USA

USA
19.1.21

Angst vor "Insider-Angriff": FBI überprüft 25.000 Soldaten vor Biden-Vereidigung

Washington. Laut Beamten des US-Verteidigungsministeriums gibt es Befürchtungen über einen "Insider-Angriff" während der Vereidigung von Joe Biden als neuen US-Präsidenten. Das FBI überprüfe deswegen alle 25.000 Soldaten der Nationalgarde, die an der Vereidigung teilnehmen. Weiterlesen auf de.rt.com
19.1.21

Heiko Maas: „Trump wird weiter Lügen über die Wahl erzählen“

Unter Donald Trump war das Verhältnis zwischen Deutschland und Amerika auf dem Tiefpunkt. Am Mittwoch wird der neue US-Präsident Joe Biden (78) vereidigt. Außenminister Heiko Maas (SPD) warnt im Interview, dass Trump gefährlich bleibt. Weiterlesen auf m.bild.de
18.1.21

Agents Provocateurs: Antifa an US-Kapitol-Stürmung beteiligt

Washington. Als Trump-Anhänger verkleidete Antifas waren an der Kapitol-Stürmung beteiligt und stachelten zudem die Anwesenden auch dazu auf. Kapitol-Polizei und Geheimdienste wussten im Vorfeld über die Gefahr von Antifa-Attacken. Der Kapitol-Polizeichef musste zurücktreten. Weiterlesen auf wochenblick.at
15.1.21

Der Internet-Putsch

Die großen Medientechnologiekonzerne haben eine beispiellose Säuberungswelle im Internet gestartet. Big Tech löscht nicht mehr länger nur Nutzerbeiträge. Nun wollen Facebook, Google, Twitter, Apple und Amazon aller Welt zeigen, dass sie als Meinungswächter frei entscheiden können, wer sich im Internet äußern darf – und wer nicht. Von Stefan Frank. Weiterlesen auf achgut.com
12.1.21

Maas macht mobil

Der „Marshallplan“ des Heiko Maas ist nur ein innenpolitisches Manöver zur Fortsetzung seiner Internet-Zensurpolitik mit anderen Mitteln. Als Außenminister mag Maas eine Niete sein. Als Zensor und Anstifter zum geistigen Bürgerkrieg ist und bleibt er gefährlich. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
12.1.21

Heiko Maas bietet USA Demokratie-Marshallplan an

„Wir sind bereit, mit den USA an einem gemeinsamen Marshallplan für die Demokratie zu arbeiten“, erklärte Außenminister Heiko Maas nach der Revolte im Kapitol. Unter den Tweets des SPD-Politikers hagelte es Spott für den Vorschlag. „Peinlich“ sei der Vorstoß, ein Ausdruck von „Größenwahn“. Weiterlesen auf welt.de
11.1.21

Zuvor völlig gesunder Arzt stirbt nach Covid-Impfung

Miami, USA. Heidi Neckelmann, die Ehefrau des zuvor völlig gesunden und erst 56-jährigen Arztes Dr. Gregory Michael, der in Miami nach dem Erhalt einer Covid-19-Impfung verstarb, warnt. Ihr Mann war Impfbefürworter, deshalb hat er die Impfung frühzeitig selbst bekommen. Weiterlesen auf unser-mitteleuropa.com
10.1.21

Ausdruck der Ohnmacht, kein „Umsturzversuch“

Man kann die Vorkommnisse rund um das Kapitol nur einordnen, wenn man auch auf den berechtigten Zorn der Trump-Anhänger über die Präsidentschaftswahl eingeht. Die Proteste waren ein Ausdruck von Hilflosigkeit und kein gewaltsamer Umsturzversuch. Von Thorsten Brückner. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
7.1.21

Twitter und Facebook sperren Donald Trump

USA. Twitter hat erstmals den Account von US-Präsident Donald Trump blockiert und ihm mit einer dauerhaften Sperrung gedroht. Facebook, Twitter und Youtube hatten zuvor nach den Unruhen in Washington in einem ungewöhnlich harten Vorgehen Beiträge von Trump gelöscht. Auch der Facebook-Account von Donald Trump wurde gesperrt. Weiterlesen auf welt.de
24.12.20

Trump: „Wir haben die Wahl mit erdrutschartigem Sieg gewonnen“

USA. In einer Vorweihnachts-Videobotschaft am Dienstagabend hat US-Präsident Donald Trump bekräftigt, dass er „entschlossen ist, jede legale und verfassungsrechtliche Option auszuschöpfen, um den Wahlbetrug zu verhindern“. Und weiter: „Als Präsident ist es eine meiner feierlichsten Pflichten, die Integrität Ihres hehren Wahlrechts zu schützen.“ Weiterlesen auf pi-news.net
11.12.20

