Januar 2022

31.1.22

Nach der Impfung wollte sie ihr Testament schreiben

Drei Menschen erzählen, was ihnen nach einer Impfung passierte. Nun sollen erste Studien zeigen, ob die Symptome wirklich mit dem Impfstoff zusammenhängen. Besonders schlimm, erinnert sich Jeannette D., seien die ersten Tage gewesen, direkt nach der Impfung. „Erst konnte ich meinen Arm nicht mehr bewegen“, sagt sie. Weiterlesen auf archive.fo
31.1.22

Wenig Besucher bei arabischem Impftag

Miltenberg, Bayern. Das Impfzentrum Miltenberg hat am Samstag zu einem arabischen Impftag eingeladen. Arabisch-sprachige Menschen konnten vorbeikommen, um sich in ihrer Muttersprache beraten und anschließend impfen zu lassen. Nach knapp vier Stunden konnten die Verantwortlichen die Zahl der Impfwilligen an zwei Händen abzählen. Weiterlesen auf archive.ph
31.1.22

Schuldunfähig? Asylbewerber vergewaltigt 15-Jährige in Tiefgarage

Betzdorf, Rheinland-Pfalz. Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung – das wirft die Staatsanwaltschaft einem 23-jährigen Mann vor, der aus einem Krisengebiet stammt und in Deutschland Schutz sucht. In einer Tiefgarage soll er eine 15-Jährige vergewaltigt haben. Er habe Langeweile gehabt und sei wütend gewesen. Schuldunfähig? Weiterlesen auf ak-kurier.de
31.1.22

Corona-Leugner in der eigenen Familie: Die Krise im engsten Kreis

Familien zerbrechen, Ehepartner stehen sich fremd gegenüber, enge Eltern-Kind-Bindungen zerreißen. Wenn Angehörige oder Freunde in der Pandemie zu Anhängern von Verschwörungsmythen werden, sich zu Corona-Leugnern entwickeln, sind die Belastungsproben schwer, zerstört das selbst innigste Beziehungen. Weiterlesen auf rnd.de
31.1.22

Norwegens Covid-Experten sagen: Infiziert euch!

Norwegen. Die Experten des norwegischen Instituts für Volksgesundheit fordern in einer neuen Analyse die baldige Aufhebung aller Maßnahmen und faktisch die möglichst rasche Durchseuchung der Bevölkerung: «Es ist schwierig, sich nicht anzustecken. Und je länger wir Restriktionen beibehalten, desto länger dauert die Epidemie», schreibt das Institut. Weiterlesen auf tagblatt.ch
31.1.22

Dunkelhäutiger Sextäter macht Leipziger Unis unsicher

Leipzig, Sachsen. Widerlich! In den Bibliotheken der Universität Leipzig sind in den vergangenen Wochen wiederholt mehrere Studentinnen sexuell belästigt worden. Ein junger Mann mit gebräuntem Teint entblößte sich in den Bibliotheken vor den Augen der Studentinnen und masturbierte. Weiterlesen auf tag24.de
31.1.22

Mariele Millowitsch will nicht mit Ungeimpften arbeiten

Köln. Schauspielerin Mariele Millowitsch will nicht mehr mit Ungeimpften arbeiten. Bei Dreharbeiten im vergangenen Jahr sei eine ungeimpfte, infizierte Kollegin am Set gewesen und habe über Tage wegen der Quarantäne alles lahmgelegt. „Für mich ist klar, ich möchte nicht mehr mit jemanden arbeiten, der nicht geimpft ist.“ Weiterlesen auf freiepresse.de
31.1.22

Alle 60 großen A45-Brücken müssen abgerissen werden

NRW. Alle Talbrücken auf der A45 müssen ersetzt werden. Nicht nur die Rahmede-Talbrücke muss neu gebaut werden: Alle großen Brücken der Sauerlandlinie sind so marode, dass Ersatz nötig wird. Betroffen sind 60 Bauwerke. Laut Autobahn GmbH ist es schon seit Jahren bekannt, dass die Brücken erneuert werden müssen. Weiterlesen auf m.bild.de
31.1.22

Für Ungeimpfte könnte das Arbeitslosengeld wegfallen

Falls eine Impfpflicht gegen Corona kommt, könnten Arbeitgeber fortan ungeimpfte Bewerber ablehnen, sagt Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit. Auch Sperrzeiten beim Arbeitslosengeld seien möglich. Eine Sperrzeit bedeutet, dass ein Arbeitsloser für eine bestimmte Zeit kein Arbeitslosengeld bekommt. Weiterlesen auf spiegel.de
31.1.22

Trucker-Aufstand in Kanada: Trudeau in Sicherheit gebracht

Ottawa. Tausende Trucker machten sich vor einigen Tagen auf den Weg in die kanadische Hauptstadt, um gegen das eingeführte Impfmandat zu protestieren. In Ottawa angekommen, wurden sie von Tausenden Menschen begeistert empfangen. Premierminister Trudeau, der die Protestler zuvor als „kleine Randgruppe“ bezeichnete, soll sich an einem unbekannten Ort befinden. Weiterlesen auf de.rt.com
31.1.22

Orientalischer Putzmann vergewaltigt deutsche Studentin

Düsseldorf. Ein Alptraum, den Lena B. (24) nie vergessen wird: Nach einer durchfeierten Nacht taumelte sie in Düsseldorf aus einer Disco und wurde in den frühen Morgenstunden brutal vergewaltigt. Der Mann, der ihr das angetan hat, stand jetzt vor Gericht. Es ist Putzmann Kemal B. (50). Weiterlesen auf express.de
31.1.22

