Dorothea Siems

31.3.20

Corona darf nicht missbraucht werden, um gemeinsame Schulden zu erzwingen

So nötig es ist, Italien und Spanien rasch auch finanziell beizustehen, so fatal wäre es, dies über gemeinsame Bonds zu tun. Denn damit würden die bislang wirtschaftlich soliden Staaten das Heft des Handels aus der Hand geben. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
15.9.19

Draghis Geldpolitik wird sich noch bitter rächen

Sparern drohen Strafzinsen dank der ultralockeren Geldpolitik des EZB-Chefs. Der Druck auf die Regierung steigt, mehr Geld auszugeben. Doch es wäre fatal, wenn auch Deutschland dem Lockruf des billigen Geldes folgen würde. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
14.12.18

Das ist eine Einladung an die Falschen

Die Bundesregierung will künftig nicht nur Fachkräfte, sondern auch die Zuwanderung von unqualifizierten Migranten erleichtern. In wirtschaftlich schlechteren Zeiten werden sie die Sozialsysteme belasten. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
27.8.17

Der Glaube an die Rettung Afrikas ist naiv

Es greift zu kurz zu glauben, mehr Engagement der reichen Länder werde Afrika voranbringen und neue Migrationsströme verhindern. Besser sollte man sich ein Beispiel an den asiatischen Tigerstaaten und ihrem atemberaubende Aufholprozess nehmen. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem Wort sagen könnte. Saint-John Perse