Peter Bartels

1.7.16

Bild, der gute Flüchtling und der böse, böse Shitstorm

Eine Bild-Story, wirklich zu schön, um wahr zu sein: Ein armer syrischer Kriegsflüchtling soll in einem gespendeten (deutschen) Kleiderschrank 150 000 Euro gefunden haben und diese Riesensumme selbstlos bei den Behörden abgeliefert haben. Einfach so. Allahu Akbar! Von Peter Bartels. Weiterlesen auf info.kopp-verlag.de
Der schlaue Weg, Leute passiv und fügsam zu halten, besteht darin, die Breite der akzeptablen Meinungen stark zu begrenzen, jedoch innerhalb dieser Grenzen eine sehr lebhafte Debatte zu erlauben. Noam Chomsky