Klimawahn

15.11.20

„Blackout ist ein sehr realistisches und unterschätztes Szenario“

Der Blackout- und Krisenvorsorgeexperte Herbert Saurugg nannte einen „Blackout“ ein „sehr realistisches und unterschätztes Szenario“. Dabei sei „die Eigenversorgungsfähigkeit für zumindest zwei Wochen“ ein zentraler Punkt. Das gelte nicht nur für die Einsatzkräfte selbst, sondern für die gesamte Bevölkerung. Weiterlesen auf wien.orf.at
13.11.20

Carola Rackete bei A49-Protesten festgenommen

Hessen. Bei den Protesten gegen den Ausbau der A49 im Dannenröder Forst wurden am Donnerstag mehrere Menschen aus Baumhäusern geholt und festgenommen, nachdem die Polizei mit Raketen und Rauchbomben beschossen wurde. Unter den Festgenommenen ist auch die bekannte Aktivistin Carola Rackete. Weiterlesen auf fr.de
27.10.20

Kurz nach schwerem Unfall: Neue Abseil-Aktionen an Autobahnen

Hessen. Am 13. Oktober seilten sich Aktivisten von einer Brücke auf der A3 bei Idstein ab. Es kam zum Stau. An dessen Ende knallte ein Skoda-Fahrer (29) in einen Laster – künstliches Koma. Nun, nicht mal zwei Wochen nach dem schrecklichen Unfall, haben sich erneut über 30 Aktivisten auf der A3, A5 und A661 abgeseilt! Wieder gab es Unfälle. Weiterlesen auf m.bild.de
24.10.20

Die Energiewende droht finanziell völlig aus dem Ruder zu laufen

Infolge des dramatischen Konjunkturabsturzes im Frühjahr war auch die Nachfrage nach Strom eingebrochen. An der Strombörse fiel entsprechend der Preis. Der Kunde in Deutschland hat davon aber nichts, im Gegenteil: Der Strompreis ging in der Corona-Krise hier kräftig in die Höhe. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
19.10.20

Grüne halten Einfamilienhaus in Deutschland für überholt

Der Neubau von Einfamilienhäusern solle verboten werden, da sie ein Auslaufmodell sind. Einfamilienhäuser beanspruchen zu viel Naturraum. Weiter fordern die Grünen, dass sich die Menschen mit weniger Wohnraum zufrieden geben sollen. Rentner sollen komplett in Wohngemeinschaften leben. Weiterlesen auf karlsruhe-insider.de
18.10.20

Sind die Öko-Aktivisten mitverantwortlich für diesen Unfall?

Umweltaktivisten seilen sich von einer Autobahnbrücke ab, der Verkehr staut sich, ein Mann baut einen Unfall, wird schwer verletzt und ringt jetzt um sein Leben. Im Internet machen sie sich über das Unglück noch ironisch lustig. Auch mit anderen Aktionen bringen die Aktivisten sich und andere in Gefahr. Von Hannelore Crolly. Weiterlesen auf welt.de
23.9.20

Deutsche zahlen weltweit am meisten für Strom

Dass Strom in Deutschland nicht preiswert zu haben ist, ist bekannt. Auch dass die Preise unaufhörlich steigen, sollte sich herumgesprochen haben. Neu ist, dass nirgendwo sonst auf dem Globus so viel Geld für die Energieversorgung berappt werden muss wie hierzulande. Weiterlesen auf n-tv.de
11.9.20

Hunderte Millionen Menschen könnten sich auf den Weg machen

Klimakrise und Kriege werden in den nächsten Jahrzehnten viele Länder der Erde fast unbewohnbar machen. Schon heute wird in Europa heftig über wenige Migration gestritten. Aus Pakistan, Iran oder Äthiopien könnten sich Hunderte Millionen Menschen auf den Weg machen. Europa müsse sich seiner Verantwortung bewusst werden. Weiterlesen auf t-online.de
5.9.20

Extinction-Rebellion-Mitgründer schlägt vor, Politiker zu erschießen

Die führenden Leute in der Gesellschaft, in Unternehmen und in Regierungen hätten eine Kugel durch den Kopf verdient, findet Roger Hallam, Mitgründer der Klimaschutz-Organisation Extinction Rebellion. Die distanziert sich. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
2.8.20

Deutsche Forschungsgemeinschaft löscht Beitrag von Dieter Nuhr

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft entfernt einen Beitrag von Dieter Nuhr nach einem Shitstorm von ihrer Website. „Es gibt weltweit – Stichwort cancel culture – zunehmend mächtiger werdende Versuche, kritische Stimmen mundtot zu machen. Die DFG hat sich dem nun angeschlossen. Das ist sehr bedenklich.“ Weiterlesen auf archive.is
25.7.20