Radfahrer stürzt und wird von Dunkelhäutigem ausgeraubt

Frankfurt. Ein 49-Jähriger stürzte ohne Fremdeinwirkung mit seinem Fahrrad und fiel zu Boden. Ein junger Mann mit dunklem Teint eilte zu dem Gestürzten und erweckte bei diesem den Eindruck, ihm aufhelfen zu wollen. Tatsächlich hatte er aber ganz andere Absichten. Er griff dem Mann in die Jackentasche und entwendete ihm das mitgeführte Bargeld. Weiterlesen auf presseportal.de
30.1.22

Deutsch-Taka-Tuka-Land

Für jede Bagatelle braucht man in Deutschland eine Ausbildung. Nur nicht zum Regieren. Eine 28-jährige Studienabbrecherin ohne Berufsausbildung und ohne Erfahrung in einem normalen Beruf führt jetzt eine Regierungspartei: Ricarda Lang. Wie kommt es zu solchen Entwicklungen in unserem Land? Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
30.1.22

SPD-Oberbürgermeister droht Corona-Spaziergängern mit Schusswaffengebrauch

Ostfildern, Baden-Württemberg. Der SPD-Oberbürgermeister der Stadt Ostfildern bei Stuttgart steht derzeit heftig unter Beschuss. Grund ist eine Allgemeinverfügung gegen die Montagsspaziergänge: Der SPD-Politiker hat den Maßnahme-Kritikern den Einsatz von Schusswaffen angedroht! Weiterlesen auf tag24.de
30.1.22

Zustände am Schlossplatz: Wirt hat Angst um seine Gäste

Stuttgart. Die Zustände im Herzen der Stadt sind seit Sommer eher schlimmer als besser geworden. Die Gastronomen sprechen von einer Katastrophe. Bereits gegen 18, 19 Uhr sammeln sich die "Jugendlichen" auf dem Kleinen Schlossplatz. Gegen 20.30 fliegen die ersten Böller Richtung Terrasse. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
30.1.22

Harald Schmidt hört bei Lauterbach „nicht mehr hin“

Im Interview lästert Entertainer Schmidt über Gesundheitsminister Lauterbach. Dessen „rheinischer Jammersound“ werde ihm „lästig“. Er könne sich vorstellen, dass Lauterbach in einer Situation, in der man Corona „nicht mal mehr im Wörterbuch“ finden könne, „noch einmal um die Ecke“ komme. Weiterlesen auf welt.de
30.1.22

Kinder leiden unter Eltern im Verschwörungs-Sumpf

Immer öfter suchen junge Menschen Hilfe, weil ältere Familienmitglieder Corona-Verschwörungstheorien verfallen. Fachstellen befürchten, dass die Beziehungen langfristig Schaden nehmen. «Bis sich jemand an uns wendet, weil etwa die Mutter oder der Onkel in radikale Theorien abdriftet, braucht es viel.» Weiterlesen auf 20min.ch
30.1.22

Dunkelhäutiger überfällt brutal 20-jährigen Passanten

Stuttgart. Ein 20-Jähriger bekam von einem dunkelhäutigen Täter unvermittelt einen Faustschlag gegen die Brust, stürzte zu Boden und erhielt am Boden noch einen Handkantenschlag in den Nacken. Anschließend wurde ihm sein Mobiltelefon aus der Hosentasche geraubt. Als er wieder aufstehen wollte, attackierte ihn der Täter mit einer Glasflasche. Weiterlesen auf zvw.de
30.1.22

«Die Hälfte der Asylbewerber in Europa ist in keiner Weise schutzbedürftig, und es sind mehrheitlich junge Männer»

Dänemark. Sein Vater kam als äthiopischer Flüchtling nach Dänemark, er selber war Maurer und linker Gewerkschafter. Heute vertritt der dänische Integrationsminister Mattias Tesfaye die wohl härteste Einwanderungspolitik Europas. Im Interview erklärt er, warum. Weiterlesen auf nzz.ch
30.1.22

Zwei Messerattacken: 64-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Hamburg. Warum der "30-Jährige" auf den Älteren eingestochen habe, sei noch unklar. Nach Zeugenaussagen sei er scheinbar ziellos über die Bahnsteige gegangen und dann zufällig auf den 64-Jährigen getroffen. Nach einem kurzen Gespräch habe er dann mehrfach auf den Mann eingestochen. Der 64-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen am Kopf. Weiterlesen auf welt.de
30.1.22

Die Logik bleibt auf der Strecke

Die Hospitalisierungen sinken, doch die Exekutive hat sich mit den Corona-Maßnahmen völlig verrannt. Eine Umkehr scheint ausgeschlossen, trotz massiver Widersprüche in der Begründung der Impfpflicht. Andere Länder machen vor, daß es auch anders geht; darunter Israel. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
30.1.22

Migranten-Plan scheitert: Faesers Flüchtlings-Fehlstart

Deutschland steht beim Thema Asyl in Europa zunehmend allein da! Innenministerin Nancy Faeser (SPD) ist mit ihrem Vorhaben gescheitert, eine „Koalition der Willigen“ zur Aufnahme von mehr regulären Migranten zu bilden. Kein einziger weiterer Staat unterstützt ihr Vorhaben. Der Appell der Ministerin war eine „Aufforderung an Migranten, sich auf den Weg nach Deutschland zu machen“. Weiterlesen auf m.bild.de
30.1.22

Corona: Jan Böhmermann vergleicht Kinder mit Pest-Ratten

„Was die Ratten in der Zeit der Pest waren, sind Kinder zurzeit für Covid-19: Wirtstiere. Ständig infizieren sie sich mit irgendwelchen Viren, und was machen die unverantwortlichen kleinen Halbmenschen dagegen? Nix!“ Weiterlesen auf welt.de
30.1.22

Maske verweigert - Nigerianerin prügelt mit Plastikflasche

Bremen. Wie eine Furie soll die Nigerianerin (37) laut fünf Zeugen in der Lloydpassage auf einen Sicherheitsmitarbeiter losgegangen sein. Er hatte ihr den Zutritt verweigert, weil sie keine Maske trug. Die Staatsanwältin: „Dann schlug sie ihm eine fast volle Plastikflasche ins Gesicht, verletzte ihn.“ Das Angebot einer gütlichen Einigung gegen Geständnis nahm sie nicht an. Weiterlesen auf m.bild.de
30.1.22

