USA

26.1.19

Pfleger vergewaltigt und schwängert Koma-Patientin

Phoenix, USA. Es ist ein Fall, der tief betroffen und sprachlos macht! In den USA ist ein Krankenpfleger festgenommen worden, weil er eine Patientin vergewaltigt und geschwängert hat. Die 29-jährige Frau, die seit 14 Jahren im Langzeitkoma liegt, hat nun den Jungen des Vergewaltigers zur Welt gebracht. DNA-Tests überführten den Täter. Weiterlesen auf m.bild.de
9.12.18

US-Regierung warnt erneut vor UN-Migrationspakt

Wenige Tage vor der Unterzeichnung hat die US-Regierung erneut vor dem UN-Migrationspakt gewarnt. Der Pakt "geht zu Lasten des souveränen Rechts der Staaten". Zudem beschönige der Pakt die Lasten der Aufnahmeländer z.B. bei Verwaltung und auf dem Arbeitsmarkt. Weiterlesen auf epochtimes.de
12.4.18

Die Gefahr eines 3. Weltkriegs ist größer denn je

Embedded thumbnail for Die Gefahr eines 3. Weltkriegs ist größer denn je
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=INjhi82DrFQ
Die USA, Saudi-Arabien, Israel, Frankreich und Großbritannien stehen bereit, Syrien auf Basis einer mutmaßlichen Giftgas-Inszenierung anzugreifen und damit den 3. Weltkrieg durch eine direkte Konfrontation mit Syriens Verbündeten Russland, Iran und China auszulösen. 4:03 min Video ansehen

Zensur-Politikeranschreiben
Mo. 18.02. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 18.02. 18:30DresdenPEGIDA Dresden | Stream
Mi. 20.02. 18:00BerlinDemo Free Billy
Mi. 20.02. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Mehr...
12.4.18

Eskalation vorprogrammiert

Russen, Iraner, Amerikaner, Franzosen, Briten, Israelis, nun auch Deutsche und Chinesen – Kriegsschiffe, U-Boote, Kampfjets und Bodentruppen – alles konzentriert sich zunehmend in und um Syrien. Ein Pulverfass! Von Marco Maier. Weiterlesen auf contra-magazin.com
1.11.17

8 Tote bei Terrorangriff in New York

New York. Ein 29-jähriger Moslem aus Usbekistan raste in Manhattan mit einem Lieferwagen auf einem Fahrradweg entlang und tötete acht Menschen, mehr als ein Dutzend wurden schwer verletzt. Der Wagen kam zum Stehen, als er einen Bus rammte. Der Täter sprang heraus, rief "Allahu akbar" und zielte mit zwei Pistolenattrappen in die Menge. Weiterlesen auf m.bild.de
16.8.17

Liebenswerte Linksradikale

Embedded thumbnail for Liebenswerte Linksradikale
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=8DkJd2eAJ_0
North Carolina, USA. Liebenswerte Linksradikale rissen gestern ein hundert Jahre altes Konföderierten-Denkmal vom Sockel und spuckten und traten wie wild geworden auf die zerdepperte Statue ein. Ob sie am Wochenende in Charlottesville ähnlich liebenswert waren, bevor die teuflischen Rechtsradikalen zuschlugen? 0:48 min Video ansehen
29.6.17

«Lass sie krepieren»

USA. Ein afroamerikanischer Soziologieprofessor ist ungestraft der Ansicht, dass man Weiße in Not sterben lassen sollte. „Wenn du sie ertrinken siehst. Wenn du sie in einem brennenden Gebäude siehst. Wenn sie im Notfallraum verbluten. Mach nichts. Lass. Sie. Krepieren. Und lächle still dabei.“ Weiterlesen auf bazonline.ch
9.4.17

Sind die Weißhelme immun gegen Sarin?

Syrien. Nach dem mutmaßlichen Einsatz von Giftgas in Syrien haben die ominösen "Weißhelme" geholfen. Aber anscheinend sind sie immun gegen Sarin, wie Fotos zeigen. Auch in Videoaufnahmen gibt es Ungereimtheiten: vermeintlich Tote blinzeln in die Kamera. Weiterlesen auf contra-magazin.com
11.2.17

„Syrien ist die größte Medienlüge unserer Zeit“

Syrien. Pater Daniel Maes lebt seit 2010 in Syrien. Er hat den Krieg mit eigenen Augen gesehen und nennt die Berichte darüber „die größte Medienlüge unserer Zeit“. Leider seien zu viele westliche Journalisten „Mitläufer und Feiglinge“. Weiterlesen auf berlinjournal.biz
3.2.17

