Beatrix von Storch

26.11.18

Illusion deutscher Islam

Die Behauptung der Bundesregierung, der Islam gehöre zu Deutschland, ist auch zwölf Jahre nach der ersten Deutschen Islamkonferenz so weit von der Realität entfernt wie damals. Ende November startet die neue Islamkonferenz. Statt den gesamten Ansatz kritisch zu überdenken, setzt sich die Regierung ein noch absurderes Ziel: einen „deutschen Islam“. Von Beatrix von Storch. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
Das Prinzip der Meinungsfreiheit beschäftigt sich nicht mit dem Inhalt der Rede eines Menschen und schützt nicht nur die Äußerung guter Ideen, sondern aller Ideen. Wenn es anders wäre, wer würde dann bestimmen, welche Ideen gut wären und welche verboten sind? Die Regierung? Ayn Rand