8.2.17

Die meisten Schwerverbrecher sind Einwanderer

Schweden. Der Polizist Peter Springare hat die Nase voll und bricht das schwedische Schweigetabu zur Täterherkunft. Er berichtet, dass fast alle Schwerverbrecher in seiner Kommune keine Schweden sind, sondern aus dem Nahen Osten oder aus Afrika stammen. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
Diese Suche ergab leider keine Treffer.
Bitte probieren Sie noch einen anderen Suchbegriff.

Videos

Embedded thumbnail for Pisser, Penner, Hurensohn
0:23
Düsseldorf. Der Rapper Al-Gear, ein passdeutscher Algerier ohne Schulabschluss und mehrfach inhaftiert, beleidigt einen...
Embedded thumbnail for So tickt Angela Merkel wirklich
30:00
Die bekannte Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld berichtet von ihren langjährigen Erfahrungen mit Angela Merkel. Die...
Embedded thumbnail for Livestream: Demo in Köthen 16.09.2018
Livestreams von der Demo in Köthen am 16.9.2018 gemeinsam mit Zukunft Heimat, PEGIDA, Kandel ist überall, Ein Prozent...
Embedded thumbnail for Mogadischu in Wolmirstedt
0:44
Wolmirstedt, Sachsen-Anhalt. In Deutschland herrschen bald überall Zustände wie in den Slums von Mogadischu – selbst in...
Embedded thumbnail for Livestream: Demo in Chemnitz 14.09.2018
Livestreams von der 5. Pro-Chemnitz-Demo am 14.9.2018 am Karl-Marx-Monument.
Embedded thumbnail for Lügenpresse verharmlost Totschlag!
3:29
Einerseits können die Systemmedien nicht reißerisch und hetzerisch genug „berichten“ und andererseits verharmlosen,...
Embedded thumbnail for Livestream: Demo in Köthen 09.09.2018
Livestreams vom Trauermarsch in Köthen am 9.9.2018 nach dem Tod eines 22-jährigen Deutschen durch gewalttätige Afghanen.
Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger