Marc Friedrich und Matthias Weik

23.9.19

Bald werden wir freitags ganz andere Demonstrationen erleben

Diese hitzigen Diskussionen, diese Hysterie erinnern an die berühmte spätrömische Dekadenz. Und sie sind ein warnendes Vorzeichen für den Absturz: Für viele, die heute demonstrieren, wird es morgen in Deutschland keine Arbeitsplätze geben. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf amp.focus.de
18.9.19

EZB auf Irrfahrt: Es ist jetzt an der Zeit, den Euro abzuwickeln

Die EZB und die EU werden alles unternehmen, um den Euro um jeden Preis so lange wie möglich am Leben zu erhalten und ihr eigenes Scheitern soweit wie möglich in die Zukunft hinauszuschieben. Wir gehen von einem Negativzinssatz von bis zu minus 5 Prozent aus. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf amp.focus.de
10.7.19

Massenentlassungen statt Klimawandel: Warum wir freitags bald ganz andere Demos sehen

Diese hitzigen Diskussionen, diese Hysterie erinnern an die berühmte spätrömische Dekadenz. Und sie sind ein warnendes Vorzeichen für den Absturz: Für viele, die heute für das Klima demonstrieren, wird es morgen in Deutschland keine Arbeitsplätze mehr geben. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf finanzen100.de
20.5.19

Nach der EU-Wahl kommt in Deutschland das große Beben

Zu keiner Zeit war die EU mit mehr existenziellen Problemen konfrontiert als in den letzten Jahren: Brexit, Euro, Migration, Steueroasen, Arbeitslosigkeit - eine Krise folgt der anderen. Und keine wurde gelöst. Die Quittung gibt es nach der Wahl. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf focus.de
20.8.17

Kontoabfrage und Trojaner: Klammheimlich in den Überwachungsstaat

Während sich viele Medien mit Berichten zur „Ehe für alle“ überschlugen, wurde unser Land klammheimlich durch die Hintertür verändert. Tiefgreifende Gesetze wurden verabschiedet, die in all dem „Ehe für alle“-Trubel unbewusst oder vielleicht sogar bewusst untergegangen sind. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf m.focus.de
3.12.16

Wenn die Eliten nicht umdenken, wird das Volk zurückschlagen

Was wir erleben ist ein Wandel. Die Lawine ist ins Rollen gekommen und sie wird immer größer und kann nicht mehr gestoppt werden. Das spüren die Protagonisten in der Politik. Ihre sichere und privilegierte Welt gerät ins Wanken und „die da unten“ agieren anders als gewollt. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf focus.de
Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden. Rosa Luxemburg