Somalier bedroht Fahrgäste an Haltestelle mit Messer

Bremen. Am Donnerstagabend warteten ein 21-jähriger Bremer und seine 19-jährige Schwester auf die Straßenbahn. Sie saßen auf einer Bank, als sich der 32-jährige Somalier näherte, aggressiv auf sie einredete und dann das Messer aus dem Hosenbund zog. Die beiden Fahrgäste wichen erschrocken zurück. Zuvor soll der Mann andere Fahrgäste angepöbelt haben. Weiterlesen auf presseportal.de
29.1.22

Covid-Impfopfer - Geschädigte, die es nicht geben darf

Es gibt Opfer der Corona-Pandemie, die nicht gezeigt werden, über die niemand spricht, ja die es eigentlich gar nicht gibt oder nicht geben darf: Die Opfer der Corona-Impfungen. Nun sollen genau diese Impfungen gesetzlich verpflichtend sein, diese Entscheidung spaltet die Gesellschaft noch mehr. Die Servus Reportage zeigt Impfgeschädigte und spricht mit Experten. Weiterlesen auf servustv.com
29.1.22

36-jähriger Somalier soll 14-Jährige vergewaltigt haben

Wien. Die Wiener Polizei konnte einen Afrikaner festnehmen, der unter dem Verdacht steht, eine Minderjährige vergewaltigt zu haben. Der 36-jährige Somalier soll am 20. Januar die 14-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin vergewaltigt haben. Weiterlesen auf kurier.at
29.1.22

Woher kommt der Grauton im Impfstoff? Fragen an BioNTech-Chef Uğur Şahin

Vier renommierte Wissenschaftler schreiben einen Brief an BioNTech-Gründer Uğur Şahin. Sie möchten von dem Geschäftsführer des Biotechnologieunternehmens genauere Angaben zu dem von ihm entwickelten Impfstoff. "Wir haben als Chemiker nicht den Eindruck, dass man dieses Produkt zur Zeit als Massenimpfstoff einsetzen kann." Weiterlesen auf de.rt.com
29.1.22

Migranten stürmen die Kanaren: 7 Boote in einer Nacht

Gran Canaria. Der Ansturm illegaler Migranten aus Afrika auf die Kanaren und somit nach Europa ist ungebremst. Doch Spanien schaut dem Treiben nur zu, da die Inseln nicht das Ziel, sondern nur Zwischenstation sind. Von hier aus geht die Reise nach einem kurzen Aufenthalt dann nämlich weiter – auch nach Deutschland. Weiterlesen auf kanarenmarkt.de
29.1.22

Infizierte Obdachlose bekommen keinen Einlass in Notunterkünfte

Berlin. Wohnungslose Menschen, die sich mit Corona infizieren, bekommen keinen Einlass mehr in einer Notunterkunft. Doch die für sie geschaffenen Quarantänestationen sind überfüllt und viele Mitarbeitende der Einrichtungen selbst erkrankt. Weiterlesen auf rbb24.de
29.1.22

Rekordzahl an Kirchenaustritten: „Katholische Kirche rast in den Abgrund ihrer Bedeutungslosigkeit“

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr 155.322 Menschen aus der Kirche ausgetreten. Das sind so viele wie noch nie. Ein Experte ist sich sicher: „Die katholische Kirche in ihrer bekannten Sozialgestalt stirbt ohne Hoffnung auf Wiederkehr“. Weiterlesen auf rp-online.de
29.1.22

Österreich und Deutschland isoliert: So denken andere EU-Länder über eine Impfpflicht

Bis auf Österreich hat noch kein EU-Land eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen. Einige Länder haben aber alters- oder berufsbezogene Regelungen eingeführt. Gehen Deutschland und Österreich einen isolierten Sonderweg? Weiterlesen auf welt.de
29.1.22

660 Millionen Dosen: Viel mehr Impfstoff bestellt als bekannt

Die Bundesregierung hat nach Informationen von Report Mainz mit 660 Millionen Dosen viel mehr Corona-Impfstoff bestellt als bisher bekannt. Nur ein Viertel davon ist bislang verimpft worden. Die bestellten Vakzine haben einen Gesamtwert von rund 12,5 Milliarden Euro. Laut den Lieferverträgen ist Deutschland verpflichtet, die gesamte bestellte Menge Impfstoff abzunehmen. Weiterlesen auf tagesschau.de
29.1.22

Anschlag auf Ungeimpfte – Geimpfter dreht völlig durch

Österreich. Ein 47 Jahre alter Mann aus Oberösterreich drohte in den sozialen Medien damit, alle Ungeimpften erschießen zu wollen. Zu der Drohung gab es noch ein Foto mit einer Pistole. Hintergrund seiner Drohung war, dass er sich habe impfen lasse, um wieder zur Normalität zurückzukehren – und seiner Meinung nach täten Ungeimpfte das offenbar nicht. Weiterlesen auf tonight.de
29.1.22

Corona-Schock: Ohne Impfung gibt es keinen Führerschein mehr

Sachsen. Seit Ende 2021 gilt in Sachsen auch für Fahrschulen 2G: Wer hier Theorie- oder Fahrstunden absolvieren will, muss geimpft oder genesen sein. Eine Tatsache, die nun für Zündstoff sorgt. Viele Jugendliche müssen die Fahrschule abbrechen oder pausieren. Weiterlesen auf news.de
29.1.22

Leitmedien verschweigen immer öfter Täterherkunft

Die großen Medien in Deutschland berichten heute deutlich wohlwollender über Einwanderung als noch vor Jahren. Laut einer neuen Studie wird auch die Herkunft von Tatverdächtigen immer öfter verschwiegen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
29.1.22

