Norbert Häring

25.7.18

Wozu sich Deutschland mit dem UN-Migrationsabkommen wirklich verpflichtet

Deutschland verpflichtet sich zur Förderung internationaler Wanderungsbewegungen. Das UN-Abkommen geht unter anderem auf intensives Lobbying internationaler Großkonzerne zurück, die hochmobile Arbeitskräfte sehr nützlich finden. Von Norbert Häring. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
Stehen Frauen an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung. Georg Wilhelm Friedrich Hegel