23.1.19

Können sechs Messerstiche Notwehr sein?

Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=bTSo6QjtIjE&start=2
Er stach den 20-jährigen Studenten José M. mit sechs Messerstichen tot, doch der afghanische Flüchtling Seyed M. durfte den Gerichtssaal als freier Mann verlassen. Die Angehörigen sind verzweifelt. 5:20 min
› Kommentieren! ‹

Videos

Embedded thumbnail for Roma-Wahnsinn in Deutschland
29:26
Scheingewerbe, Kindergeld, Sozialbetrug, Lärmbelästigung, Müll, Vandalismus: Roma-Familien strömen zu Tausenden nach...
Embedded thumbnail for Tagelange Moslem-Krawalle in Kopenhagen nach Provokation
2:10
Kopenhagen. Der islamkritische dänische Aktionskünstler Rasmus Paludan spielte provokativ das Spiel "Koran-Werfen...
Embedded thumbnail for Frauen sind selbst schuld, wenn sie vergewaltigt werden
4:55
NRW. Eine heikle Straßenumfrage im Kalifat Gelsenkirchen: Dürfen Frauen eigentlich auf Partys gehen oder Alkohol...
Embedded thumbnail for Brisantes Interview mit Hans-Georg Maaßen
24:43
Der in der linksdominierten deutschen Öffentlichkeit geächtete ehemalige Verfassungsschutzchef gibt im ungarischen...
Embedded thumbnail for Schwarzer verprügelt deutsche Frau auf offener Straße
1:16
Großbartloff, Thüringen. Ein polizeibekannter 42-jähriger Schwarzer verprügelt am Mittwoch seine 41-jährige deutsche Ex...
Embedded thumbnail for Migranten versuchen mazedonische Grenze zu stürmen
2:22
Griechenland. Hunderte Migranten haben versucht, Polizeisperren vor einem Flüchtlingslager nahe der griechischen...
Embedded thumbnail for Warum lassen wir uns das bieten?
3:53
Unternehmer und Blogger Peter Weber rekapituliert nochmal einige brutale Fälle von Migrantenkriminalität der letzten...
Das Prinzip der Meinungsfreiheit beschäftigt sich nicht mit dem Inhalt der Rede eines Menschen und schützt nicht nur die Äußerung guter Ideen, sondern aller Ideen. Wenn es anders wäre, wer würde dann bestimmen, welche Ideen gut wären und welche verboten sind? Die Regierung? Ayn Rand