Christian Weisflog

14.12.18

Die Gotteskrieger geben Europa keine Ruhe

Straßburg, Frankreich. Der mutmassliche islamistische Attentäter hat eine lange kriminelle Vergangenheit. Das ist kein Zufall. Die Jihadisten rekrutieren gezielt neue Anhänger unter Verbrechern. Die beiden Milieus befruchten sich gegenseitig. Von Christian Weisflog. Weiterlesen auf nzz.ch
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt. Schiller