GEZ

19.2.19

So will die ARD uns umerziehen

Diese 89 Seiten wollte die ARD unbedingt geheim halten: „Zur Weitergabe völlig ungeeignet“, heißt es aus der ARD-Spitze. Doch inzwischen kursiert das Geheimpapier im Netz. Durch Sprachmanipulationen sollen die Gebührenzahler zu positivem Denken über die ARD umerzogen werden. Weiterlesen auf m.bild.de
14.1.19

Reschke lässt die Maske fallen

Embedded thumbnail for Reschke lässt die Maske fallen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=gBJh36rnq7s
Anja Reschke lässt im Schweizer Fernsehen die Maske fallen. Sie sagt, die Presse und öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland hätten einen "erzieherischen Auftrag", damit die Bürger nicht "den Staat stürzen". 1:55 min Video ansehen
11.1.19

Grünen-Chef Habeck war der häufigste Talkshowgast 2018

Kein Politiker war 2018 in den reichweitenstarken Fernsehtalkshows der Öffentlich-Rechtlichen so häufig zu Gast wie der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck. Auch auf dem zweiten Platz befindet sich ein bekanntes Gesicht der Grünen. Weiterlesen auf welt.de

Mo. 18.03. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 18.03. 18:30DresdenPEGIDA Dresden | Stream
Mi. 20.03. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch) | Stream
Mehr...
2.1.19

Antifa arbeitet beim ZDF

Was für Leute arbeiten beim ZDF? Ausgerechnet bei einem Schäuble-Interview zeigte ein Kameramann seine politischen Einstellungen per Antifa-Shirt mit der Aufschrift: „Brüllen, zertrümmern und weg“. Weiterlesen auf mmnews.de
27.11.18

Als hätte das Aussenministerium die Regie übernommen

Dem öffentlichrechtlichen Rundfunk in Deutschland werfen Kritiker oft eine zu grosse Staatsnähe vor. Manchmal zu Recht, wie ein ARD-Beitrag über den Uno-Migrationspakt zeigt. Von Marc Felix Serrao. Weiterlesen auf nzz.ch
14.11.18

Antifa-Werbung im „Polizeiruf 110“

Die AfD hat angekündigt, beim Rundfunkrat Beschwerde gegen den NDR einzulegen. Anlaß ist die jüngste Folge der Krimireihe „Polizeiruf 110“. Darin waren Anti-AfD-Aufkleber und Antifa-Werbung zu sehen. Politiker der Partei verlangten Aufklärung darüber, wer für diese „realitätsferne Propaganda“ verantwortlich sei. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
16.9.18

ZDF-„heute show“ bezeichnet Maaßen als Schädling

Trauriger Tiefpunkt: ein Griff in die Vokabular-Kiste längst vergangener Zeiten! Geht es um Kritik an Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen, gibt es bei manchen scheinbar keine Grenzen mehr – auch nicht beim öffentlich-rechtlichen ZDF. Weiterlesen auf m.bild.de
4.9.18

Wie die ARD über Chemnitz berichtet, hat mit Journalismus nichts mehr zu tun

Ich bin seit 35 Jahren Journalist, aber ich denke immer: Sowas können die doch nicht bringen. Das ist ja wie früher in der DDR. Die müssen doch wenigstens so tun, als seien sie neutral und überparteilich. Wenigstens um den Schein zu wahren. Von Klaus Kelle. Weiterlesen auf focus.de
22.7.18

„Rosawölkigerer Journalismus geht kaum.“

Ein Thüringer Landrat hatte jüngst in seinem Amtsblatt nicht nur ein Bekenntnis zur „Erklärung 2018“ abgelegt, sondern auch noch einen Brief an die MDR-Intendantin veröffentlicht und darin berichtet, warum öffentlich-rechtliche Sender dramatisch an Glaubwürdigkeit verlieren. Weiterlesen auf achgut.com
21.7.18

GEZ-Urteil: Verfassungsrichter und Urheber des Rundfunkbeitrags sind Brüder

Die Abweisung der Klage gegen den Rundfunkbeitrag hat ein übles Geschmäckle. Das von Verfassungsrichter Ferdinand Kirchhof verkündete Urteil dreht sich um ein Gesetz, das auf ein Gutachten seines Bruders Paul Kirchhof zurückgeht. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
19.7.18

