GEZ

16.9.17

„Klartext“ – Der reinste Merkel-Fake?

Wurden mal wieder die GEZ-Zahler vom ZDF verarscht? In der „Live-Sendung“ Klartext antwortete Angela Merkel auf Zuschauerfragen. Das klang alles sehr spontan, also wirklich live. Doch sowohl die Fragesteller, als auch die Fragen standen offensichtlich bereits vorher fest, wie eine Aufnahme des Moderatoren-Kärtchens belegt. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
19.8.17

ARD und ZDF zeigten Serien, statt über Terror zu informieren

Die Nachrichten überschlagen sich am Donnerstagabend: Gegen 17 Uhr rast ein Lieferwagen in Barcelona in eine Menge, viele Menschen sterben. Doch das Programm von ZDF und ARD dümpelte wie gewohnt vor sich hin. Weiterlesen auf m.focus.de
18.7.17

Mann von mehreren Afrikanern ins Gleisbett gestoßen

Stuttgart. In der Nacht zu Sonntag kommt es im Stuttgarter Hauptbahnhof zu einer Schlägerei mit 5 bis 7 Männern. Die afrikanisch aussehenden Täter stoßen dabei einen Mann ins Gleisbett. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
5.6.17

Arte verweigert die Ausstrahlung von Antisemitismus-Doku

Eine Dokumentation zum Thema „Antisemitismus in Europa“ liegt seit Monaten ungesendet in den Archiven der öffentlich-rechtlichen Sender. Offizielle Begründung: Die Doku sei nicht genügend „multi-perspektivisch“ und lasse „Ausgewogenheit“ vermissen. Weiterlesen auf m.bild.de
3.5.17

"Dein Kollege - ein Rassist?"

Unter dem Titel "Dein Kollege - ein Rassist?" hat der Südwestrundfunk (SWR) einen Leitfaden zum Bespitzeln und Denunzieren von Kollegen innerhalb des öffentlich-rechtlichen Senders veröffentlicht. Von Ines Laufer. Weiterlesen auf fischundfleisch.com
GEZ
19.4.17

GEZ für Kuhstall ohne Steckdose

Bayern. Seine Kühe schauen kein Fernsehen und im Stall gibt es keine Steckdose: Trotzdem muss ein Landwirt aus Bayern für die Kühe den Rundfunkbeitrag zahlen. Weiterlesen auf epochtimes.de
10.3.17

Wegen GEZ: WDR lässt Mutter mit Baby in Knast stecken

Bergisch Gladbach, NRW. ARD & ZDF greifen bei Gebührenverweigerern immer brachialer durch. Ausgerechnet am Weltfrauentag ließ der WDR eine junge Mutter mit ihrem Säugling verhaften und in den Knast stecken. Besonders perfide Drohung: bei Nichtzahlung werde ihr das Kind abgenommen. Weiterlesen auf mmnews.de
28.1.17

Mutter droht Haft wegen nicht gezahlter Rundfunkbeiträge

Eisfeld, Thüringen. Weil sie den Rundfunkbeitrag nicht gezahlt hat, droht einer Frau aus Eisfeld die Verhaftung. Die 36-Jährige ist Mutter von zwei kleinen Kindern. Weiterlesen auf insuedthueringen.de
21.10.16

Alleinerziehende soll in Haft, weil sie GEZ nicht bezahlt

Eine alleinerziehende Mutter aus Brandenburg soll sechs Monate ins Gefängnis, weil sie ihren Rundfunkbeitrag nicht zahlen will. Das bestätigte am Mittwoch ein Sprecher des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb). Weiterlesen auf bz-berlin.de
GEZ
10.10.16

ARD-ZDF: Haftbefehl gegen alleinerziehende Mutter wegen GEZ

Die Schergen des "öffentlich-rechlichen Rundfunks" greifen immer brutaler durch. Weil sie den ARD-ZDF-Beitragsservice nicht zahlte erging ein Haftbefehl gegen eine alleinerziehende Mutter. Weiterlesen auf mmnews.de
6.2.16

