Demografie

21.4.18

Auf Bevölkerungsexplosion folgt Migration und Gewalt

Wenn eine Bevölkerung explodiert und zugleich die Konkurrenzfähigkeit implodiert, wird gewandert. Doch nicht Krieger, sondern Wirtschaftsflüchtling ist die erste Option. Alsbald folgt fast immer die Gewalt. Von Gunnar Heinsohn. Weiterlesen auf achgut.com
23.3.18

Afrika auf dem Weg: Zweite Phase der Migration hat begonnen

Neueste Umfragen in afrikanischen Ländern zeigen, dass bis zu zwei Drittel der 1,1 Milliarden Afrikaner auswandern wollen. Dabei sind nicht allein Not und Terror ein Antrieb, sondern oft Verwandte und Freunde, die schon in Europa sind. Weiterlesen auf welt.de
18.3.18

Immer mehr Deutsche verlassen das Land

Dem Statistischem Bundesamt zufolge haben 2016 281.000 Deutsche das Land verlassen. Ein neuer Rekord. Der starken Auswanderung von Deutschen steht eine historisch hohe Zuwanderung von Ausländern in das Asyl-System gegenüber. Weiterlesen auf welt.de

Erklärung 2018unterstützen!
Sa. 21.04. 09:30Cottbus Zukunft Heimat Kundgebung Cottbus - Dialog oder Inszenierung?
Sa. 21.04. 14:00Salzgitter Merkel muss weg Demo
So. 22.04. 10:00Raguhn-JeßnitzDemo + Kundgebung gegen Politikversagen! Raus auf die Straße!
Mo. 23.04. 18:00HalleMontagsdemo in Halle (jeden 2. Montag)
Mo. 23.04. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mo. 23.04. 19:00Hamburg"Merkel muss weg!"-Demo Hamburg (jeden Montag)
Mo. 23.04. 19:00Mainz"Merkel muss weg!"-Demo Mainz (jeden Montag)
mehr...
25.2.18

Weltenbummler erklären, warum sich Afrika selbst vernichtet

Nach fast vier Jahren auf Afrika-Tour sind Thomas Lehn und Constanze Kühnel auf Heimatbesuch: Sie sagen: „Es frustriert uns, zu sehen, wie dieser Kontinent sich selbst vernichten wird. Es wird eine riesige Völkerwanderung geben – dagegen ist das, was wir jetzt im Mittelmeer erleben, nur Kinderkram.“ Weiterlesen auf merkur.de
22.2.18

"Historisch einzigartiges EXPERIMENT"

Embedded thumbnail for "Historisch einzigartiges EXPERIMENT"
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=3qkaAyKLeBs&start=3
Wovon bisher nur NWO-Verschwörungstheoretiker geredet haben, wird jetzt offen in den Tagesthemen zugegeben: Es läuft gerade das "historisch einzigartige Experiment" der Umwandlung einer mono-ethnischen in eine multi-ethnische Gesellschaft, das "klappen kann", jedoch zu vielen "Verwerfungen" führt. 2:22 min Video ansehen
20.2.18

Mit dem Harem ins Sozialsystem

Ein Mann, zwei Ehefrauen, sechs Kinder
Bild: Vimeo https://vimeo.com/256615178
Pinneberg, Schleswig-Holstein. Der muslimische Analphabet Ahmad A. wollte mit seinem Harem schon immer nach Deutschland. „Sie geben uns Unterstützung, sie geben uns Sozialleistungen, sie geben uns dieses Haus“, schwärmt er. Auf die Frage, wie viel er bekomme, sagt er: „Weiß ich nicht. Das Geld wird überwiesen. Ich gehe zur Bank und hebe es ab.“ 7:57 min Video ansehen
20.2.18

Syrer will hier mit vier Ehefrauen leben - Zwei hat er schon

Pinneberg, Schleswig-Holstein. Der 32-jährige syrische Analphabet Ahmad A. lebt mit zwei Ehefrauen und sechs Kindern in einem großen Haus, das ihm von der Gemeinde gestellt wurde. Ahmad hat schon angekündigt, dass er in Zukunft vier Ehefrauen haben möchte und zehn Kinder. Weiterlesen auf welt.de
15.2.18

In Duisburger Schulen sind deutsche Kinder die Ausnahme

Duisburg, NRW. An 26 Duisburger Grundschulen liegt der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund zwischen 75 und 100 Prozent. Bei der Hälfte der Schulen liegt der Anteil sogar zwischen 90 und 100 Prozent. Weiterlesen auf waz.de
5.12.17

