Rainer Balcerowiak

5.2.16

Flüchtlingshelfer, die sich für unfehlbar halten

Die Verbreitung einer Falschmeldung zum Tod eines syrischen Flüchtlings in Berlin hat der Hilfsorganisation „Moabit hilft“ ein ernsthaftes Glaubwürdigkeitsproblem beschert. Der Fall offenbart darüber hinaus generelle Probleme der Helferszene. Von Rainer Balcerowiak. Weiterlesen auf cicero.de
Der schlaue Weg, Leute passiv und fügsam zu halten, besteht darin, die Breite der akzeptablen Meinungen stark zu begrenzen, jedoch innerhalb dieser Grenzen eine sehr lebhafte Debatte zu erlauben. Noam Chomsky