Alexander Wallasch

8.4.20

Ablehnende Asylbescheide auf unbestimmte Zeit ausgesetzt

Das Bamf stellt auf unbestimmte Zeit keine Ablehnungsbescheide für Asylbewerber aus, weil es für diese in der Coronakrise schwierig sei, anwaltlich beraten zu werden. Während andere Länder ihre Grenzen sichern, lässt Deutschland nichts unversucht, für Asylbewerber attraktiv zu bleiben. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
7.4.20

Der Muezzin ruft, wenn Karfreitag in Deutschland die Kirchenglocken schweigen

In vielen Städten dürfen Moscheegemeinden neuerdings den Muezzin laut zum Gebet rufen lassen. Es waren leider wieder einmal die christlichen Kirchen, die einen wesentlichen Teil dazu beigetragen haben, dem Islam in Deutschland Rechte einzuräumen, die ihm bisher nicht zugestanden wurden. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.2.20

Der große Bluff: Hälfte der Zuwanderer angeblich nach fünf Jahren in Arbeit

Fünfzig Prozent der Zuwanderer haben nach fünf Jahren Arbeit, sagt eine Studie eines staatsfinanzierten Institutes. Aber es sind leider nur 28 Prozent, und auch denen reicht der Job nur selten zum Leben. Es ist nicht der erste Versuch der Bundesregierung, die Bürger in Sachen Segen der illegalen Massenzuwanderung zu belügen. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
21.11.19

Höhe der Sozialleistungen bestimmt Zuwanderung

Eine Studie eines Princeton-Ökonomen zeigt: Weniger Sozialleistungen bedeuten weniger Migration und vor allem auch weniger Ausweisungen, weil die Leute, die aus wirtschaftlichen Gründen ihr Heil in der EU suchen, erst gar nicht kommen würden. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
24.10.19

Merkel, Mama Afrika

Spanien schickt afrikanische Migranten unregistriert per Fernbus des Roten Kreuzes Richtung Deutschland. Frontal 21 zitiert einen der jungen Männer: „Angela Merkel hat sehr viel für die illegale Migration getan. Sie ist die Mama der Afrikaner. Deshalb machen sich so viele Afrikaner in Richtung Deutschland auf.“ Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
22.10.19

Balkanroute 2019 - Alle Wege führen nach Deutschland?

Am Endziel der Balkanroute ein Volk traumtänzerischer Idioten? Deutschland bleibt mit seiner Rundumalimentierung für Neubürger die Insel der Glückseligen, auf der die Alarmrufe weiter ungehört verhallen. Das Irrenhaus vom Vogel Strauß. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.10.19

Balkanroute: Wieder Tausende auf dem Weg nach Deutschland

Auf dem Balkan kündigt sich eine Lage wie im Herbst 2015 an. Die Grenzen sind löchrig und die dortigen Staaten wissen allzu gut, dass sie für die Migranten nur Durchgangsstationen nach Deutschland sind. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
30.9.19

Randale im Düsseldorfer Rheinbad: Endlose Geschichte der Verharmlosung

Es ist ein Schlag ins Gesicht für den Düsseldorfer Oberbürgermeister Geisel und den Monitor-Moderator Restle: Ein Bericht der Stadtverwaltung belegt das erschreckende Ausmaß der Migranten-Randale im Rheinbad. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.9.19

"Loverboys": verharmlosende Beschreibung für zugewanderte Zuhälter

Den Mädchen wird von jungen Migranten eine Liebesbeziehung vorgegaukelt, die in einer emotionalen Abhängigkeit und in Prostitution mündet. Es betrifft nicht nur Mädchen aus zerrütteten Verhältnissen. Die Opfer sollen zunehmend aus ganz normalen Familien kommen. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
16.9.19

Grönemeyer: politisch überkorrekt auf Feindfahrt

Es ist diese grauselige Dramaturgie, wenn sich die Stimme überschlägt, wenn Grönemeyer aus sich selbst heraus ins Reich des Bösen mutiert, wenn seine durch Mikrofon verstärkte Ansprache zum tiefen deutschen Grollen wird. Wenn Grönemeyer stimmlich zu Bruno Ganz in „Der Untergang“ wechselt. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
11.8.19