Ausgangssperren für Ungeimpfte nun in ganz Brandenburg

Brandenburg. Nachdem auch in Ostprignitz-Ruppin nächtliche Ausgangsbeschränkungen in Kraft treten, ist nun das gesamte Bundesland davon betroffen. Eine Lockerung ist wegen der nach wie vor hohen Quote an Intensivpatienten nicht in Sicht. Weiterlesen auf rbb24.de
29.1.22

Demo gegen Corona-Politik in Hamburg bleibt verboten

Hamburg. Eigentlich wollten am Sonnabend wieder Tausende in der Hamburger Innenstadt gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren. Rund 11.000 Menschen hatte der Veranstalter angemeldet. Das Verwaltungsgericht hat am Freitagabend entschieden, dass die geplante Demo untersagt bleibt. Weiterlesen auf cutt.ly
28.1.22

Stuttgarter CDU-Chef: Innenstadt "durch und durch migrantisch geprägt", "wie im Affenzirkus"

Stuttgart. Der Zustand der Innenstadt stößt beim neuen Kreisvorsitzenden der CDU auf heftige Kritik. Nach einem Kinobesuch beschrieb er, wie ihn "herumschreiende Jugendliche", "am Boden liegende Flaschen", "laute Musik", "aufgemotzte Karren" und eine "überforderte Polizei" stören: "Ein Bild wie im Affenzirkus". Dabei sei ihm eines aufgefallen: "Die Szenerie ist durch und durch migrantisch geprägt." Weiterlesen auf swr.de
28.1.22

Afrikanischer Schwarzfahrer rastet aus – reißt Maske vom Gesicht und spuckt um sich

Halle, Sachsen-Anhalt. Ein 30-jähriger Eritreer fuhr in der Regionalbahn schwarz und verweigerte der Kontrolleurin und den Beamten jegliche Angaben. Deswegen mussten ihm Fingerabdrücke abgenommen werden. Dies machte den Mann dermaßen wütend, dass er um sich spuckte und sogar einen Stuhl mit Stahlrohrgestell aus seiner Verankerung riss, um diesen gegen die eingesetzten Bundespolizisten zu richten. Weiterlesen auf dubisthalle.de
28.1.22

Impflotsen holen ungeimpfte Menschen „quasi daheim ab“

In Rheinland-Pfalz beraten ehrenamtliche „Impflotsen“ ungeimpfte Menschen und bereiten ihnen niederschwellig ein Impfangebot. Viele der Impflotsen haben Migrationshintergrund und können in verschiedenen Sprachen aufklären. Bei vielen Menschen mit Migrationshintergrund fehlten aber einfach Informationen. Weiterlesen auf welt.de
28.1.22

Mord, Totschlag und mehr: 24.000 Menschen in NRW werden gesucht

NRW. Das Justizministerium in Nordrhein-Westfalen hat die aktuellen Statistiken zu offenen Fahndungen nach Personen veröffentlicht. Besonders die Zahl der wegen Mord oder Totschlag Gesuchten sorgt für Wirbel. Fast 600 Menschen werden allein in NRW wegen Mord oder Totschlag gesucht. Weiterlesen auf express.de
28.1.22

Corona-Bonus für Beamte kommt

Schleswig-Holstein. Der Landtag in Kiel hat einen Corona-Bonus auch für die Beamten in Schleswig-Holstein auf den Weg gebracht. Bei 40.800 Beamtenstellen bedeutet dies laut Finanzministerium 56 Millionen Euro Mehrkosten für das Land. Hinzu kommen sieben Millionen Euro für den kommunalen Bereich und eine Million für sonstige Dienstherren. Weiterlesen auf zeit.de
28.1.22

101-jähriger KZ-Wachmann schweigt auch am Holocaust-Gedenktag

Der Opferanwalt appellierte noch einmal an den greisen 101-jährigen Ex-SS-Wachmann, die „Mauer der Sprachlosigkeit“, die er um sich herum gebaut habe, endlich „einzureißen“. „Es gibt ein Recht auf Erinnern für die Opfer“, sagte er in Richtung von Josef S. Doch kein Wort der Entschuldigung. Kein: „Ja, ich war dabei im Wachregiment in Sachsenhausen.“ Weiterlesen auf m.bild.de
28.1.22

Hat Ricarda Lang den Bundestag verseucht?

Wie es der Zufall so will, wurde Deutschlands wohl korpulenteste Streiterin für die Impfpflicht kurz nach ihren Ausführungen jetzt selbst zum Beispiel für Instant Karma. Die bis unter die Haarspitzen durchgeimpfte und erst vor kurzem durchgeboosterte Grünen-Wuchtbrumme Ricarda Lang erkrankte jetzt nämlich selbst an Omikron – trotz aller Tests und Vorsichtsmaßnahmen. Von Theo-Paul Löwengrub. Weiterlesen auf ansage.org
28.1.22

Dunkelhäutige zwingen Passantin mit Messer zum Sex

Flensburg, Schleswig-Holstein. Zwei Männer mit dunklem Teint, die Deutsch mit Akzent sprachen, begleiten nachts eine Passantin, zücken in einem Seitenweg oder Hinterhof plötzlich ein Messer und zwingen die Frau damit zu sexuellen Handlungen. Weiterlesen auf presseportal.de
28.1.22

Adoptivvater getötet? Mord-Verdächtiger Afghane heiratet deutsche Freundin im Knast

Bergisch Gladbach, NRW. Er soll den Mann, der ihn drei Monate zuvor adoptierte, kaltblütig getötet haben. Wegen dieser Vorwürfe steht Hedayat S. (32) vor Gericht. Mord aus Habgier – so steht es in der Anklage! Noch vor der Verhandlung will der Afghane heiraten. Die Braut ist seine deutsche Freundin. Weiterlesen auf m.bild.de
28.1.22

