Gold

31.5.16

SPD: Deutsche sollen Geld-Herkunft nachweisen

Der SPD-Vorstand will beschließen, dass jeder Deutsche die Herkunft von Geld, Gold oder anderen Wertsachen nachweisen muss. Wer die Herkunft seines Vermögens nicht nachweisen kann, dem könnte es demnächst einfach abgenommen werden. „Wir drehen die Beweislast um“, heißt es in dem Entwurf. Weiterlesen auf berlinjournal.biz
10.12.14

Geldpolitische Schizophrenie

Während Staatsschuldenorgien im Westen angeblich Wachstum bringen, soll die gleiche Politik im Rest der Welt zu Staatsbankrott, Währungsverfall und Inflation führen. Weiterlesen auf geolitico.de
8.12.14

Vier Gründe, warum der Goldpreis nur steigen kann

Die Investmentbanken haben Gold abgeschrieben und wetten auf fallende Notierungen. Das macht das Edelmetall für Sparer wieder interessant. Die Milliardennation Indien könnte jetzt die Rallye starten. Weiterlesen auf welt.de
3.12.14

Expertenmeinung - Das Papiergeldsystem wird implodieren

Es gibt viele Crash-Propheten, aber kaum jemand setzt seine Sichtweise so konsequent um, wie die Vermögensverwalter Martin Mack und Herwig Weise. Sie setzen mit ihren Fonds vor allem auf Cash, Gold und Minenwerte. Und nehmen eine verheerende Wertentwicklung in Kauf. Weiterlesen auf finanzen100.de
2.12.14

Schweiz: Eliten setzen beim Goldreferendum ihren Willen durch

Die herbeigezwungene Niederlage macht Gold als gutes Ersatzgeld mittelfristig noch attraktiver Wertstabiles Geld hat in (oberflächlich betrachtet) „normalen“ Zeiten leider keine institutionelle Lobby. Auch in der Schweiz leben Funktionäre aller Institutionen letztlich vom uferlos druckbaren ungedeckten Papiergeld. Weiterlesen auf goldseitenblog.com
1.12.14

Goldreserven: "Politischer Druck und völlige Unterwürfigkeit der Bundesregierung sind das Problem"

Die Bundesbank wird auf die Rückholung der in den USA gelagerten Goldreserven wegen technischer Gründe verzichten. Das sei allergrößter Unsinn, kritisiert Prof. Max Otte auf wallstreet:online. Der Bundesregierung werde eine souveräne Währungspolitik verboten. Weiterlesen auf wallstreet-online.de
Der Jammer der deutschen Situation ist der, dass ausgerechnet die Linken zu den großen Tabumächten geworden sind. Also die, die früher Aufklärung betrieben haben, die früher gekämpft haben für freie Meinung – überhaupt für Freiheit: Das sind die großen Tabumächte unserer Zeit. Norbert Bolz