Maximilian Triebel

25.12.15

Die (Un-) Moral der Flüchtlingspolitik

Die Flüchtlingskrise bietet die Möglichkeit, bestehende Probleme zu verdrängen und die Politik in ein gutes Licht zu rücken, die staatliche Bürokratie und Beschäftigung auszuweiten und staatliche Befugnisse in größerem, zuvor nicht möglichen, Umfang zu erlangen. Von Maximilian Triebel. Weiterlesen auf ef-magazin.de
Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott! Theodor Körner