18.10 Uhr im Linienbus, als ihr ein hinter ihr sitzender 50- bis 60-jähriger "Südländer" zweimal seitlich an die Brust griff. Nachdem sie die erste Berührung noch für ein Versehen gehalten hatte, sprach sie den Mann an, als er sie erneut berührte. Weiterlesen auf taunus-nachrichten.de
25.10.19

Verteidigt die freie Rede!

Wenn schon Politiker mit Polizeischutz nicht ungehindert sagen können, was sie wollen – wie soll es denn jedermann können? Will sich das Bürgertum wirklich daran gewöhnen, dass einige Wenige – teils mit Gewalt – darüber bestimmen, wer was wie wo und wann sagen darf und wer nicht? Von Christian Stenzel. Weiterlesen auf m.bild.de
25.10.19

„Ich kann gut ficken“ – Migrant wohl schuldunfähig

Bad Hersfeld, Hessen. Ein junger Kroate begeht reihenweise Straftaten und belästigt junge Frauen am laufenden Band. Sein genaues Alter weiß er nicht, wieso er kaum Deutsch spricht, weiß er auch nicht. „Er braucht Hilfe“, sagt sein Onkel. Ein Gutachten soll nun klären, ob der Täter überhaupt schuldfähig ist. Weiterlesen auf hersfelder-zeitung.de
25.10.19

Nur wenige Asylzuwanderer zieht es in den Pflegeberuf

Deutschland versucht verzweifelt, ausländische Alten- und Krankenpfleger anzuwerben. Doch unter bereits Zugewanderten ist der Job überhaupt nicht beliebt. Auch die Zahl der Auszubildenden im Pflegebereich ist überschaubar. Weiterlesen auf welt.de
25.10.19

Radfahrerin hintereinander von zwei Männern sexuell belästig

Riesa, Sachsen. Eine 45-jährige Frau wird am Montagmittag in Riesa kurz hintereinander von zwei jüngeren "Männern" angehalten und sexuell belästigt. Der zweite Täter stößt sie sogar unvermittelt vom Rad zu Boden und begrapscht sie. Weiterlesen auf saechsische.de
25.10.19

Abschiebung eskaliert: Nigerianer sticht auf Polizisten ein

München. Am Mittwoch teilte die Polizei einem 37-jährigen Nigerianer seine Abschiebung mit. Der Mann, der sich in der Wohnung einer Lebensgefährtin aufhielt, rannte in die Küche, schnappte sich ein 30 cm langes Messer und stieß auf sechs Polizeibeamten ein. Ein Polizist wurde mit dem Messer an der Nase verletzt. Weiterlesen auf m.bild.de
25.10.19

Mutter mit zwei Kindern wird von Dunkelhäutigem überfallen

Hanau, Hessen. Ein besonders dreister Handtaschenraub beschäftigt momentan die Kripo in Hanau. Eine 27-jährige Mutter mit zwei Kindern an der Hand wurde an einem Spielplatz von einem dunkelhäutigen Mann mit Dreadlock-Frisur zu Boden gestoßen und beraubt. Weiterlesen auf primavera24.de
25.10.19

Migrationsbeauftragte will 500 Flüchtlinge in Thüringen ansiedeln

Erfurt. Der Weg nach Thüringen soll für sie ohne eine gefährliche Reise über das Mittelmeer möglich sein: 500 Migranten möchte Thüringens Migrationsbeauftragte direkt über das Umsiedlungsprogramm der Vereinten Nationen im Freistaat dauerhaft legal ansiedeln. Weiterlesen auf thueringer-allgemeine.de
24.10.19

Merkel, Mama Afrika

Spanien schickt afrikanische Migranten unregistriert per Fernbus des Roten Kreuzes Richtung Deutschland. Frontal 21 zitiert einen der jungen Männer: „Angela Merkel hat sehr viel für die illegale Migration getan. Sie ist die Mama der Afrikaner. Deshalb machen sich so viele Afrikaner in Richtung Deutschland auf.“ Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
24.10.19

Dunkelhäutiger greift mitten auf Straße 14-jähriges Mädchen an

München. Ein rund 25-jähriger dunkelhäutiger Mann mit schwarzen Haaren hat in München am vergangenen Dienstag ein 14-jähriges Mädchen mitten auf der Straße angegriffen. Er hatte sie am Hals gepackt, um Geld zu erpressen. Weiterlesen auf tz.de
24.10.19

Afrikaner soll drei Feuer in Flüchtlingsheimen gelegt haben

Marbach am Neckar, Baden-Württemberg. Ein 24-jähriger Gambier soll in zwei Flüchtlingsunterkünften im Landkreis Ludwigsburg Feuer gelegt haben. Der Mann ist wohl psychisch krank. Eventuell geht sogar ein dritter Brand auf sein Konto. Nach seinen Klinikaufenthalten zündelt er jeweils weiter. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
24.10.19

Die Wahrheit über junge kriminelle Ausländer

München. Junge Ausländer in Bayern werden bei gefährlicher und schwerer Körperverletzung um Faktoren häufiger als Tatverdächtige geführt als Deutsche. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Landeskriminalamtes hervor. Weiterlesen auf m.bild.de
24.10.19

