Axel Robert Göhring

13.1.17

Merkels Deutschland – Endlager für Islamisten und Kriminelle

Was veranlasst Tunesier, ihre Mitbürger niemals wieder sehen zu wollen? Ganz einfach: Sie wissen im Gegensatz zu uns Deutschen sehr genau, dass es sich bei den „Flüchtlingen“ aus ihrem Land nicht um Bedürftige oder Verfolgte handelt, sondern um den Bodensatz des Landes, um Islamisten, wahrscheinlich auch Drogendealer, Vergewaltiger, Räuber, Diebe und Mörder. Von Axel Robert Göhring. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
24.11.16

Freiburg: Eine idyllische Stadt wird zur No-go-Area

Freiburg ist als idyllische badische Studenten- und Akademiker-Stadt bekannt, die ein hohes grünes Wählerpotential hat. Die nahe Grenze zur Schweiz lässt den Breisgau derzeit zum Einfallstor von afrikanischen Immigranten werden. Von Axel Robert Göhring. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
11.8.16

Der politisch korrekte Zeitgeist und seine Heiligen Kühe

Geht es um den „Edlen Wilden“, aktuell Mohammedaner und Afrikaner, wird selbst bei schwersten Straftaten gründlichste Differenzierung bis an die Grenze der Realitätsverleugnung – und darüber hinaus – verlangt. Die Heiligen Kühe dürfen machen, was sie wollen, und sei es noch so unheilig. Von Axel Robert Göhring. Weiterlesen auf rolandtichy.de
8.6.16

Der Westen hat das Helfersyndrom

An der milliardenschweren kirchlichen Asyl- und an der NGO-Industrie zeigt sich, dass immer größere Anteile der öffentlichen Haushalte in diesen Helfer-Arbeitsbeschaffungsprogrammen verbrannt werden. Damit die Helferindustrien immer genügend bedürftige Objekte haben, werden diese massenhaft importiert. Von Axel Robert Göhring. Weiterlesen auf rolandtichy.de
6.5.16

Merkel und das Asch-Experiment

Gleich, ob die Gesprächspartner einen linken oder christlichen Hintergrund hatten, die Argumentation war stets verblüffend kongruent. Geradezu erschreckend war die Einhelligkeit, mit der Straftaten oder Gefahrenpotentiale von Asylbewerbern ganz pauschal geleugnet, oder, wenn das nicht mehr ging, wenigstens verniedlicht oder relativiert wurden. Von Axel Robert Göhring. Weiterlesen auf rolandtichy.de
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell