GEZ

21.9.20

Indiskutabler Systemcrash

Jan Böhmermann beleidigt Innenminister Horst Seehofer übel und will es dann doch nicht so gemeint haben. Dieses System kennt man vom ZDF-Moderator: Ernst gemeint ist es immer nur dann, wenn es keinen Ärger gibt. Von Thore Barfuss. Weiterlesen auf welt.de
20.9.20

Jan Böhmermann twittert an Horst Seehofer: „Fick dich, Opa!“

Streit über eine Studie zu Rechtsextremismus in der Polizei: Es waren nur drei Worte von ZDF-Moderator Jan Böhmermann, aber die hatten eine klare Botschaft an Innenminister Seehofer: „Fick dich, Opa!“ Das ZDF nimmt Böhmermann in Schutz. Weiterlesen auf welt.de
4.9.20

Ex-WDR-Journalist phantasiert über ein Attentat auf Trump

Ein pensionierter WDR-Journalist phantasiert über ein Attentat auf den US-Präsidenten. Der frühere Korrespondent und Moderator des Westdeutschen Rundfunks wünscht sich auf Facebook ein Attentat auf Trump herbei - und vergleicht ihn indirekt mit Hitler. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
3.9.20

Faktenfinder, die nichts finden

Es geschah genau das, was von vielen befürchtet worden war: Die zumeist jungen, männlichen „Flüchtlinge“ aus Afrika und dem arabischen Raum sind zu erheblichen Teilen kriminell auffällig geworden, auf ihr Konto gehen bereits weit über eine Million Straftaten. Das können auch die ARD-Faktenfinder nicht mehr schönreden. Aber sie versuchen es trotzdem. Von Claudio Casula. Weiterlesen auf achgut.com
22.8.20

ARD-Radio will Gendersternchen in den Nachrichten mitsprechen

Berlin/Brandenburg. Der Jugendsender des RBB, „Fritz“, startet als erster Radiosender im ARD-Verbund in seinen Nachrichtensendungen mit einer durchgehend gegenderten Sprechweise. Das Gendersternchen soll durchgehend mitgesprochen werden. Weiterlesen auf welt.de
21.8.20

Wissenschaftler kritisieren ARD und ZDF für Corona-Berichterstattung

Als Corona die Welt erfasste, wurde die Pandemie vielerorts zum Hauptgesprächsthema – auch in der Berichterstattung. Eine Studie wirft nun explizit den Öffentlich-Rechtlichen thematische Verengung, Hollywood-Inszenierung und Zombie-Geschichten vor. Die Sender sehen das anders. Weiterlesen auf welt.de
20.8.20

Wegen ARD/ZDF-Satire-Video: GEZ-Erhöhung soll gestoppt werden

Dieses Satire-Video des öffentlich-rechtlichen Jugendprogramms „funk“ schlägt hohe Wellen! Deutsche Polizisten als rassistische Mörder auf der Jagd nach schwarzen Opfern – diesen Eindruck zumindest erweckt das Video. Jetzt steht deswegen sogar die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrages auf dem Spiel. Weiterlesen auf m.bild.de
GEZ
14.8.20

1881 Beitragszahler zahlen allein für WDR-Chef Tom Buhrow

Die meisten Intendanten der öffentlich-rechtlichen Sender kennen das Wort Reallohnverlust nur aus der Tagesschau. Laut der nun veröffentlichten Gehaltsliste von ARD und ZDF ist WDR-Intendant Tom Buhrow mit 395.000 Euro der Spitzenverdiener in der ARD. Aber auch seine Kollegen müssen nicht klagen. Weiterlesen auf focus.de
27.7.20

Das ZDF – die Stimme der Amadeu Antonio Stiftung?

„Aus gegebenem Anlass möchten wir gerne eine Sache aus dem Weg räumen: Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße.“ Das ZDF übernimmt wortwörtlich die Agitation der Amadeu Antonio Stiftung. Sollte man da nicht gleich fusionieren? Dann könnte wenigstens der Rundfunkbeitrag sinken. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
23.7.20

Fünf Ausländer missbrauchen Igel als Fußball

Rastatt, Baden-Württemberg. Fünf Männer haben am Montagabend im Schlosspark einen Igel als Fußball missbraucht. Eine Passantin ging mutig dazwischen und rettete das Tier. Die Täter lachten die Frau aus, redeten in einer fremden Sprache und umkreisten sie. Der Igel erlag später seinen Verletzungen. Weiterlesen auf bnn.de
12.7.20

"Mann" prügelt auf Polizisten ein - 50 Passanten feuern ihn an

München. Wieder ist es am Wochenende zu Gewalt gegen Polizisten gekommen. Bei einem Einsatz in der Kaufingerstraße hat ein "18-Jähriger" am Samstagabend mit Fäusten auf einen Beamten eingeschlagen. Während der Festnahme haben sich rund 50 "Passanten" mit dem "jungen Mann" solidarisiert, ihn angefeuert und die Szene gefilmt. Weiterlesen auf abendzeitung-muenchen.de
28.6.20

Zweites Deutsches Manipulationsfernsehen

Ob angebliche Übersetzungsfehler, Gendersprache oder Indoktrination für die Kleinsten, das ZDF ist vorne mit dabei. Da wird bei dem „Allahu akbar“-Ruf des randalierenden Mobs in Stuttgart schon mal an die „reichhaltigen Regionaldialekte“ Deutschlands hingewiesen. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
25.6.20

ZDFheute verarscht seine Zuschauer nach Strich und Faden

Nach der Ausstrahlung der Nachrichtensendung zur Stuttgarter Gewaltnacht ging die Frage bei der ZDF-Onlineredaktion ein, warum so viele der Kriminellen so schlecht Deutsch sprechen. Die Anwort von zdfheute: »Die deutsche Sprache ist bekannt für ihre reichhaltigen Regionaldialekte!« Weiterlesen auf freiewelt.net
5.6.20

WDR: Rassismus gegen Weiße? Gibt es nicht

Wann ist eine Äußerung oder eine Tat rassistisch und wann nicht? Darüber läßt sich bekanntlich trefflich streiten. Doch auch darüber, was Rassismus überhaupt ist, gibt es in Wissenschaft und Öffentlichkeit unterschiedliche Ansichten. Für den WDR indes steht fest, wer von Rassismus auf gar keinen Fall betroffen sein kann: Weiße. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
1.6.20

Der tägliche Denunziationsjournalismus

Es vergeht inzwischen keine Stunde des Tages mehr, ohne dass auf allen politischen und medialen Ebenen gegen die Gefahr von rechts gewarnt wird. Immer mehr Ärzte driften bereits ins „rechte“ Lager ab, wenn sie den Sinn der Coronamaßnahmen anzweifeln. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
26.5.20

Gender-Quatsch im Ersten: Anne Will talkt jetzt mit GästInnen!

Was wird da im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gesprochen? Es klang seltsam. Als ARD-Moderatorin Anne Will am Sonntagabend ihre gleichnamige TV-Sendung anmoderierte, begrüßte sie einen ihrer Gäste wie folgt: „Der Präsident des Bundes der Steuerzahler – (Pause) – innen, Reiner Holznagel.“ Weiterlesen auf m.bild.de
14.5.20

"Systemrelevant": Dreyer verteidigt Erhöhung der GEZ-Gebühren trotz Corona-Krise

„Die Medien und damit auch der öffentlich-rechtliche Rundfunk sind systemrelevant“, verteidigte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin (SPD) die Erhöhung. Mit ihrem Informationsangebot nähmen sie „eine Schlüsselrolle in der Pandemiebewältigung“ ein, sagte Dreyer. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
1.4.20

GEZ-Gebühr wegen Corona nicht zahlen? – ZDF reagiert prompt

Ein ZDF-Zuschauer fragt, ob in Zeiten der Corona-Krise nicht die Rundfunkgebühr ausgesetzt werden könnte. Der Sender antwortet prompt und erklärte, dass man den Beitrag keinesfalls aussetzen könne. Zum jetzigen Zeitpunkt sei der Bildungs- und Informationsauftrag der öffentlich-rechtlichen Sender wichtiger denn je. Weiterlesen auf watson.de
28.3.20

Scharfe Kritik an ARD und ZDF wegen Berichterstattung zum Coronavirus

Seit Wochen treten immer die gleichen Experten und Politiker auf, die als Krisenmanager präsentiert würden, kritisiert der Medienwissenschaftler Otfried Jarren. Dadurch inszeniere das Fernsehen zugleich Bedrohung und exekutive Macht – und betreibe „Systemjournalismus“. Vor allem der NDR falle durch eine „besondere Form der Hofberichterstattung“ auf. Weiterlesen auf deutschlandfunk.de
16.3.20

Menschenverachtung der ARD: Corona soll die Alten dahinraffen

Embedded thumbnail for Menschenverachtung der ARD: Corona soll die Alten dahinraffen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=7Jjz47MAGt0
Die immer wiederkehrende unterschwellige, wie auch nunmehr direkte Darstellung älterer Menschen als längst verbrauchtes, unwertes, zum Sterben freigegebenes Leben, ist nicht nur ein einzigartiges Verbrechen, sondern erinnert an die dunkelsten Zeiten unserer Geschichte! Von Gerald Grosz. 2:54 min Video ansehen
  •  
  • 1 von 6
Hütet euch vor der Wut eines Geduldigen! John Dryden