Wolfgang Herles: "Es gibt Anweisungen von oben"

Embedded thumbnail for Wolfgang Herles: "Es gibt Anweisungen von oben"
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=QSWgjev2G3A
Der Journalist und Publizist Wolfgang Herles, der jahrelang für das ZDF in leitenden Positionen tätig war, hat konstatiert, dass es im Öffentlich-rechtlichen Rundfunk "Anweisungen von oben" gebe. Die Regierung und die Chefredaktionen geben sowohl die Themen, als auch den erwünschten Meinungskorridor vor. 1:24 min Video ansehen
6.2.16

Gieriger Staatsfunk

Der teuerste Staatsfunk der Welt will wieder mehr Geld. Das Polit-Establishment wird dem einmal mehr zustimmen, denn die gebührengemästeten öffentlich-rechtlichen Dinosaurier fressen ihm ergeben aus der Hand. Sie sind das willfährige Sprachrohr für Propaganda jeder Art. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
20.1.16

Die AfD muss draußen bleiben

Der SWR ist vor dem Ultimatum von SPD und Grünen eingeknickt: Es gibt vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz im Fernsehen keine Livedebatte, an der auch Politiker der AfD teilnehmen. Das ist kein guter Tag für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Weiterlesen auf faz.net
7.1.16

Ex-Innenminister Friedrich spricht von "Schweigekartell" beim ZDF

Erst mit einem kompletten Tag Verzug berichtete das ZDF über die massenhaften Übergriffe auf Frauen am Kölner Hauptbahnhof. Der ehemalige Innenminister Hans-Peter Friedrich äußert sich empört und wirft den gebührenfinanzierten Medien vor ihrem Informationsauftrag nicht ausreichend nachzukommen. Weiterlesen auf focus.de
21.6.15

Zeit für Veränderung

Eigentlich spricht alles gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Aber die mit acht Milliarden Euro bestbezahlten TV- und Radioanstalten der Welt kämpfen um ihre Position – auch mit unlauteren Mitteln. Von Ronald Gläser. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
GEZ
25.5.15

Wie privatisiert man ARD und ZDF?

Drei Gutachter legen einen Plan zur Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor: Kosten runter, Politiker raus und dann ab in den Wettbewerb – fertig ist die „liberale Rundfunkordnung“. Weiterlesen auf faz.net
GEZ
18.4.15

Ein Gutachten wie ein Donnerhall: GEZ-Sender haben ausgedient

Das Gutachten, das 32 Wirtschaftswissenschaftler für das Bundesfinanzministerium erstellt haben, ist der bisher radikalste Vorschlag zu einer grundlegenden Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. Weiterlesen auf deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
GEZ
28.2.15

Bürokratiewahnsinn: Flüchtlinge in Dortmund sollen Rundfunkgebühr zahlen

Eine Sammelunterkunft für Flüchtlinge ist zugleich auch deren Meldeadresse. Rund 800 Flüchtlinge in Dortmund haben nun vom öffentlich-rechtlichen Gebührenservice Zahlungsaufforderungen bekommen - obwohl sie eigentlich doppelt befreit sind. Weiterlesen auf focus.de
GEZ
18.2.15

GEZ NOCH? Waldschrat soll TV-Beitrag zahlen!

Seit mehr als 20 Jahren lebt Jürgen Wagner (50) im tiefen Wald der Oberlausitz. Er nennt sich „Öff Öff“, wohnt in einer Jurte. Er hat kein Einkommen, keine Meldeadresse und keinen Personalausweis, keinen Strom. Jetzt bekam er Post: Er soll GEZ bezahlen. Weiterlesen auf gez-boykott.de
GEZ
8.2.15

Gutachten fordert neue Finanzierung von ARD und ZDF

In einem brisanten Gutachten raten Experten dem Gesetzgeber dringend, die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Medien auf rechtlich einwandfreie Füße zu stellen. Weiterlesen auf geolitico.de
  •  
  • 1 von 2
Bei den wenigsten Gefängnissen sieht man die Gitter. Oliver Hassencamp