Ansgar Graw

19.9.20

Morias Migranten und die falsche Forderung nach einer "europäischen Lösung"

Das Gerede von einer europäischen oder gar deutschen Lösung für das Migrationsproblem lenkt von dessen Kernpunkt ab. Lösungen müssen vielmehr in den süd- bis zentralasiatischen Staaten und vor allem in Afrika gefunden werden. Jeder andere Weg ist nicht nur aufgrund der Größe des Problems zum Scheitern verurteilt. Von Ansgar Graw. Weiterlesen auf focus.de
16.9.19

Mit dieser Migranten-Quote könnte sich Deutschland verheben

Bundesinnenminister Seehofer kann es sich vorstellen, dass Deutschland Italien ein Viertel der aus Seenot geretteten Migranten abnimmt. Das ist durchaus kühn. Im Moment geht es um wenige Hundert Menschen zusätzlich. Das kann sich ändern. Von Ansgar Graw. Weiterlesen auf archive.is
15.7.18

Dass Deutschland Sami A. zurückholen muss, ist absurd

Erst abgeschoben, jetzt soll er zurückgeholt werden: Auf richterlichen Beschluss muss Deutschland einen Islamisten aus dem engsten Kreis des Al-Qaida-Chefs einfliegen. Der Fall geizt nicht mit Absurditäten. Von Ansgar Graw. Weiterlesen auf welt.de
6.6.18

Dänemark ist wieder europäischer Taktgeber

Das Land war einst ein Vorbild an Liberalität. Doch nun gibt es sich restriktive Asylgesetze – im Konsens von links und rechts. Damit steht Dänemark für eine europäische Wende, die Deutschland noch ignoriert. Von Ansgar Graw. Weiterlesen auf welt.de
23.4.18

Die Wirklichkeit hinter den neuen Zahlen zur Kriminalität

Aktuelle Daten sprechen für einen Rückgang der Straftaten. Aber die Zahl der Gewaltdelikte fällt nur im Vergleich zu 2016, während sie gegenüber der Zeit vor der Flüchtlingskrise steigt. Und Migranten sind bei Mord, Totschlag oder Vergewaltigungen erschreckend überproportional als Täter vertreten. Von Ansgar Graw. Weiterlesen auf welt.de
Die Wahrheit ist eine unzerstörbare Pflanze. Man kann sie ruhig unter einem Felsen vergraben, sie stößt sich trotzdem durch, wenn es an der Zeit ist. Frank Thiess