Die wachsende Verwirrung des Karl L.: "Seit zwei Jahren Rücksicht auf die Ungeimpften"

Der Bundesgesundheitsminister stolpert von einer grotesken Aussage zur nächsten. Sein neuester Streich: Er glaubt offenbar, Corona-Impfstoff gäbe es schon seit Anfang 2020. „Seit zwei Jahren nehmen wir große Rücksicht auf die Ungeimpften und bringen als Gesellschaft – allen voran die Kinder – extrem große Opfer. Das geht nicht länger so weiter.“ Weiterlesen auf tichyseinblick.de
28.1.22

London: 18-Jähriger attackiert zwei Juden brutal mit Fäusten

London. Am Mittwochabend, einen Tag vor dem Holocaust-Gedenktag am 27. Januar, sind in London zwei ältere Juden mit Kippa brutal attackiert worden. Ein Video einer Überwachungskamera zeigt, wie ein 18-jähriger "Mann" die beiden Juden auf der Straße brutal angreift. Weiterlesen auf welt.de
28.1.22

Zu wenig Reichweite: Leipzig lässt E-Busse im Depot

Leipzig, Sachsen. Die Öko-Wende parkt im Depot. Die Elektrobus-Flotte der LVB steht seit Tagen im Depot, ihren Dienst haben derweil wieder die alten Diesel-Busse übernommen. „Wenn die Standzeiten zu kurz sind, um die Busse zu laden oder Baustellen und Staus auf den Strecken sind, kommen die Diesel wieder zum Einsatz.“ Den teuren holländischen E-Bussen (ab 570.000 Euro/Stück) geht der Saft aus, wenn sie Umwege fahren müssen oder im Stau stehen. Weiterlesen auf m.bild.de
28.1.22

Südländer fasst Schülerin im Vorbeifahren in den Schritt

Magdeburg. Eine 17-Jährige war auf dem Weg zur Schule. Ein unbekannter Radfahrer fuhr an ihr vorbei und fasste der 17-Jährigen dabei mit der Hand zwischen die Beine an den Schritt. Danach setzte der rund 35 Jahre alter "Südländer" seine Fahrt fort. Weiterlesen auf volksstimme.de
27.1.22

Frau hat Mitleid mit Albaner, nimmt ihn bei sich auf und kassiert am Ende 14 Messerstiche

München. Der Mann aus Albanien lernte 2019 sein späteres Opfer kennen. „Ich hatte Mitleid mit ihm. Er hatte keine Wohnung, ich nahm ihn bei mir auf", erzählte die Mutter eines 10-jährigen Mädchens vor Gericht. Sie half Alban H., wo sie konnte, verliebte sich sogar in ihn. Doch dann wurde gewalttätig, sogar vor den Augen des Mädchens. Weiterlesen auf m.bild.de
27.1.22

Familie kämpft mit starken Impfnebenwirkungen

Baar, Schweiz. Die Familie, bestehend aus Vater, Mutter und Tochter, hat sich vergangenen Oktober aus Überzeugung impfen lassen. Sie wollten ihren Teil im Kampf gegen die Corona-Pandemie beisteuern. Mit Folgen: Ohnmachtsanfälle, Sehstörungen, Schwindel und Taubheitsgefühle sind nur einige Nebenwirkungen, welche nach der Corona-Impfung aufgetreten sind. Weiterlesen auf luzernerzeitung.ch
27.1.22

»Das ist normal in meiner Kultur«: Evakuierter Afghane missbraucht Dreijährige

USA. Ein 24-jähriger Afghane, der während der Machtübernahme der Taliban von den USA evakuiert wurde, ist nun wegen sexuellen Missbrauchs eines dreijährigen Mädchens verurteilt worden. Der Afghane verteidigt sich damit, dass das Verhalten in seiner Kultur normal sei. Weiterlesen auf freiewelt.net
27.1.22

Hausärztin geschockt: Mitten in der Sprechstunde wollte die Kripo ihre Praxis durchsuchen

Berlin. Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen eine Allgemeinmedizinerin in Reinickendorf. Anfang Januar wurden ihre Praxisräume von der Kriminalpolizei durchsucht. Der Vorwurf: Sie soll in drei Fällen, Patienten ungerechtfertigt Atteste über Maskenbefreiungen ausgestellt haben. Weiterlesen auf berliner-kurier.de
27.1.22

Kirche erwartet Flut von Kirchenaustritten

Bayern. Das Missbrauchsgutachten für die Erzdiözese München und Freising erschüttert die katholische Kirche – und viele Gläubige ziehen Konsequenzen. Die Flut der Kirchenaustrittswünsche wird zu einer Herausforderung für die Kommunen. Weiterlesen auf faz.net
27.1.22

Palmers radikaler Vorschlag

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat bei Markus Lanz einen radikalen Vorschlag präsentiert. Er will die Impfpflicht einführen und im Gegenzug alle anderen Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus abschaffen. "Dann kommen wir raus aus der Pandemie", ist Palmer überzeugt. Virologe Hendrik Streeck hielt dagegen. Weiterlesen auf gmx.net
27.1.22

Die Rache der Geimpften

Der ins Unbewusste verdrängte Schmerz des Gehorsamen, beim Gehorchen einen Teil seines Selbst aufgegeben zu haben, wird im Akt der delegierten Gewaltanwendung gestillt: Der Herrscher soll nun den freien Willen des Ungehorsamen brechen und ihn neben den Gehorsamen auf die Knie zwingen! Von Oliver Gorus. Weiterlesen auf archive.ph
27.1.22

Junger Mohamed rast Deutsche mit Mercedes tot und flüchtet

Halle, Sachsen-Anhalt. Kathrin B. († 43) war gerade auf dem Heimweg. Plötzlich kommt ein Mercedes CLS angerast, rammt sie von der Straße. Die Hallenserin kracht gegen die Frontscheibe, wird 20 Meter weit geschleudert. Sie stirbt später im Krankenhaus, Mohamed H. (19) flieht. Zuvor hatte er in einer Shisha-Bar gefeiert. Vor Gericht versucht er sich als traumatisiertes Opfer darzustellen. Weiterlesen auf m.bild.de
27.1.22

„Offenbar ist Lachen verboten“: YouTube löscht Steimles Kanal

Nach seinem Rauswurf beim MDR blieb dem sächsischen Kabarettisten Uwe Steimle nur noch die Videoplattform YouTube für seine Satire-Sendung. Doch nun ist sein Kanal mit rund 74.000 Abonnenten ohne Vorwarnung gelöscht worden. Für Steimle ein bitterer Schlag. „Ich bin einfach nur schockiert.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de
27.1.22

Landräte-Aufstand in ganz Sachsen gegen die Impfpflicht!

