Demografie

10.2.19

Brutale Vergewaltigungen: Sierra Leone erklärt nationalen Notstand

In Sierra Leone rief der Präsident wegen der stark gestiegenen Zahl von Vergewaltigungen den nationalen Notstand aus. Mehrere brutale Vergewaltigungsfälle haben in den vergangenen Wochen Unruhen im Land ausgelöst. Weiterlesen auf welt.de
27.1.19

Teufelskreise des Bevölkerungs-Wachstums

Die Kontrolle des Bevölkerungswachstums bleibt ein heikles Thema, und nur wenige vernünftige Politiker in Afrika und Europa wagen es, sich deutlich dafür auszusprechen. Viele Afrikaner sehen in der Geburtenregelung ein rassistisches Komplott, das darauf abzielt, Afrika zu entvölkern. Von Volker Seitz. Weiterlesen auf achgut.com
24.1.19

Sterben für Afrika?

Wie lange können vergreisende Nationen den einzigen Sohn oder gar das einzige Kind in Todesgefahr schicken, um in der Ferne eine riesige nachwachsende Generation junger Männer davon abzuhalten sich im Kampf um die wenigen Positionen gegenseitig umzubringen? Von Gunnar Heinsohn. Weiterlesen auf achgut.com

Zensur-Politikeranschreiben
Mo. 18.02. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 18.02. 18:30DresdenPEGIDA Dresden | Stream
Mi. 20.02. 18:00BerlinDemo Free Billy
Mi. 20.02. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Mehr...
17.1.19

Deutschland im freien Fall

Deutschland hat einem überhöhten Moralismus Vorzug vor Vernunft gegeben und wird von einer Masse an kleineren und großen Katastrophen getroffen werden, die alleine für sich von einem an sich starken Land wie Deutschland gestemmt werden könnten, zusammen allerdings fatal wirken werden. Weiterlesen auf younggerman.com
25.12.18

Zuwanderung, Männerüberschüsse, Partnermarkt und öffentliche Sicherheit

In den letzten Jahren ist ein Männerüberschuss historischen Ausmaßes zugewandert. Dadurch kommt es zu Problemen mit der öffentlichen Sicherheit und zu einem immer größeren Ungleichgewicht auf dem Partnermarkt. Dieses Thema kommt in der öffentlichen Debatte eher selten bis gar nicht vor. Von Matthias Rahrbach. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
12.12.18

Die ungewisse Reise nach Absurdistan

Die Bundesrepublik Deutschland ist die Reise ohne Wiederkehr nach Absurdistan angetreten. Sie wird von einer Konvergenz der Katastrophen, also der Schnittmenge aus wirtschaftlichem Abstieg, falscher Migrationspolitik, Überalterung und sozialer Überforderung getroffen werden. Weiterlesen auf younggerman.com
11.12.18

Bevölkerungsexplosion, Migration und mögliche Implosion

Mit dem Migrationspakt droht nun eine neue Völkerwanderung, ausgelöst von fast ausschließlich muslimischen Ländern, die nichts auf die Reihe bekommen außer dem Kinderkriegen. Diese Kinder machen sich auf den Weg nach Europa, vor allem nach Deutschland, in einen Erdteil, der viel dichter besiedelt ist als ihre Herkunftsländer. Von Albrecht Künstle. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
1.12.18

Alles, was Sie über den Migrationspakt wissen sollten

Die unterentwickelten Herkunftsländer mit ihrem außer Kontrolle geratenen Bevölkerungswachstum geben einen Teil ihres jährlichen Bevölkerungsüberschusses an die Industriestaaten ab und werden dadurch mit Geldüberweisungen belohnt. Von Thilo Sarrazin. Weiterlesen auf achgut.com
12.11.18

China überholt alle – und Europa schaut zu

Die Schere zwischen kompetenten und inkompetenten Menschen klafft weltweit immer weiter auseinander. In Ostasien werden die Länder insgesamt wettbewerbsfähiger. Im Westen hingegen teilen sich die Staaten zunehmend in Kompetenzfestungen und Einwanderungsländer – mit nachhaltigen Folgen. Von Gunnar Heinsohn. Weiterlesen auf nzz.ch
24.10.18

BND-Geheimakte: Neuer Flüchtlingsstrom nach Europa

Der Bundesnachrichtendienst schlägt Alarm: Immer mehr jugendliche Migranten ohne Perspektive machen sich auf dem Weg nach Europa. Sie werden dabei „Generation Boza“ (übersetzt: Sieg) genannt, weil sie dies meist beim Erreichen Europas brüllen. Die jungen Männer sind dabei völlig naiv und träumen davon, in Europa zu Reichtum zu kommen. Weiterlesen auf oe24.at
20.10.18

