Ulrike Trebesius

31.10.18

Der UN-Migrationspakt widerspricht dem Grundgesetz

Embedded thumbnail for Der UN-Migrationspakt widerspricht dem Grundgesetz
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=ORWxyu52mVU
Mit dem UN-Migrationspakt sollen reine Wirtschaftsmigranten weltweit rechtlich mit politisch Verfolgten oder Kriegsflüchtlingen gleichgestellt werden. Die im Pakt enthaltene Aufforderung zur Unterdrückung von Migrationskritik widerspricht der grundgesetzlich garantierten Presse- und Meinungsfreiheit. Von Ulrike Trebesius. 5:44 min Video ansehen
Der Jammer der deutschen Situation ist der, dass ausgerechnet die Linken zu den großen Tabumächten geworden sind. Also die, die früher Aufklärung betrieben haben, die früher gekämpft haben für freie Meinung – überhaupt für Freiheit: Das sind die großen Tabumächte unserer Zeit. Norbert Bolz