Daniel Cremer

5.9.18

Die volle Milde des Gesetzes

Es sind Urteile wie diese, die Menschen an Richtern verzweifeln und am Rechtsstaat zweifeln lassen. Wo die Richter bei Mias Mörder Abdul D. mildernde Umstände entdeckten, werden wir nie erfahren. Die Urteilsbegründung wird nicht veröffentlicht. Vielleicht ist das besser so. Verstehen würde es ohnehin niemand mehr. Von Daniel Cremer. Weiterlesen auf m.bild.de
Das Prinzip der Meinungsfreiheit beschäftigt sich nicht mit dem Inhalt der Rede eines Menschen und schützt nicht nur die Äußerung guter Ideen, sondern aller Ideen. Wenn es anders wäre, wer würde dann bestimmen, welche Ideen gut wären und welche verboten sind? Die Regierung? Ayn Rand