4.5.16

Polizei sollte Vergewaltigungen vertuschen

Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=rd4kPARFMsc
NRW. Zwei Polizeibeamte berichten im Landtag, dass sie das Wort Vergewaltigung aus den Meldungen über die sexuellen Silvester-Exzesse in Köln auf Anweisung des SPD-geführten NRW-Innenministeriums streichen sollten. 0:58 min

Videos

Embedded thumbnail for Hunderttausende mit gefälschten Pässen in Deutschland
9:05
Es ist bemerkenswert, wie schnell und einfach man in Deutschland an einen professionell gefälschten Pass kommt. Vor...
Embedded thumbnail for Merkels Zeit ist abgelaufen
2:18
Claus Strunz stimmt nach den historischen Wahlschlappen der CDU und nach dem Rechtsruck in Österreich den Abgesang auf...
Embedded thumbnail for Salzgitter säuft ab
6:46
Salzgitter, Niedersachsen. Fast 43 Prozent wählten hier die AfD. Kein Wunder: Über 90 Prozent Migrantenanteil in den...
Embedded thumbnail for Zapp­za­rapp
0:29
Eine Fachkraft für Eigentumsumlagerung zieht auf einer Kirmes einem Mädchen das Smartphone aus der Tasche. Pech für ihn...
Embedded thumbnail for Asylanten unerwünscht: Volksverhetzung!
4:03
Töging, Bayern. Die Besitzerin eines Esoterikladens will keine Flüchtlinge mehr in ihrem Laden, denn sie wird immer...
Embedded thumbnail for Mit Höchstgeschwindigkeit in den Totalitarismus
0:47
In Großbritannien, einem ehemaligen Hort der Redefreiheit, regt sich wegen der rasant fortschreitenden radikalen...
Embedded thumbnail for Wie zu Honeckers Zeiten
0:22
Mainz. Wenn eine Einheitsfeier mit 7.400 Polizisten und hunderten Betonsperren gesichert werden muss, wenn die Anwohner...
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Bertolt Brecht