Über 80 Prozent Migrantenkinder in mehreren Berliner Bezirken

Berlin. Der Migrationsanteil bei den 6- bis 14-jährigen Schulkindern in Berlin-Gesundbrunnen beträgt 88 Prozent. Ähnliches gilt für die 6- bis 14-jährigen Schulkinder im Stadtteil Neukölln (82 Prozent), Wedding (80 Prozent) und Kreuzberg (71 Prozent). Weiterlesen auf bz-berlin.de
16.10.18

Deutschland gewinnt so viele Neumitglieder über Migration wie durch Geburten

2017 ergab sich ein Überschuss von 499.000 ausländischen Einwanderern, 2016 lag er sogar bei 635.000. Damit gewann Deutschlands Gesellschaft in den vergangenen beiden Jahren ungefähr so viele Neumitglieder über Migration wie durch Geburten von Müttern mit deutscher Staatsangehörigkeit. Weiterlesen auf welt.de
14.10.18

Partei Islam will in Belgien einen islamischen Staat errichten

Brüssel. 2030 würden in Brüssel hauptsächlich Muslime leben, glaubt Redouane Ahrouch, Mitbegründer der Partei Islam. Er wünscht sich daher einen "100 Prozent reinen islamischen Staat" wie zur Zeit des Propheten Mohammed. Weiterlesen auf stern.de
11.10.18

Verwandten-Ehen: Die toten Babys von Neukölln

Berlin-Neukölln. In Neukölln sterben fast doppelt so viele Säuglinge wie Berliner Durchschnitt. Was hat die Ehe unter Verwandten damit zu tun? Weiterlesen auf morgenpost.de
8.10.18

Merkel will gemeinsamen Unionsplan für Migration aus Afrika

In Zukunft werde noch viel stärker die Migration aus Afrika eine Rolle spielen als der Umgang mit Flüchtlingen aus Syrien oder dem Irak, sagte Merkel auf dem Deutschlandtag der Jungen Union. Der Umgang mit Afrika müsse dabei als Chance und nicht als Problem begriffen werden. Weiterlesen auf welt.de
4.10.18

In zwei Generationen ist Deutschland gekippt

Ohne eine wirksame Unterbindung der irregulären Masseneinwanderung aus afrikanischen und islamischen Staaten ist abzusehen, dass die Wohnbevölkerung in Deutschland in etwa zwei Generationen in eine mehrheitlich islamische und afrikanische Bevölkerung „umkippt“, sagt Gerd Schultze-Rhonhof, Generalmajor a.D. Weiterlesen auf epochtimes.de
30.9.18

„Dass meine Botschaften unangenehm sind, ist klar“

Auf den Tag genau acht Jahre nach Erscheinen seines Bestsellers „Deutschland schafft sich ab“ legte Thilo Sarrazin „Feindliche Übernahme“ vor. Wieder muss er heftige Anfeindungen ertragen. Ein Interview. Von Oswald Metzger. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
27.9.18

Versechsfacht! Jeder vierte junge Mann in Chemnitz ist Ausländer

Chemnitz, Sachsen. Gesellschaftlicher Sprengstoff: Der Anteil von ausländischen Männern in der Altersgruppe 18 bis 29 Jahre hat sich innerhalb der letzten 10 Jahre auf 28,1 Prozent versechsfacht. Im selben Zeitraum ging die Zahl der deutschen Frauen in der Altersgruppe um 31 Prozent zurück. Weiterlesen auf m.bild.de
17.9.18

Afrikanischer Präsident: „Hört auf zu verhüten!“

Der Präsident von Tansania forderte im Beisein der Repräsentantin des Uno-Bevölkerungsfonds seine Landsleute auf, nicht mehr zu verhüten. Nur Faulpelze seien für Geburtenkontrolle, sagte er. „Sie wollen nicht hart arbeiten, um ihre große Familie zu ernähren.“ Die Bevölkerung Tansanias hat sich in den letzten Jahrzehnten bereits verfünffacht. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
1.9.18

Merkel verschenkt Visa nach Afrika

Merkels absurder Kuhhandel in Afrika: Beim Besuch der Kanzlerin im Senegal, in Ghana und in Nigeria lief es darauf hinaus, den Herkunftsländern der illegalen Migranten im Gegenzug für „Bemühenszusagen“ zur Rücknahme ihrer Landsleute Arbeits- und Studentenvisa anzubieten. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 7
Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen. Friedrich Engels