Sachsen. In einem Brandbrief aller Landräte warnen diese vor „größeren Problemen in der Versorgung kranker und hilfebedürftiger Menschen“. Am 16. März werde also nirgendwo ungeimpftes Personal einfach nach Hause geschickt. Sie wollen „niemanden hindern, seiner Arbeit nachzugehen.“ Weiterlesen auf m.bild.de
27.1.22

Schneewittchen ohne Zwerge? Disney knickt nach Protest von Liliputaner ein

Gut möglich, dass sich „Schneewittchen“ in einer Neufassung des Kino-Märchens ohne die sieben Zwerge auskommen muss. Grund dafür ist die öffentliche Kritik von Peter Dinklage. Der kleinwüchsige „Game of Thrones“-Star hatte sich darüber beschwert, dass Disney mit den Zwergen „alte und verdammt rückständige Vorurteile“ bedient. Weiterlesen auf krone.at
27.1.22

Karl Lauterbach ist beliebtester Politiker Deutschlands

Offenbar hat er sich als Gesundheitsminister bewährt: Karl Lauterbach (SPD) ist nun in der deutschen Bevölkerung der beliebteste Politiker des Landes. Der SPD-Politiker verdrängte die ehemalige Kanzlerin Angela Merkel von der Spitze. Kanzler Olaf Scholz kletterte von Platz drei auf Platz zwei. Weiterlesen auf t-online.de
27.1.22

BKA richtet „Taskforce Telegram“ ein

Um die Corona-Proteste besser überwachen zu können, will das Bundeskriminalamt den Messenger-Dienst Telegram zur Zusammenarbeit zwingen. Deshalb wurde jetzt extra eine „Taskforce“ eingerichtet. Auch Bundesinnenministerin Faeser will den Druck auf Telegram weiter erhöhen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
26.1.22

Der real existierende Faeserismus und seine Anhänger

Mit der Bundesinnenministerin sitzt eine linke Verfassungsverächterin in der Regierung. Etliche andere Politiker folgen ihr begeistert. Deshalb sind die Demonstrationen so wichtig. Wenn es um die Verteidigung der Grundrechte geht, ist auch ein gröberer Ton durchaus angebracht. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.1.22

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Verschwörungsanhängern

Erlangen, Bayern. Verschwörungstheorien rund um Corona können zu Streitereien und Problemen in Familien oder im Freundeskreis führen. Daher gibt es in Erlangen nun eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Verschwörungsgläubigen. Weiterlesen auf infranken.de
26.1.22

Trotz Rekordzahlen: Dänemark schafft alle Corona-Regeln ab!

In Dänemark sind die Corona-Fallzahlen hoch wie nie. Trotzdem will die Regierung alle Corona-Beschränkungen Ende Januar aufheben. Der Gesundheitsminister teilte am Mittwoch in einem Schreiben an Abgeordnete mit: Die Einstufung von Covid-19 als Bedrohung für die Gesellschaft solle gestrichen werden. Weiterlesen auf m.bild.de
26.1.22

Marokkaner versucht junge Frau in Oberfranken zu vergewaltigen

Bamberg, Bayern. Mehrere Male hat ein 28-jähriger Marokkaner eine obdachlose 20-Jährige in der Nähe des Neuen Rathauses in Bamberg belästigt. Der Marokkaner folgte ihr in eine Bank, wo die Obdachlose Schutz vor der Kälte suchte. Dort hat er sie unter Gewaltanwendung auf den Boden gedrückt und versucht, sie zu entkleiden. Weiterlesen auf bayreuther-tagblatt.de
26.1.22

ARD/ZDF-Jugendkanal bejubelt Kopftuch als „Feminismus“

Kopftuch-PR bei „funk“, dem Online-Jugend-Kanal von ARD und ZDF. In einem Video („Mein Kopftuch, meine Wahl“) wird der islamische Hijab unkritisch als buntes Mode-Accessoire gefeiert. O-Ton: „Mein Hijab ist Feminismus, der für Freiheit und Würde steht!“ Weiterlesen auf m.bild.de
26.1.22

Über 350.000: Das sind die wahren Zahlen der Corona-Proteste

Die deutschlandweiten Montagsdemonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen entwickeln sich zu einer festen Größe. Erneut sind im ganzen Land Hunderttausende Bürger gegen die Corona-Politik von Bund und Ländern auf die Straße gegangen – und nicht bloß „Zehntausende“, wie es in etlichen Medien kleinrechnend hieß. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
26.1.22

Keine Kapitulation vor den Fakten

Welcher Adrenalinstoß, welche Freude, Wildfremden mit Worten die Maske zurechtzuzupfen, den Impfstatus zu prüfen, Abstand zu fordern, von Reisen zu berichten oder Zugang zu Restaurant und Fitnessstudio zu haben! Welche Wonne Autorität für manchen sein kann, der sonst nie über welche verfügt hat! Von Roger Letsch. Weiterlesen auf achgut.com
26.1.22

CDU will Werteunion-Chef Max Otte rauswerfen!

