GEZ

19.7.18

An der Wirklichkeit vorbei geurteilt

Für die Karlsruher Richter ist der Rundfunkbeitrag verfassungsgemäß. Im Urteilstext gibt es gleich mehrere Merkwürdigkeiten. Zum Beispiel: Welche „Vielfalt“ bieten die Öffentlich-Rechtlichen eigentlich? Von Torsten Krauel. Weiterlesen auf welt.de
1.7.18

Kabarettist Uwe Steimle verbreitet rechte Parolen – MDR reagiert

Der Schauspieler und Kabarettist Uwe Steimle hat der rechten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ gesprochen und dabei Parolen von sich gegeben, die seinem Haussender MDR gar nicht gefallen: Deutschland sei ein von den USA besetztes Land und der öffentlich-rechtliche Rundfunk verbreite gesteuerte Propaganda. Weiterlesen auf focus.de
26.6.18

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

"Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist, wie es der Ihre ist." Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. In der ARD wird Merkels Rücktritt gefordert. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Weiterlesen auf pi-news.net

Fr. 20.07. 20:30SolingenAmazonen Marsch Solingen - Gegen Gewalt an Frauen - Gegen Kindesmissbrauch
Sa. 21.07. 11:00LudwigshafenFrauenbündnis Kandel - Der Lügenpresse entgegenstellen
Sa. 21.07. 15:00MainzBeweg Was Deutschland
So. 22.07. 14:00NürnbergPegida Nürnberg - Merkel muss weg!
Mehr...
6.6.18

SPD will feministische Pornos fördern

Berlin. Auf dem Landesparteitag beschließt die SPD eine Filmförderung für feministische Pornofilme. Sie hätte sowohl gesundheits- als auch gleichstellungspolitische Relevanz. Die von den Gebührengeldern der Beitragszahler finanzierten Pornos sollen dann in den Mediatheken von ARD und ZDF ohne Altersprüfung abrufbar sein. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
2.3.18

ARD- und ZDF-Journalisten fordern Kurz zum Handeln auf

Prominente deutsche Journalisten sehen die Meinungsfreiheit in Österreich bedroht. In einem offenen Brief fordern sie Kanzler Sebastian Kurz auf einzuschreiten. Er solle seinen Vizekanzler im Umgang mit dem ORF bändigen. Weiterlesen auf welt.de
1.3.18

GEZ-Verweigerer verhaftet: Er durfte sich nicht von seiner schwangeren Frau verabschieden

Köln. Familie Lynen nutzt keine öffentlich-rechtlichen Rundfunkangebote. Deshalb ist Herr Lynen auch nicht bereit, die Abgabe zu entrichten. Jetzt wurde die Anordnung zur Erzwingungshaft vollstreckt. Er wurde direkt bei der Vermögensauskunft verhaftet und in die JVA Ossendorf verbracht. Weiterlesen auf epochtimes.de
10.11.17

WDR sendet Tipps für illegale Migranten

Embedded thumbnail for WDR sendet Tipps für illegale Migranten
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=vJ6EE3xjk18
Migranten erhalten im WDR nützliche Tipps, wie sie die neusten Schlupflöcher des Asylgesetzes maximal ausnutzten können. Mit Zwangsgebühren der Bürger finanziert, wird auf Deutsch und Arabisch erklärt, wie man es schafft, auch als Illegaler in Deutschland zu bleiben. Eine erneute Einladung an die gesamte arabische Welt. 2:59 min Video ansehen
16.9.17

„Klartext“ – Der reinste Merkel-Fake?

Wurden mal wieder die GEZ-Zahler vom ZDF verarscht? In der „Live-Sendung“ Klartext antwortete Angela Merkel auf Zuschauerfragen. Das klang alles sehr spontan, also wirklich live. Doch sowohl die Fragesteller, als auch die Fragen standen offensichtlich bereits vorher fest, wie eine Aufnahme des Moderatoren-Kärtchens belegt. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
19.8.17

ARD und ZDF zeigten Serien, statt über Terror zu informieren

Die Nachrichten überschlagen sich am Donnerstagabend: Gegen 17 Uhr rast ein Lieferwagen in Barcelona in eine Menge, viele Menschen sterben. Doch das Programm von ZDF und ARD dümpelte wie gewohnt vor sich hin. Weiterlesen auf m.focus.de
18.7.17

