Linda Amon

8.7.18

„Ich kämpfe um Gerechtigkeit für meinen totgeschlagenen Sohn!“

Wittenberg, Sachsen-Anhalt. Karsten Hempels Sohn Markus ist tot, erschlagen von einem 17-jährigen syrischen Asylbeweber, gefilmt von einer Überwachungskamera. Die Staatsanwaltschaft deutet Totschlag zur Notwehr um. Seitdem kämpft Vater Karsten um Gerechtigkeit. Von Linda Amon. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
Das Prinzip der Meinungsfreiheit beschäftigt sich nicht mit dem Inhalt der Rede eines Menschen und schützt nicht nur die Äußerung guter Ideen, sondern aller Ideen. Wenn es anders wäre, wer würde dann bestimmen, welche Ideen gut wären und welche verboten sind? Die Regierung? Ayn Rand