16.8.22

Momentaufnahmen einer wirren Republik

Energiewende, Verkehrswende, Agrarwende, Ernährungswende, Geschlechterwende und Zuwanderwende sind Wegmarken eines einzigartigen Abgangs eines funktionierenden hochentwickelten Staates in ein dysfunktionales Kartenhaus. Von Gunter Weißgerber. Weiterlesen auf reitschuster.de
16.8.22

Arabisches Drogendealer-Duo belästigt Mädchen und geht mit Messern Jugendliche los!

Leipzig, Sachsen. Die beiden polizeibekannten Syrer und Iraker haben im Leipziger Hauptbahnhof zwei Mädchen sexuell belästigt, Jugendlichen Drogen angeboten und diese dann mit Messer angegriffen! Anschließend randalierten die Araber auf der Polizeiwache. Weiterlesen auf tag24.de
16.8.22

NRW-Innenminister warnt vor „neuen Staatsfeinden“

Die Polizei von NRW bereitet sich bereits jetzt auf einen Protestwinter mit Eskalationspotenzial vor. Innenminister Reul: „Die Protestler reden gar nicht mehr über Corona oder das Impfen. Aber die mißbrauchen jetzt die Sorgen und Ängste der Menschen auf anderen Feldern. (…) Es geht jetzt fast um so etwas wie neue Staatsfeinde, die sich da etablieren.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de
16.8.22

Afrikaner bespucken und begrapschen Frauen am Bahnhof

Heilbronn, Baden-Württemberg. Gegen 6 Uhr morgens befanden sich die beiden 23- und 29- jährigen Frauen am Hauptbahnhof, als zwei 23- und 27-jährige Gambier die Beiden ansprachen, beleidigten und sexuelle Handlungen beschrieben. Einer der beiden Afrikaner hat die Frauen bespuckt und der 23-Jährige hat der jüngeren Frau an Brust und Po gefasst. Weiterlesen auf stimme.de
16.8.22

Verbandschef: Im Mittelstand herrscht blanke Existenzangst

Verbandschef: „Bei vielen Unternehmen herrscht blanke Existenzangst. Nach zwei entbehrungsreichen Pandemiejahren und nie da gewesenen wirtschaftlichen Herausforderungen mit Lockdowns und bis heute nicht behobenen Lieferkettenstörungen sind Energiepreisexplosionen, nicht nur bei Gas, echte Rentabilitätskiller. Für viele ist es der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.“ Weiterlesen auf tichyseinblick.de
16.8.22

Dunkelhäutige Jugendliche treten 72-Jährige vom E-Bike und lachen sie aus

Xanten, NRW. Zwei dunkelhaarige Jugendliche mit "dunklem Hautton" haben in Xanten gegen das E-Bike einer 72-Jährigen getreten. Als diese schwer stürzte und sich dabei das Handgelenk brach, lachten die beiden Dunkelhäutigen die Seniorin aus und gingen weiter, ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern. Weiterlesen auf ruhrnachrichten.de
16.8.22

Türken: 12,2 Millionen Euro mit Corona-Testzentren erschwindelt

Berlin. In der Krise sollen sie fett abkassiert haben! Prozess gegen Spätkauf-Betreiber Kemal (46) und seine Schwester Gülbeyaz (44) wegen Betrugs mit Corona-Testzentren! Der Türke ergaunerte sich laut Anklage mehr als 9,7 Millionen Euro, die Schwester 2,5 Millionen Euro. 6,6 Millionen Euro sollen sich bei einem Familienmitglied in der Türkei befinden. Weiterlesen auf m.bild.de
16.8.22

Sogar Kinder mischten mit: Migranten-Massenschlägerei im Problemviertel

Völklingen, Saarland. Massenschlägerei von "ausländischen Gruppierungen" auf offener Straße in der Völklinger Innenstadt mit Schlagstöcken, Holzlatten und Pfefferspray. Den Einsatzkräften bietet sich ein chaotischer Zustand: Es befinden sich rund 30 bis 40 Personen mitten auf der Straße, es mischen sogar Kinder und Jugendliche mit. Weiterlesen auf breaking-news-saarland.de
16.8.22

Schon wieder! Marokkanischer "Knast-Spucker" wieder in Aktion

Dresden. Diesmal traf es Beamte in der JVA Dresden. Sie wollten mit dem marokkanischen "Knast-Spucker" Yassine (29) reden. Er hatte zuvor den hauseigenen Psychiater übel beschimpft. Doch Yassine pöbelte wieder, rannte den Beamten mit einer Schere entgegen und spuckte einer Mitarbeiterin ins Gesicht. Es waren mehrere Wachleute nötig, um den Wüterich zu bändigen. Weiterlesen auf tag24.de
16.8.22

Der nächste Lauterbach-Flop: Hunderttausende Covid-Medikamente vor Vernichtung

Geldverschwendung à la Lauterbach: Warum nach vier Millionen Impfstoffen nun wohl auch hunderttausende Packungen des Corona-Medikaments Paxlovid vernichtet werden müssen. Erst 30.000 der eine Million von Lauterbach bestellten Packungen wurden überhaupt an Patienten verschrieben. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
16.8.22