Afrikaner haben kein Interesse, gegen Migration vorzugehen

Die Hauptursache für die Misere in Afrika ist die Bevölkerungsexplosion. Das tradierte Reproduktionsverhalten des schwarzen Mannes, das darauf angelegt ist, möglichst viele Nachkommen zu zeugen, wird nicht kritisch hinterfragt. Ein Tabu, das nicht angesprochen werden darf. Von Hubert von Brunn. Weiterlesen auf epochtimes.de
19.11.17

Paris ist gefallen

Embedded thumbnail for Paris ist gefallen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=6cM1RX4BJ2U&start=35
Paris. Eine traurige Handvoll Franzosen demonstriert gegen "Allahu akbar" betende Moslemhundertschaften in Paris. 3:35 min Video ansehen
17.11.17

BND-Präsident warnt vor einer Milliarde Flüchtlingen

In einer wenig beachteten Grundsatzrede hat gestern der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Bruno Kahl, vor einer Milliarde Flüchtlingen gewarnt und nebenbei das Mantra von Merkels »Fluchtursachen bekämpfen« als Hirngespinst entlarvt. Von Stefan Schubert. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
12.11.17

Erdogan befiehlt Musliminnen, sich zu vermehren

Türkei. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Musliminnen aufgefordert, zu heiraten und Kinder zu zeugen. „Was sagen mein Gott und unser Prophet? Der Befehl ist klar und deutlich. Vermählt euch, heiratet und vermehrt euch!“ Weiterlesen auf welt.de
24.10.17

18,6 Millionen in Deutschland haben Migrationshintergrund

18,6 Millionen Menschen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund. Das sind achteinhalb Prozent mehr als noch 2015. Der starke Zuwachs steht auch in direktem Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise. Der Zustrom bringt Unruhe in die Bevölkerung. Weiterlesen auf welt.de
23.9.17

Thilo Sarrazin: "Wir haben keine moralische Pflicht"

Wenn man es nicht einmal schaffe, in Griechenland verantwortungsbewusste Eliten heranzuziehen, wie will man das erst in Nigeria oder Afghanistan schaffen, meint Sarrazin. Die Behauptung, man könne die Fluchtursachen von außen bekämpfen, sei völlig absurd. Weiterlesen auf epochtimes.de
30.8.17

Unbewaffnete übernehmen Europa

Embedded thumbnail for Unbewaffnete übernehmen Europa
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=brNp-0RtWJM
Demographie-Experte Gunnar Heinsohn über die Bevölkerungsexplosion in Afrika und im Nahen Osten. Hunderte Millionen überschüssige zweite, dritte und vierte Söhne werden sich einerseits durch Mord und Bürgerkriege gegenseitig dezimieren und andererseits durch Auswanderung Europa erobern. Von Gunnar Heinsohn. 52:58 min Video ansehen
27.8.17

Der Glaube an die Rettung Afrikas ist naiv

Es greift zu kurz zu glauben, mehr Engagement der reichen Länder werde Afrika voranbringen und neue Migrationsströme verhindern. Besser sollte man sich ein Beispiel an den asiatischen Tigerstaaten und ihrem atemberaubende Aufholprozess nehmen. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
26.8.17

„Ach du mein liebes Steinbach!“

Wie schnell die einheimische Bevölkerung in der Minderheit sein kann, zeigt das Beispiel Steinbach im Taunus. Wer mit offenen Augen durch seine Gemeinde oder Stadt geht, der sieht wie rasant die Veränderung der Bevölkerung voranschreitet. Von Michael Dill. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
11.8.17

Warum die Flüchtlingskrise niemals mehr enden wird

Hunderte Millionen junger Afrikaner sind auf dem Sprung aus den Slums und Dörfern um sich gen Europa und ins gelobte Deutschland aufzumachen. Die Flüchtlingskrise der letzten Jahre war nur ein Vorgeschmack, die große Migrationswelle wird erst noch kommen. Von Stefan Schubert. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
9.8.17

Afrikas Exodus

Im subsaharischen Afrika findet eine Bevölkerungsexplosion statt. Will Europa sich gegen die Einwanderung wappnen, müssen sich Medien und politische Meinungsführer auf eine schonungslose, aber sachliche Debatte zurückbesinnen. Von Eugen Sorg. Weiterlesen auf bazonline.ch
7.8.17

Wer zieht eigentlich den Karren?

Nur 27 Millionen Nettosteuerzahler auf fast 83 Millionen Einwohner. Von den 27 Millionen sind jedoch 12 Millionen direkt oder indirekt vom Staat Bedienstete, die von den verbleibenden 15 Millionen ebenfalls mitfinanziert werden müssen. Und jetzt auch noch Millionen Immigranten zu 90 Prozent ohne adäquate Qualifikation. Wann wird das Ganze kippen? Von Jürgen Fritz. Weiterlesen auf juergenfritzphil.wordpress.com
  •  
  • 1 von 5
Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! Cicero