2.4.18

Afghane belästigt junge Frau und tritt ihr in den Rücken

Hamburg. Ein junger Afghane belästigte eine 20-Jährige am Hauptbahnhof. Er stellte sich ihr in den Weg und küsste sie im Gesicht. Als die junge Frau sich dagegen wehrt, tritt er ihr in den Rücken. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste der Afghane wieder entlassen werden. Weiterlesen auf m.focus.de

Das könnte Sie interessieren:

27.5.24

Aufnahmestopp in Gefängnissen: Kein Platz mehr für Knackis

Schleswig-Holstein. Wegen Überfüllung geschlossen! Aufnahmestopp in den Gefängnissen Schleswig-Holsteins. Laut Landesregierung sind gerade in der Untersuchungshaft die Zahlen in den vergangenen drei Jahren stark angestiegen. Alles dicht! Weiterlesen auf m.bild.de
26.5.24

Irakischer Intensivtäter (13) schlitzt Ukrainer (15) fast die Kehle auf – strafunmündig

Dortmund. Er schlitzte nach einem harmlosen Flirt mit zwei Mädchen seinem wehrlosen Opfer fast die Kehle auf, rammte dem ukrainischen Jungen (15) dann erbarmungslos die Klinge in den Körper. Der arabische Intensivtäter Ali ist erst 13 Jahre alt! Viel zu befürchten hat der Iraker nicht, er ist noch strafunmündig. Weiterlesen auf m.bild.de
26.5.24

Arabischer Killer verhöhnt Todesopfer per Video aus dem Knast

Hannover. Ein deutsches Gefängnis als Bühne für einen Killer! Hamada K. (23), der in Hannover einen italienischen Familienvater erschossen hatte, verhöhnt in einem Video sein eigenes Opfer. Unfassbar: Der "Deutsch-Syrer" konnte die Hass-Aufnahmen offenbar völlig unbeaufsichtigt im Knast drehen und dann verbreiten. Weiterlesen auf m.bild.de

Videos

Embedded thumbnail for Exklusive Neubauwohnungen und Reihenhäuser für Migranten
32:50
Hamburg. Ganze Neubauviertel, exklusiv für Migranten, hat die Hansestadt errichtet. Selbst Reihenhäuser finden sich...
Embedded thumbnail for Video: Afrikaner randaliert und attackiert Aldi-Kassierer
1:22
Lübbenau, Brandenburg. „Fuck you, motherfucker!“ Ein hochaggressiver Afrikaner randaliert in einer Aldi-Nord-Filiale an...
Embedded thumbnail for Fremdland
31:11
Duisburg im Ruhrpott: Was einst eine pulsierende Arbeiterstadt war, ist heute Fremdland. Menschen schildern dort ein...
Embedded thumbnail for Hamburg: "Allahu akbar" und Kalifat statt "Deutscher Diktatur"
2:09
Hamburg. Rund 1.500 Islamisten demonstrierten am Samstag in Hamburg unter ohrenbetäubendem "Allahu akbar"-...
Embedded thumbnail for Afrikanischer Flüchtling verwüstet REWE-Supermarkt
1:13
Arnsberg, NRW. Gegen 18:50 Uhr rastete der 30-jährige Flüchtling aus Ghana aus und randalierte in einem REWE im...
Embedded thumbnail for Remigration: "Oma, was war nochmal dieses Deutschland?"
3:27
Sie wollen in zehn bis fünfzehn Jahren Millionen nach Nordafrika abschieben. Wer soll das machen? Ihr und welche...
Embedded thumbnail for Anwohner über Messerangriff auf 4-Jährige: „Das ist das Resultat unserer Flüchtlingspolitik"
3:54
Wangen, Baden-Württemberg. Die Bewohner der Kleinstadt sind erschüttert über den Angriff auf das vierjährige Mädchen....
Der Jammer der deutschen Situation ist der, dass ausgerechnet die Linken zu den großen Tabumächten geworden sind. Also die, die früher Aufklärung betrieben haben, die früher gekämpft haben für freie Meinung – überhaupt für Freiheit: Das sind die großen Tabumächte unserer Zeit. Norbert Bolz