Der Fall Schweden offenbart, was Deutschland beim Atomausstieg droht

Deutschland steht kurz vor dem endgültigen Atomausstieg. In Schweden wird deutlich, welche Risiken damit verbunden sind: Bei Göteborg musste ein Meiler reanimiert werden, um den Strombedarf zu decken. Auch Deutschland muss sich auf so ein Szenario vorbereiten. Weiterlesen auf welt.de
25.6.20

Lachnummer: Die Polizei fährt jetzt elektrische Clowns-Autos

Die Polizei ist der Prügelknabe der Nation. Da kommt ihr neuer Mini-Elektro-Streifenwagen gerade recht. Muskelbepackte Stuttgarter Party-Gänger könnten ihn einfach durchs Schaufenster werfen, Geldautomaten-Knacker in ihrem Q7 würden per Lachanfall entwaffnet. Von Sebastian Viehmann. Weiterlesen auf m.focus.de
24.6.20

"Aktivistinnen" kacken ins Polizeiauto

Kerpen, NRW. Zwei "Aktivistinnen" haben nach ihrer Gewahrsamnahme im Hambacher Forst, bei der sie die Polizisten beißen wollten, in ein Polizeiauto gekackt. "Die Reinigung wird ihnen in Rechnung gestellt". Die Polizisten wurden zudem mit Steinen beworfen, Krähenfüße und Nagelbretter wurden ausgelegt. Weiterlesen auf n-tv.de
20.5.20

Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten

Motorräder sollen nach dem Willen des Bundesrats künftig weniger Lärm verursachen. Doch die Vorschläge der Länderkämmer gehen noch weiter - Motorradfahren könnte an Sonn- und Feiertagen verboten werden. Weiterlesen auf m.focus.de
20.4.20

Die Diskurse substanzloser Schwätzer implodieren

Die vormaligen Tonangeber in den Medien – seien es die Klimaschützer oder Rechtsextremismusexperten – müssen sich dem Corona-Virus geschlagen geben. Falls die Corona-Krise dazu führt, daß die öffentlichen Kommunikationskanäle gereinigt werden, hätte sie wenigstens einen positiven Nebeneffekt gehabt. Von Thorsten Hinz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
10.4.20

Kaum Autos und die Luft wird nicht besser

Die Corona-Krise hat auch den Autoverkehr minimiert. Aber die Qualität der Luft wird nicht besser, im Gegenteil. Ist das Auto also doch nicht so klimaschädlich wie immer behauptet wird? Für die FDP sind Forderungen nach Abschaffung des Verbrennungsmotors damit passé. Weiterlesen auf nordkurier.de
29.3.20

Mitten in Corona-Krise: Umwelthilfe setzt Einzelhändler mit Abmahnung unter Druck

Deutschland rückt zusammen. Doch noch am 18. März, als Kanzlerin Merkel zur Nation sprach, versuchte die Deutsche Umwelthilfe (DUH), mit einer Abmahnung wegen falsch angebrachter Papier-Etiketten Geld einzusammeln. Dokumentation eines verstörenden Vorgangs. Weiterlesen auf m.focus.de
22.3.20

Diesel-Fahrer müssen trotz Coronakrise mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren

Stuttgart. Für die Grünen in Stuttgart ist Diesel gefährlicher als Corona. Punktum. Die Grünen setzen die Bürger eher der Gefahr durch die Ansteckung mit dem Coronavirus aus, als zu riskieren, dass ein paar Abgase aus einem modernen Diesel in die Stuttgarter Luft geblasen werden. Von Holger Douglas. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
16.3.20

Menschenverachtung der ARD: Corona soll die Alten dahinraffen

Embedded thumbnail for Menschenverachtung der ARD: Corona soll die Alten dahinraffen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=7Jjz47MAGt0
Die immer wiederkehrende unterschwellige, wie auch nunmehr direkte Darstellung älterer Menschen als längst verbrauchtes, unwertes, zum Sterben freigegebenes Leben, ist nicht nur ein einzigartiges Verbrechen, sondern erinnert an die dunkelsten Zeiten unserer Geschichte! Von Gerald Grosz. 2:54 min Video ansehen
14.3.20

ARD-Satire: „Coronavirus rafft die Alten dahin. Das ist nur gerecht“

Ein Satireformat der ARD-Jugendwelle Funk bezeichnet das Coronavirus als „schönen und sinnvollen Reflex der Natur“. Dass vor allem Ältere daran sterben, sei „nur gerecht“. Schließlich habe diese Generation den „Planeten voll gegen die Wand gefahren“. Weiterlesen auf welt.de
  •  
  • 1 von 5
Und sie werden kommen, über das Meer wie die Heuschrecken, aber es werden keine Tiere sein. Nostradamus