Titus Gebel

13.1.20

GEZ-Boykott: Beginnt 2020 die bürgerliche Revolution?

Möglicherweise war das „Umweltsau“-Lied des WDR-Mädchenchors der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Was früher vielleicht als Geschmacklosigkeit durchgegangen wäre, könnte heute weitere Bevölkerungsschichten aus ihrem selbstgewählten Polit-Koma erwachen lassen. Von Titus Gebel. Weiterlesen auf ef-magazin.de
10.10.19

Woher kommt die Wut?

Der bisherige Gesellschaftsvertrag wurde grundlegend zulasten der Bürger geändert. Diese müssen nun einen Umbau von Bevölkerung und Lebensweise, ein nie da gewesenes Zinsexperiment und eine Einschränkung ihrer gesamten Lebensweise hinnehmen. Allerdings ohne dass sie dazu um ihre Zustimmung gefragt worden wären. Von Titus Gebel. Weiterlesen auf nzz.ch
10.8.19

Auf eigene Kosten helfen? Die Willkommens-Fraktion taucht ab

Begeisterte Unterstützer der Regierungslinie in Sachen Migration können nun Schutzsuchende individuell betreuen und versorgen. Ein Programm namens NesT (Neustart im Team) macht es möglich. Doch die Guten drücken sich. Kaum einer will mitmachen. Von Titus Gebel. Weiterlesen auf achgut.com
9.9.18

Gestern noch Staatsbürger, heute schon Dissident

Die Linke will die Gesellschaft nicht spalten, sondern nach ihren Vorstellungen einen. Auf dem Weg dahin müssen freilich alle Andersdenkenden beseitigt werden. Selbstverständlich durch Überzeugungsarbeit, aber wenn das nicht fruchtet, sind auch alle anderen Mittel recht. Von Titus Gebel. Weiterlesen auf achgut.com
Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem Wort sagen könnte. Saint-John Perse