Massive Krawalle an der Universität von Berkeley

USA. Ein Auftritt des homosexuellen Bloggers und Trump-Anhängers Milo Yiannopoulos auf dem Campus der kalifornischen Universität Berkeley wurde durch schwere Ausschreitungen gewalttätiger Anti-Trump-Anhänger verhindert. Yiannopoulos musste durch die Polizei in Sicherheit gebracht werden. Weiterlesen auf metropolico.org
30.1.17

Der lächerliche Mauer-Brief des Berliner Bürgermeisters

Er, der mit den Nachfolgern Ulbrichts koaliert, der von einer Panne in die nächste stolpert, in dessen Stadt die Schulen zusammenbrechen, die Straßen verrotten, erst die Briefträger und dann die Polizisten sich nicht mehr überall hintrauen, vom Dauerbrenner Flughafen BER ganz zu schweigen – dieser Michael Müller versucht sich jetzt auf der weltpolitischen Bühne. Von Ulli Kulke. Weiterlesen auf achgut.com
23.1.17

Der wahre 68er

In seiner Antrittrede hielt sich Trump kein bisschen zurück. Das mag verstören, aber im Gegensatz zu den Salonlinken hat er wirklich das Potenzial, das alteingesessene Establishment wachzurütteln. Von Alexander Grau. Weiterlesen auf cicero.de
18.1.17

Der Rassismus der Anderen

Rassismus ist keine Domäne der Weißen. Aber in der Berichterstattung werden weiße Rassisten eher beim Namen genannt als schwarze. Denn die einen sind grundsätzlich Täter, die anderen immer nur Opfer eines Unrechtssystems. Von Eugen Sorg. Weiterlesen auf achgut.com
15.11.16

Berliner Politiker: nur noch kindisch und trotzig

Ja, so ist Demokratie: Gelegentlich wird anders gewählt, als es Berliner oder Brüsseler Politiker wollen. Der Umgang mit Trump erinnert an trotzige Kinder, denen sie die Obama-Puppe weggenommen haben und die jetzt mit den Füßchen aufstampfen. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
14.11.16

Schluss mit der Schmähung des "Weißen Mannes"

Amerika hat anders gewählt, als eine amerikanische und deutsche Kultur-Schickeria sich das gewünscht hat. Nun suchen sie flennend nach Schuldigen und wurden fündig. Von Reinhold Michels. Weiterlesen auf rp-online.de
13.11.16

Die unerträgliche Ignoranz des Establishments

Die Leute haben die Nase voll von dieser abgewirtschafteten globalisierten Scheinelite, die uns offene Grenzen, katastrophale Kriege, den Euro, ein Himalaya von Staatsschulden und jede Menge Verachtung für den „einfachen Bürger“ beschert hat. Von Roger Köppel. Weiterlesen auf focus.de
12.11.16

„Trump versteht die Amerikaner besser als irgendein anderer“

Trump-Anhänger sind frustrierte, ältere, weiße Männer mit geringer Bildung? Mitnichten. Philosophieprofessor Daniel Bonevac aus Austin erklärt seine Wahlentscheidung für den Republikaner. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
11.11.16

Willkommen in der Realität

Embedded thumbnail for Willkommen in der Realität
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=9p3vif0KyEk
Die deutschen Kultureliten sind schockiert, dass besonders die dummen, alten, weißen Männer in den USA nicht so abgestimmt haben, wie sie sich das vorgestellt haben. Henryk M. Broder über Demokratie, Arroganz und Hochmut der Eliten. 3:38 min Video ansehen
11.11.16

Ein Höhenflug von Arroganz und Verachtung

Nun, da die schweigende Mehrheit der Amerikaner von ihrem wichtigsten Grundrecht Gebrauch gemacht hat, ist es den Eliten wieder nicht recht. Sie werden auch in Europa ihr blaues Wunder erleben. Von Henryk M. Broder. Weiterlesen auf welt.de
11.11.16

Die Wahlentscheidung in den USA bewahrt uns vor einem großen Krieg

Viele europäische Politiker und Medien sind über den Wahlsieg Donald Trumps schockiert. Willy Wimmer, ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, ist hingegen erleichtert. Mit Clinton als Präsidentin hätte er einen Dritten Weltkrieg für möglich gehalten. Weiterlesen auf de.sputniknews.com
  •  
  • 1 von 3
Die zynischste Form der Unterdrückung ist die, die den Unterdrückten sagt, sie diene zu deren Schutz. Gerald Dunkl