Thorsten Brückner

14.7.17

Die tägliche Angst

Die Angst vor Übergriffen durch ausländische Jugendliche ist für Schüler deutscher Haupt- und Gesamtschulen längst trauriger Alltag. Dies führt zu einem schleichenden Rückzug einheimischer Jugendlicher aus dem öffentlichen Raum. Auch so geht Verdrängung. Von Thorsten Brückner. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
Wer dem Verbrechen Nachsicht übt, wird sein Komplize. Voltaire