YouTube löscht Videos mit Betrugsvorwürfen zur US-Wahl

Kalifornien. Die Internetplattform YouTube hat beschlossen, fortan Videos mit Vorwürfen von großangelegtem Wahlbetrug bei der US-Präsidentschaftswahl zu löschen. Als Beispiele nannte YouTube etwa Videos, in denen behauptet wird, Wahlmaschinen oder Software seien manipuliert worden. Weiterlesen auf bit.ly
USA
11.12.20

18 US-Bundesstaaten Klagen wegen Wahlbetrug

USA. Siebzehn US-Bundesstaaten sowie US-Präsident Donald Trump wollen sich der Klage aus Texas anschließen, die am Obersten Gerichtshof der USA eingereicht wurde. Das Ziel ist die Anfechtung des Wahlergebnisses in vier umkämpften Staaten. Weiterlesen auf epochtimes.de
6.12.20

Systematischer Wahlbetrug nicht mehr zu bestreiten

Daß es bei den US-Wahlen 2020 systematischen Wahlbetrug im großen Stil gegeben hat, läßt sich nicht länger bestreiten. Erste Mainstream-Medien ändern nun, reichlich verspätet, ebenfalls ihre Berichterstattung zum Thema, so etwa der Sender ABC. Unterdessen verblüffen die US-Demokraten mit einem merkwürdigen Desinteresse an der Aufklärung der Vorwürfe. Von Max Erdinger. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
3.12.20

Millionenspenden an BLM versickern in schwarzen Kanälen

USA. In den vergangenen Monaten konnte sich „Black Lives Matter“ über mangelnde Zuneigung kaum beklagen. Globale Konzerne spendeten Millionenbeträge. Nun aber rumort es an der Basis gewaltig. Bei den lokalen Ablegern komme das Geld nicht an. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
28.11.20

Tucker Carlson: „Sie haben die Wahl vor unseren Augen manipuliert und niemand hat etwas dagegen unternommen“

USA. „Fox News“-Moderator Tucker Carlson fand kürzlich harsche Worte für die Demokraten, die seiner Meinung nach die Wahlen nicht mit fairen Mitteln gewonnen hätten. Er beschuldigt Big Tech und die Massenmedien, mit den Demokraten bei der Wahl 2020 konspiriert zu haben. Weiterlesen auf epochtimes.de
27.11.20

The Great Reset: Der Grund für Virus und Wahlbetrug?

Immer mehr rückt das „World Economic Forum“ (WEF) ins Zentrum des öffentlichen Interesses, und mit ihm sein Gründer, Professor Klaus Schwab, Wirtschaftswissenschaftler und Autor des im Juli 2020 erschienen Buches „Covid-19: The Great Reset“. Ist die „Pandemie“ lediglich ein Instrument zur Etablierung einer globalistischen, ökosozialistischen Weltordnung? Von Max Erdinger. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
USA
16.11.20

"Wir stehen kurz davor, die Wahlergebnisse in mehreren Staaten zu kippen"

Dem Anwaltsteam des Präsidenten liege eine Flut von Beweisen für Wahlbetrug und Unregelmäßigkeiten vor. Powell behauptet, die Wahlsoftware habe „Millionen von Stimmen“ von Präsident Donald Trump auf den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden übertragen. Weiterlesen auf epochtimes.de
12.11.20

Über 10.000 Tote haben in Michigan gewählt

USA. Laut einer Analyse der Wahldaten des Bundesstaates Michigan haben mehr als 10.000 bestätigte oder mutmaßlich tote Personen die Briefwahl zur Stimmabgabe genutzt. Dazu kommen fast 2.000 Menschen, die 100 Jahre oder älter sind, aber nicht zu den bekannten lebenden Hundertjährigen zählen. Weiterlesen auf epochtimes.de
USA
9.11.20

Der Wahl-Krimi wird zum echten Krimi

USA. Von den Mainstream-Medien völlig ignoriert häufen sich die Vorwürfe von Betrug und Manipulation bei der US-Wahl. Trump-Anwältin Sidney Powell spricht von 450.000 mit der Software „Dominion“ manipulierten Stimmen, Trump-Anwalt Rudy Giuliani hat Klage in Pennsylvania eingereicht. Dort geht es um 800.000 mutmaßlich gefälschte stimmen. Weiterlesen auf pi-news.net
5.11.20

Joe Biden sorgt für Fassungslosigkeit - Demokrat verwechselt eigene Enkelin mit seinem toten Sohn

USA. Biden wurde im Wahlkampf mehrfach von Trump als alterssenil hingestellt. Bei einem Auftritt am Wahltag lieferte sich Biden einen peinlichen Lapsus, der Trumps Theorie stützt. Der Demokrat verwechselte seine Enkelin mit seinem toten Sohn und bezeichnete diese sogar als „Senator“. Er sorgt für Spott und Mitleid. Weiterlesen auf hna.de
  •  
  • 1 von 6
Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! Cicero