Die CDU will Werteunion-Chef Max Otte (57) rauswerfen! Das hat das Präsidium der Partei am Dienstagabend einstimmig beschlossen. Ein Parteiausschlussverfahren soll eingeleitet werden. Otte war von der AfD als Kandidat für die Wahl zum Bundespräsidenten nominiert worden – und hatte die Nominierung angenommen. Weiterlesen auf m.bild.de
26.1.22

Zwei Albaner vergewaltigen deutsche Kellnerin in Toilette

Berlin. Die beiden Albaner sollen ihr Opfer (35) unvorstellbar brutal vergewaltigt haben. Abwechselnd. Wieder und wieder. Gegen beide hat sie keine Chance. Die deutsche Kellnerin wird zu Boden gedrückt und muss den Horror ertragen. Sie fleht: „Lasst mich gehen.“ Verspricht sogar, niemandem etwas zu erzählen. Doch die Täter haben kein Erbarmen. Weiterlesen auf bz-berlin.de
26.1.22

Genesenenstatus im Bundestag gilt weiterhin für sechs Monate

Berlin. Vergangene Woche wurde der Genesenenstatus vom RKI bundesweit von sechs auf drei Monate verkürzt. Im Bundestag gilt er aber weiterhin für sechs Monate. Zuerst hatte die „Bild“ darüber berichtet und von einem „Corona-Sonderrecht“ geschrieben, das sich der Bundestag gönne. Weiterlesen auf welt.de
26.1.22

Versicherung für Kita-Gebäude wird viermal teurer – wegen der Asylunterkunft nebenan

Waltenhofen, Bayern. Weil die Kita direkt neben einer Unterkunft für Geflüchtete steht, wurde der Beitrag um das Vierfache teurer. Begründung des Versicherers: Der Schadenaufwand, wie etwa Feuerschäden, liege deutlich höher, wenn Häuser nur kurzzeitig von wechselnden Personen, wie etwa Flüchtlinge, bewohnt werden. Weiterlesen auf allgaeuer-zeitung.de
26.1.22

Schwarzer Brutalo schlägt 17-Jährige in S6 bewusstlos

Essen, NRW. Foto-Fahndung: Als eine 17-Jährige schlichten wollte, soll der unbekannte Schwarze ihr mit einer tragbaren Musikbox von hinten gegen den Kopf geschlagen haben. Das junge Mädchen ging daraufhin bewusstlos zu Boden – laut Bundespolizei ist die 17-Jährige durch den Angriff schwer verletzt worden. Weiterlesen auf express.de
26.1.22

Kirchgemeinde läutet Glocken gegen Spaziergänger

Winzeln, Baden-Württemberg. Nachdem "Spaziergänger" sich am Kirchplatz versammelt hatten und anschließend begannen Kirchenlieder zu singen, läuteten die Glocken der Kirche St. Mauritius. "Das war unsere Form des Protests", sagt der Pfarrer. Die Kirchengemeinde wollte sich dadurch von den "Spaziergängern" distanzieren. Weiterlesen auf schwarzwaelder-bote.de
25.1.22

Steinmeier nutzt jede Gelegenheit, die Opposition zu diffamieren

Der Bundespräsident hat zu einer weiteren Gesprächsrunde ins Schloss Bellevue eingeladen. Sein Thema lautet: „Hass und Gewalt in Zeiten der Pandemie – Erfahrungen und Reaktionen“. Und Steinmeier legt gleich ordentlich los: Spaziergänger nennt er „Täter“. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf reitschuster.de
25.1.22

Teststation soll aufgebaut werden, damit ungeimpfte Flüchtlinge Busfahren können

Mark Schönstädt, Sachsen. 135 Einwohner, 57 Asylbewerber – was macht das mit einer Siedlung? Warum nun Flüchtlinge ausgerechnet nach Mark Schönstädt kommen, versteht hier immer noch niemand so richtig, aber vielleicht ist das auch erstmal egal, denn nun sind sie ja da. Weiterlesen auf archive.md
25.1.22

Wieder pakistanischer Ex­hi­bi­ti­o­nist in Dresden unterwegs

Dresden. Eine Zeugin bemerkte, wie zwei Frauen aus einem Gebüsch gerannt kamen und riefen, dass ein Mann dort sexuelle Handlungen an sich vornimmt. Ähnliches ereignete sich bereits am 9. Januar an derselben Stelle. Durch Hinweise der Zeugin konnte zwischenzeitlich ein Pakistaner (29) bekannt gemacht werden. Weiterlesen auf tag24.de
25.1.22

Südländer schlägt unvermittelt 12-Jährigem ins Gesicht

Stutensee, Baden-Württemberg. Der etwa 30-jährige "südländische" Fremde hat den 12-jährigen Schüler und seinen 11-jährigen Freund zunächst nur angesprochen, bevor er ihm plötzlich ins Gesicht schlug und flüchtete. Der Junge blutete an der Lippe und Nase und musste in ein Krankenhaus gebracht werden Weiterlesen auf bnn.de
25.1.22

Mutiger 17-Jähriger hilft junger Frau und wird brutal verprügelt

Siegburg, NRW. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist im Bahnhof zusammengeschlagen worden. Die Täter prügelten und traten weiter auf ihn ein, als er schon am Boden lag und schließlich auf die Gleise stürzte. Der couragierte Eitorfer war zuvor einer 18 Jahre alten Frau zu Hilfe geeilt, die von den zwei "Fremden" belästigt wurde. Weiterlesen auf amp.rundschau-online.de
25.1.22

Plötzlicher Herztod mit 14

München. Wie eine Sternschnuppe am Firmament verglüht, ist auch das Leben des 14-jährigen Nicolas May aus Fürstenfeldbruck jetzt plötzlich erloschen. Er war das einzige Kind des Trachtendesigners Manfred May (57). In der Nacht zum 3. Januar starb der scheinbar gesunde, Sport- und Tanz-begeisterte Teenager völlig unerwartet. Weiterlesen auf m.bild.de
25.1.22