Mann von mehreren Afrikanern ins Gleisbett gestoßen

Stuttgart. In der Nacht zu Sonntag kommt es im Stuttgarter Hauptbahnhof zu einer Schlägerei mit 5 bis 7 Männern. Die afrikanisch aussehenden Täter stoßen dabei einen Mann ins Gleisbett. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
5.6.17

Arte verweigert die Ausstrahlung von Antisemitismus-Doku

Eine Dokumentation zum Thema „Antisemitismus in Europa“ liegt seit Monaten ungesendet in den Archiven der öffentlich-rechtlichen Sender. Offizielle Begründung: Die Doku sei nicht genügend „multi-perspektivisch“ und lasse „Ausgewogenheit“ vermissen. Weiterlesen auf m.bild.de
3.5.17

"Dein Kollege - ein Rassist?"

Unter dem Titel "Dein Kollege - ein Rassist?" hat der Südwestrundfunk (SWR) einen Leitfaden zum Bespitzeln und Denunzieren von Kollegen innerhalb des öffentlich-rechtlichen Senders veröffentlicht. Von Ines Laufer. Weiterlesen auf fischundfleisch.com
GEZ
19.4.17

GEZ für Kuhstall ohne Steckdose

Bayern. Seine Kühe schauen kein Fernsehen und im Stall gibt es keine Steckdose: Trotzdem muss ein Landwirt aus Bayern für die Kühe den Rundfunkbeitrag zahlen. Weiterlesen auf epochtimes.de
10.3.17

Wegen GEZ: WDR lässt Mutter mit Baby in Knast stecken

Bergisch Gladbach, NRW. ARD & ZDF greifen bei Gebührenverweigerern immer brachialer durch. Ausgerechnet am Weltfrauentag ließ der WDR eine junge Mutter mit ihrem Säugling verhaften und in den Knast stecken. Besonders perfide Drohung: bei Nichtzahlung werde ihr das Kind abgenommen. Weiterlesen auf mmnews.de
28.1.17

Mutter droht Haft wegen nicht gezahlter Rundfunkbeiträge

Eisfeld, Thüringen. Weil sie den Rundfunkbeitrag nicht gezahlt hat, droht einer Frau aus Eisfeld die Verhaftung. Die 36-Jährige ist Mutter von zwei kleinen Kindern. Weiterlesen auf insuedthueringen.de
21.10.16

Alleinerziehende soll in Haft, weil sie GEZ nicht bezahlt

Eine alleinerziehende Mutter aus Brandenburg soll sechs Monate ins Gefängnis, weil sie ihren Rundfunkbeitrag nicht zahlen will. Das bestätigte am Mittwoch ein Sprecher des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb). Weiterlesen auf bz-berlin.de
GEZ
10.10.16

ARD-ZDF: Haftbefehl gegen alleinerziehende Mutter wegen GEZ

Die Schergen des "öffentlich-rechlichen Rundfunks" greifen immer brutaler durch. Weil sie den ARD-ZDF-Beitragsservice nicht zahlte erging ein Haftbefehl gegen eine alleinerziehende Mutter. Weiterlesen auf mmnews.de
6.2.16

Wolfgang Herles: "Es gibt Anweisungen von oben"

Embedded thumbnail for Wolfgang Herles: "Es gibt Anweisungen von oben"
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=QSWgjev2G3A
Der Journalist und Publizist Wolfgang Herles, der jahrelang für das ZDF in leitenden Positionen tätig war, hat konstatiert, dass es im Öffentlich-rechtlichen Rundfunk "Anweisungen von oben" gebe. Die Regierung und die Chefredaktionen geben sowohl die Themen, als auch den erwünschten Meinungskorridor vor. 1:24 min Video ansehen
6.2.16

Gieriger Staatsfunk

Der teuerste Staatsfunk der Welt will wieder mehr Geld. Das Polit-Establishment wird dem einmal mehr zustimmen, denn die gebührengemästeten öffentlich-rechtlichen Dinosaurier fressen ihm ergeben aus der Hand. Sie sind das willfährige Sprachrohr für Propaganda jeder Art. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
20.1.16

Die AfD muss draußen bleiben

Der SWR ist vor dem Ultimatum von SPD und Grünen eingeknickt: Es gibt vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz im Fernsehen keine Livedebatte, an der auch Politiker der AfD teilnehmen. Das ist kein guter Tag für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Weiterlesen auf faz.net
  •  
  • 1 von 2
In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte. Josef Stalin