9.8.18

21-jähriger Afghane verprügelt 62-jährigen Praxis-Inhaber

Moers, NRW. Ein 21-jähriger Afghane betrat eine Praxis für Rehabilitation und Massage. Ohne Vorwarnung griff er den an der Rezeption sitzenden 62-jährigen Inhaber an. Dabei schlug er ihm mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht und trat auf ihn ein. Anschließend zertrümmerte er noch eine angrenzende Apotheke. Weiterlesen auf rp-online.de
Diese Suche ergab leider keine Treffer.
Bitte probieren Sie noch einen anderen Suchbegriff.

Videos

Embedded thumbnail for „Wir müssen unsere offene, bunte, tolerante Gesellschaft verteidigen“
2:36
Wien. Bedauerlicher, sehr seltener Einzelfall. Drei Frauen werden in Wien von einem Afghanen niedergemetzelt. Das...
Embedded thumbnail for Migranten im Hotel, Deutsche auf der Straße!
21:49
Hamburg. Mit „Gerechtigkeit“ hat Scholz im Wahlkampf geworben. Doch davon ist auf dem Hamburger Wohnungsmarkt nicht...
Embedded thumbnail for Silvester-Gewalt in Berlin: Das darf doch nicht normal sein!
4:42
Berlin. Silvester 2023. Die deutsche Hauptstadt wird zum Schlachtfeld – schon wieder! Frauen sind in der Silvesternacht...
Embedded thumbnail for Senioren raus – Flüchtlinge rein
4:45
Baden-Baden, Baden-Württemberg. Die Stadt Baden-Baden mietet Wohnungen in einem Altenwohnheim an, um hier Flüchtlinge...
Embedded thumbnail for Luxushotel ist nun Flüchtlings-Residenz – Anwohner verängstigt
4:30
Berlin-Charlottenburg. Das Luxushotel Dormero im Herzen Berlins ist nun Unterkunft für Flüchtlinge. Knapp 100...
Embedded thumbnail for Migrantengewalt: Das schreckliche Erbe der Merkel-Ära
2:30
Sie hockt in Berlin in ihrer Wohnung, die blutige Raute des Grauens im Schoß. Sie zählt ihre Kanzlerpension und sieht...
Embedded thumbnail for Unterwerfung!
14:38
Das öffentliche Gebet vor dem Brandenburger Tor ist kein spiritueller Augenblick, sondern eine klare Ansage: Hier...
In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte. Josef Stalin