"Gruppe Jugendlicher" randaliert in Berliner Schwimmbad

Berlin-Charlottenburg. Erneut gibt es Ärger in einem Berliner Schwimmbad: Am Sonntagabend stürmte eine "große Gruppe Jugendlicher" im Olympiabad den Sprungturm. Möglicherweise war dies eine verabredete Aktion. Die Polizei musste das Bad schließen. Weiterlesen auf welt.de
16.8.22

"Ukrainer" soll mehrere Mädchen und Frauen belästigt haben

Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern. Gegen den Mann hatte auf Facebook am Wochenende eine regelrechte Hetzjagd stattgefunden. Eine Warnung und ein Bild von dem jungen Mann wurden auf den Plattformen übers Wochenende mehr als 1000 Mal geteilt. Das hatte die Polizei zum Anlass genommen, am Montag selbst Informationen zu dem 25-jährigen "Ukrainer" bekannt zu geben. Weiterlesen auf nordkurier.de
16.8.22

Migrantengewalt und sexuelle Belästigungen auf Street Parade

Zürich. Ein Mann wurde mit einer Stichwaffe und ein anderer mit einer Flasche verletzt. Ein weiterer wurde bis zur Bewusstlosigkeit verprügelt und zwei Frauen wurden sexuell angegriffen. 36 Personen wurden festgenommen. Weiterlesen auf nau.ch
15.8.22

Sommer, Sonne, gebrochenes Nasenbein: Im Freibad in Neukölln muss die Polizei die Bademeister vor den Gästen beschützen

Berlin. Deutschlands Freibäder waren früher Treffpunkte für die ganze Gesellschaft. Das ist vorbei. In den Großstädten kommt es vielerorts immer wieder zu Massenschlägereien. Polizisten sprechen von einem gewaltbereiten migrantischen Milieu, das sich in den Bädern abreagiere. Besonders übel ist es in der Hauptstadt. Ein Besuch. Weiterlesen auf nzz.ch
15.8.22

Faeser verspricht allen afghanischen Ortskräften Ausreise nach Deutschland

Vor einem Jahr haben die Taliban die Macht in Afghanistan an sich gerissen. Innenministerin Faeser verspricht den verbliebenen früheren Ortskräften eine Ausreise nach Deutschland. "Wir lassen die afghanischen Ortskräfte nicht zurück", schrieb Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) am Sonntag auf Twitter. Weiterlesen auf zdf.de
15.8.22

Mehr Flüchtlinge als Tiroler beziehen Sozialhilfe

Österreich In Österreich hat jeder Vierte einen Migrationshintergrund - das geht aus dem aktuellen Integrationsbericht 2022 hervor, den Ministerin Susanne Raab vor wenigen Wochen präsentiert hat. Blickt man auf Tirol, so zeigt sich, dass mehr Flüchtlinge als Einheimische Sozialhilfe beziehen. Weiterlesen auf krone.at
15.8.22

Jährliche Impfungen! CEO von Moderna vergleicht COVID-Impfung mit iPhone

In einem aktuellen Interview mit CNN Business vergleicht der Vorstandsvorsitzende von Moderna, Stéphane Bancel, den Impfstoff COVID mit dem iPhone von Apple und erklärte, dass die Menschen jedes Jahr eine neue Version erhalten werden. Weiterlesen auf uncutnews.ch
15.8.22

Was guckst du: Mehrere Verletzte nach "unerwünschtem Blickkontakt"

Frankfurt. Mit Pfefferspray und Schlägen hat ein "19-Jähriger" in einer Frankfurter U-Bahn mehrere Menschen verletzt. Grund für die Attacke könnte ein "unerwünschter Blickkontakt" gewesen sein, vermutet die Polizei. Weiterlesen auf ffh.de
15.8.22

„Allahu akbar“: Mann von seinem eigenen Sohn enthauptet

Lyon, Frankreich. Als die Beamten eintrafen, sahen sie den jungen Mann mit dem Kopf seines Vaters in der einen und einem Messer in der anderen Hand herumlaufen. Dann versuchte der Mittzwanziger, die Beamten mit dem Messer zu verletzen. Er scheiterte jedoch und wurde überwältigt. Außerdem rief der Mann „Allahu akbar“. Weiterlesen auf taketonews.com
15.8.22

Afghanistans Ex-Präsident sagt Flucht von Millionen Afghanen nach Deutschland voraus

„Millionen werden versuchen, aus Afghanistan zu flüchten“, prognostiziert der frühere Präsident Aschraf Ghani, der zurzeit im Exil lebt. Die meisten der Flüchtlinge würden seiner Meinung nach versuchen, nach Deutschland zu kommen. Weiterlesen auf welt.de
  •  
  • 1 von 1399
In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat. George Orwell