Klaus-Jürgen Gadamer

18.11.19

Ein Platz an der Sonne - nur nicht so heiß wie in Afrika

Der junge Mann kommt aus Gambia und ist seit drei Jahren hier. Er erzählt, dass er auf ein Asylverfahren wartet. Gott sei Dank ist es hier nicht so drückend heiß wie in Gambia. Überhaupt ist Deutschland ein schönes Land, es liegt nicht überall Müll herum. Und wenn welcher da ist, wird er über Nacht weggeräumt. Von Klaus-Jürgen Gadamer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
22.1.19

Gelbwesten und Bürgerbewegungen werden SPD und Linke ersetzen

Wenn sich das öko-linke politisch-mediale Establishment weiter gegen die Interessen der unteren Mittelschicht wendet und dann versucht, dies mit politisch korrekten Sprüchen zu verschleiern, dann wird sich die untere Hälfte der Gesellschaft neue Interessenvertretungen schaffen, und das werden neue Bewegungen sein. Von Klaus-Jürgen Gadamer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
9.9.18

Die doppelten Standards der Medien

Nahezu zeitgleich zu der von den Medien fehlbeklagten Hetzjagd auf Zuwanderer in Chemnitz, spielte sich in Frankfurt an der Oder eine wirkliche Hetzjagd von Asylbewerbern auf Gäste einer Diskothek ab. Das Medienecho ist extrem unterschiedlich. Von Klaus-Jürgen Gadamer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
14.11.16

Die Schein-Heiligen und das Klima der Angst

Es herrscht ein Klima der Angst, eine vom Mainstream abweichende Meinung zu äußern. Ein Klima der Angst, wie es sonst nur von Diktaturen bekannt ist. Das ist schlimm, und noch schlimmer ist, dass dies für die Medien und Politik völlig in Ordnung zu sein scheint. Von Klaus-Jürgen Gadamer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.10.16

Willkür statt Recht

Die Abgeordneten demonstrieren, dass sie sich nicht um Recht und Gesetz scheren, ja sie glauben sogar nach Gutsherrenart, Asyl als Belohnung verschenken zu können. Ist das eine Teilabschaffung der Demokratie oder eine Staatskrise? Von Klaus-Jürgen Gadamer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
12.6.16

Merkel empfiehlt: Lerne einfach mal einen Flüchtling persönlich kennen!

Besonders bei Arabern gilt oft: Autoritäres Verhalten des hierarchisch Höherstehenden zeigt Stärke, dem Respekt entgegengebracht wird. Nicht autoritäres Verhalten zeigt Schwäche und wird deshalb verachtet oder ausgenutzt. Von Klaus-Jürgen Gadamer. Weiterlesen auf rolandtichy.de
15.1.16

Kölner Dom - Beschuss mit Symbolkraft

Dass in der deutschen Gesellschaft die Kirche gar keine Symbolkraft mehr hat und diese deshalb die Provokation nicht versteht, ist sozusagen die Ironie der Geschichte. Von Klaus-Jürgen Gadamer. Weiterlesen auf rolandtichy.de
Eine gefährliche Schwäche der Deutschen besteht in ihrer Unfähigkeit, dreiste Schwindler rechtzeitig als Feinde zu erkennen, besonders wenn sie sich als Freunde ausgeben. Wilhelm Schwöbel