Dunkelhäutiger onaniert vor Frauen in S-Bahn

Schwaikheim, Baden-Württemberg. Ein Dunkelhäutiger hat am Samstagmorgen, gegen 4.35 Uhr, in der S-Bahn der Linie S3 zwei Frauen sexuell belästigt. Der Mann hat sich im Zug entblößt und anschließend onaniert. Nachdem die jungen Frauen ihren Bekannten weckten, entfernte sich der Täter. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
24.10.19

Afrikas Beste kommen

Gegen Migranten gibt es viele Vorbehalte. Die Uno hat rund 3000 illegal Eingewanderte aus afrikanischen Ländern zu ihrer Biografie und ihren Plänen befragt - und erstaunliche Antworten erhalten. Nach Europa kommen nur die Besten. Weiterlesen auf spiegel.de
24.10.19

Syrer schlagen 13-jähriges deutsches Mädchen mit Gürtel

Zwickau, Sachsen. Am Montagnachmittag soll ein 13-jähriges Mädchen in Zwickau auf offener Straße von Syrern mit einem Gürtel geschlagen worden sein. Bei der Polizei sagte sie, dass sie zwei 15-jährigen Syrern festgehalten und mit einem Gürtel geschlagen worden sei. Das Mädchen erlitt dabei leichte Verletzungen. Weiterlesen auf tag24.de
24.10.19

Linksextreme dringen ein: Vorlesung von Bernd Lucke erneut abgebrochen

Hamburg. Bei der ersten Vorlesung von AfD-Mitbegründer Bernd Lucke an der Universität Hamburg kam es zu Tumulten. Die Veranstaltung musste abgebrochen werden. Nun fand sie unter Sicherheitsvorkehrungen statt – für 40 Minuten. Dann drangen 15 schwarz gekleidete Linksextreme in den Hörsaal ein. Weiterlesen auf welt.de
24.10.19

14-jähriges Mädchen von Migranten begrapscht und geschlagen

Potsdam. Die 14-Jährige kam am Supermarkt vorbei, als sie von zwei jungen Ausländern festgehalten, begrapscht und ins Gesicht geschlagen wurde. Die Polizei sucht nach zwei „türkisch aussehenden“ dunkelhäutigen, schwarzhaarige jungen Männern, die gebrochen Deutsch sprachen. Weiterlesen auf m.maz-online.de
24.10.19

Rechter Terror – "Das Problem sind Männer"

Für die Politikwissenschaftlerin Judith Götz stehen die Terroranschläge der vergangenen Jahre im Zusammenhang mit dem männlichen Geschlecht. Dabei sei eines der Narrative, dass die Gesellschaft durch Migration bedroht sei. Ein weiteres sei, dass der Feminismus die Gesellschaft von innen bedrohe, durch den Rückgang von Geburtenraten. Weiterlesen auf deutschlandfunk.de
24.10.19

Afghane vergewaltigt 18-Jährige – Schülerin schrie vor Schmerzen

München. Es ist ein Übergriff auf eine junge Schülerin, der für Fassungslosigkeit und Wut sorgt: In der Nacht auf Sonntag ist nach einer Party im Rathaus in der Innenstadt eine 18-jährige Schülerin von einem 29-jährigen afghanischen Asylbewerber brutal geschlagen und vergewaltigt worden. Weiterlesen auf tag24.de
24.10.19

Dunkelhäutiger junger Mann begrapscht mehrere Joggerinnen

Bonn, NRW. Die Polizei Bonn sucht nach einem jungen Mann mit "dunkler Haut", der im Meßdorfer Feld mindestens drei Joggerinnen sexuell belästigt haben soll. Zuletzt soll er am Montag einer 21-Jährigen an den Po gefasst haben und dann verschwunden sein. Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de
23.10.19

Zwei Migranten fallen über 16-jährige Schülerin her

Regen, Bayern. Eine 16-jährige Schülerin war zu Fuß in Richtung Bahnhof unterwegs. Plötzlich traf sie auf zwei schwarzhaarige, fremdsprachige Männer. Diese gingen auf sie los und packten sie an der Oberbekleidung. Sie stürzte zu Boden, woraufhin einer der Männer versuchte, der Schülerin die Hose herunterzuziehen. Weiterlesen auf pnp.de
23.10.19

Drei Afrikaner prügeln mit Stein auf Passanten ein

Wendlingen, Baden-Württemberg. Drei afrikanische Männer haben am Montagabend am Bahnhof Wendlingen drei Personen angegriffen und unter anderem mit einem Stein auf sie eingeschlagen. Zwei der Opfer erlitten Platzwunden im Gesicht, der dritte erlitt einen Nasenbeinbruch. Weiterlesen auf metropolnews.info
23.10.19

28-Jähriger schießt in U-Bahn und am U-Bahnhof wild um sich

Berlin. Ein 28-jähriger "Mann" schießt wild an einem Berliner U-Bahnhof und in einem Waggon der U7 um sich. Als die alarmierten Beamten eintreffen, greift er auch diese an. Nur eines verhindert, dass die Polizisten nicht auch auf ihn schießen. Weiterlesen auf welt.de
Nicht: Es muß etwas geschehen, sondern: Ich muß etwas tun. Hans Scholl