Monitor vom WDR: Augen zu vor der Wirklichkeit

In einer Parallelwelt sendet Monitor mit seinem Moderator Georg Restle mutig an gegen eine Wirklichkeit, die selbst in die Studios des öffentlich-rechtlichen Fernsehens hineinsickert. Unaufhaltsam. Unverändert. Unverbesserlich. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
29.7.19

Badespaß nur mit Oberteil: Beschwerden von Muslimen

Wie nackt darf man im Freibad schwimmen? Die Lockerung der Textil-Vorschrift ruft neue Gegner auf den Plan: Zuwanderer mit muslimischen Weltbild verbünden sich mit den Bewahrern von Zucht und Ordnung. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
9.1.19

Gewaltaufrufe wirken irgendwann auch

Die taz mit ihrem Gewaltaufruf gegen „Rechtspopulisten”, die Leitmedien mit ihren Fantasie-Reportagen über „Rechte”, das öffentlich-rechtliche Fernsehen in unzähligen diffamierenden und denunziatorischen Talk-Sendungen, eine entfesselte Politkaste – sie alle haben mitgeprügelt. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
27.8.18

Entsetzen gilt den Hooligans, nicht dem Toten und den Verletzten

Chemnitz, Sachsen. Das veröffentlichte Entsetzen gilt den unangemeldeten Protesten und mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriffen einiger Demo-Teilnehmer, weniger dem Toten und den Verletzten der Messerattacken. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
9.4.18

Münster: Nachahmer des islamistischen Terrors

Erleichterung, weil der Mörder von Münster kein Muslim, nicht einmal ein "Paßdeutscher", ja sogar ein echter "Jens" ist? Es ist ein anderes Deutschland geworden. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
27.3.18

Messerangriffe gibts gar nicht, bitte gehen Sie weiter

Wenn auch über Messerattacken nicht mehr berichtet werden soll, dann hat Deutschland endgültig den Stand der DDR erreicht: Es wird nicht mehr über Kriminalität berichtet. Denn die gibt es per Definition im Sozialismus nicht. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
15.3.18

Telford - Die Abwesenheit von Recht und Moral mitten in Europa

Telford, Großbritannien. Wie dünn ist er wirklich, der Firnis der westeuropäischen Zivilisation, dass eine Horde muslimischer Krimineller hier so unbeschadet von Verfolgung und offensichtlich geduldet von der Mehrheitsgesellschaft so agieren kann? Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
14.2.18

Helfer alarmiert über das wahre Gesicht der Zuwanderer

Berlin. Flüchtlingshelfer in Treptow-Köpenick berichten offen darüber, dass Migranten, die lange und intensiv unterstützt wurden, letztendlich ein anderes Gesicht zeigen. „Darin wurde insbesondere eine frauenverachtende Haltung deutlich, aber auch eine ablehnende Haltung gegenüber ‚Ungläubigen’, die uns alarmiert.“ Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.1.18

Aus archaischen Ländern wandert archaische Gewalt ein

Wieder handelt es sich um einen Schüler mit ausländischem, möglicherweise auch muslimischen Hintergrund. Wie sehr versagt die Integration von Kindern aus anderen Kulturkreisen, ist sie überhaupt möglich? Was müssen wir zukünftig von den Kindern der in den letzten drei Jahren in Massen zugewanderten Muslime an Gewalt erwarten? Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
22.1.18

Risiko Familiennachzug: Keine Gesundheitskontrolle

Die Gesundheitsüberprüfung für sogenannte Flüchtlinge ist lax. Jetzt erklärt das Auswärtige Amt, dass beim dezentralen Familiennachzug die so wichtigen medizinischen Erstkontrollen faktisch nicht stattfinden. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
  •  
  • 1 von 2
Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem Wort sagen könnte. Saint-John Perse