An der Wirklichkeit vorbei geurteilt

Für die Karlsruher Richter ist der Rundfunkbeitrag verfassungsgemäß. Im Urteilstext gibt es gleich mehrere Merkwürdigkeiten. Zum Beispiel: Welche „Vielfalt“ bieten die Öffentlich-Rechtlichen eigentlich? Von Torsten Krauel. Weiterlesen auf welt.de
1.7.18

Kabarettist Uwe Steimle verbreitet rechte Parolen – MDR reagiert

Der Schauspieler und Kabarettist Uwe Steimle hat der rechten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ gesprochen und dabei Parolen von sich gegeben, die seinem Haussender MDR gar nicht gefallen: Deutschland sei ein von den USA besetztes Land und der öffentlich-rechtliche Rundfunk verbreite gesteuerte Propaganda. Weiterlesen auf focus.de
26.6.18

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

"Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist, wie es der Ihre ist." Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. In der ARD wird Merkels Rücktritt gefordert. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Weiterlesen auf pi-news.net
6.6.18

SPD will feministische Pornos fördern

Berlin. Auf dem Landesparteitag beschließt die SPD eine Filmförderung für feministische Pornofilme. Sie hätte sowohl gesundheits- als auch gleichstellungspolitische Relevanz. Die von den Gebührengeldern der Beitragszahler finanzierten Pornos sollen dann in den Mediatheken von ARD und ZDF ohne Altersprüfung abrufbar sein. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
2.3.18

ARD- und ZDF-Journalisten fordern Kurz zum Handeln auf

Prominente deutsche Journalisten sehen die Meinungsfreiheit in Österreich bedroht. In einem offenen Brief fordern sie Kanzler Sebastian Kurz auf einzuschreiten. Er solle seinen Vizekanzler im Umgang mit dem ORF bändigen. Weiterlesen auf welt.de
1.3.18

GEZ-Verweigerer verhaftet: Er durfte sich nicht von seiner schwangeren Frau verabschieden

Köln. Familie Lynen nutzt keine öffentlich-rechtlichen Rundfunkangebote. Deshalb ist Herr Lynen auch nicht bereit, die Abgabe zu entrichten. Jetzt wurde die Anordnung zur Erzwingungshaft vollstreckt. Er wurde direkt bei der Vermögensauskunft verhaftet und in die JVA Ossendorf verbracht. Weiterlesen auf epochtimes.de
10.11.17

WDR sendet Tipps für illegale Migranten

Embedded thumbnail for WDR sendet Tipps für illegale Migranten
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=vJ6EE3xjk18
Migranten erhalten im WDR nützliche Tipps, wie sie die neusten Schlupflöcher des Asylgesetzes maximal ausnutzten können. Mit Zwangsgebühren der Bürger finanziert, wird auf Deutsch und Arabisch erklärt, wie man es schafft, auch als Illegaler in Deutschland zu bleiben. Eine erneute Einladung an die gesamte arabische Welt. 2:59 min Video ansehen
16.9.17

„Klartext“ – Der reinste Merkel-Fake?

Wurden mal wieder die GEZ-Zahler vom ZDF verarscht? In der „Live-Sendung“ Klartext antwortete Angela Merkel auf Zuschauerfragen. Das klang alles sehr spontan, also wirklich live. Doch sowohl die Fragesteller, als auch die Fragen standen offensichtlich bereits vorher fest, wie eine Aufnahme des Moderatoren-Kärtchens belegt. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
19.8.17

ARD und ZDF zeigten Serien, statt über Terror zu informieren

Die Nachrichten überschlagen sich am Donnerstagabend: Gegen 17 Uhr rast ein Lieferwagen in Barcelona in eine Menge, viele Menschen sterben. Doch das Programm von ZDF und ARD dümpelte wie gewohnt vor sich hin. Weiterlesen auf m.focus.de
18.7.17

Mann von mehreren Afrikanern ins Gleisbett gestoßen

Stuttgart. In der Nacht zu Sonntag kommt es im Stuttgarter Hauptbahnhof zu einer Schlägerei mit 5 bis 7 Männern. Die afrikanisch aussehenden Täter stoßen dabei einen Mann ins Gleisbett. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
  •  
  • 1 von 2
Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Christian Morgenstern