Robert Mühlbauer

29.10.18

Arabische Clans und Staatsversagen

Im ganzen Bundesgebiet leben gut 20 arabische Großfamilien, mit erweitertem Umfeld laut BKA bis zu 200.000 Personen. Offiziell sind die meisten arbeitslos und beziehen Hartz IV. Gleichzeitig fahren sie Luxuswagen und besitzen Immobilien, die sie mit Drogenhandel, Zuhälterei, Raub und Erpressung finanzieren. Von Robert Mühlbauer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
Stehen Frauen an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung. Georg Wilhelm Friedrich Hegel