Äthiopier soll Seniorin getötet und Wohnung angezündet haben

Stuttgart. Feuerwehrleute finden Anfang Januar bei einem Einsatz eine 89-Jährige tot in ihrer brennenden Wohnung liegend. Die Kripo hat nun einen 35-jährigen Äthiopier festgenommen, der die Seniorin getötet und das Feuer gelegt haben soll. Weiterlesen auf tag24.de
Asyl, EU
25.1.22

Kanaren: Fast 500 Migranten binnen 48h eingetroffen

Gran Canaria. Auch am vergangenen Wochenende hatten die Shuttle-Dienste auf den Kanaren wieder jede Menge zu tun. Insgesamt 473 illegale Einwanderer wurden auf zehn Booten vor Gran Canaria und Lanzarote aufgegriffen. Weiterlesen auf kanarenmarkt.de
25.1.22

„Seit meiner Impfung ist nichts mehr wie es war“

Wir erhalten keine Aufmerksamkeit und keine Stimme. Wir werden totgeschwiegen. Wir sind die Menschen, bei denen der „Piks“ eben nicht nur ein „Piks“ war. Wir sind die Menschen, bei denen die Corona-Impfung massive gesundheitliche Schäden zur Folge hatte. Von Rolf Merk. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
25.1.22

Kein Geld mehr vom AMS: Asylbewerber versuchte Zufallsopfer mehrfach die Kehle zu durchtrennen

Klagenfurt, Österreich. Der mutmaßliche Täter, ein Asylberechtigter (28), hat 40 Mal auf sein Opfer eingestochen. Er begründet seine Tat damit, dass ihm das AMS die finanzielle Unterstützung gestrichen habe. Er stach mit dem Messer nicht nur gegen Hals und Oberkörper der Klagenfurterin, sondern versuchte auch mehrfach, ihr die Kehle zu durchtrennen. Weiterlesen auf krone.at
25.1.22

Zehntausende bei Corona-Protesten – Mann stirbt nach „medizinischem Notfall“

In verschiedenen Städten Deutschlands haben am Montagabend erneut mehrere Zehntausend Menschen gegen eine allgemeine Impfpflicht und die Corona-Maßnahmen demonstriert. Vielerorts hielten auch Gegendemonstranten mit eigenen Veranstaltungen oder Mahnwachen für die Toten der Pandemie dagegen. Weiterlesen auf welt.de
25.1.22

Frau (20) rettet sich mit Schlüssel vor Vergewaltigung durch Araber

Haar, Bayern. Eine 20-Jährige ist nahe des Bahnhofs Gronsdorf bei München von einem nordafrikanisch bzw. arabisch aussehenden Mann überfallen und sexuell bedrängt worden. Der Mann hielt die junge Frau fest und drückte sie gegen eine Hauswand. Dabei führte er sexuelle Handlungen an der 20-Jährigen durch. Weiterlesen auf merkur.de
24.1.22

Schul-Betretungsverbot wegen Maskenbefreiung

Kinder, die nicht geimpft sind oder eine Maskenbefreiung haben, leiden zunehmend. Es gibt Berichte, wie sich Kinder in die hinterste Ecke des Klassenzimmers setzen sollen, weil sie keine Maske tragen. Oder, dass sie von den Lehrern nicht mit Namen, sondern mit „der Junge, der keine Maske trägt“ angesprochen werden. Weiterlesen auf reitschuster.de
24.1.22

Frau (72) in München ermordet: 33-jähriger Syrer in U-Haft

München. Wollte er an ihr Erbe? Im Mordfall um die wohlhabende Witwe Katrin F. (†72) hat die Mordkommission den Täter gefasst! Sie soll erstochen worden sein. „Es gab auch Gewalt gegen Hals und Kopf.“ Katrin F. soll den 33-jährigen Syrer nicht nur finanziell unterstützt, sondern ihn möglicherweise auch als Erben eingesetzt haben. Weiterlesen auf m.bild.de
24.1.22

Demo gegen drohende Abschiebung von Nigerianern

Bernried, Bayern. Im Klostergarten protestieren rund 70 Menschen gegen die Abschiebung nigerianischer Familien. Esosa Osabuohien erhofft sich in Deutschland ein besseres Leben als in ihrem Heimatland Nigeria, nicht nur für sich, vor allem für ihre Kinder. "Ich will auf jeden Fall in Bernried bleiben", sagt sie mit Blick auf die drohende Abschiebung. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
24.1.22

Kliniken vor Kündigungswelle wegen Impfpflicht: 200.000 Kranke zukünftig ohne Pfleger

„Wenn bis zu zehn Prozent der Mitarbeiter im Gesundheitsbereich aufhören, können 200.000 Kranke und Pflegebedürftige nicht mehr professionell versorgt werden.“ Die Lage könnte dramatisch werden. „Wer ungeimpft ist und wegen der Impfpflicht seinen Job aufgibt, kommt nicht wieder zurück.“ Weiterlesen auf m.bild.de
24.1.22

Armut im Alter: Jede fünfte Altersrente unter 500 Euro

Ende des Jahres 2020 lagen rund 3,4 Millionen Altersrenten, und damit knapp 20 Prozent, bei unter 500 Euro. Rund die Hälfte aller Rentner erhielt weniger als 1.000 Euro im Monat. Das geht aus einer Antwort des Bundessozialministeriums auf eine Anfrage der AfD hervor. Weiterlesen auf de.rt.com
24.1.22

Experte: „Corona-Maßnahmen haben bei Depressionspatienten immenses Leid ausgelöst“

Menschen, die an Depressionen leiden, geht es durch die Corona-Maßnahmen deutlich schlechter. Das haben Untersuchungen der Stiftung Deutsche Depressionshilfe ergeben. Im Interview fordert Ulrich Hegerl, der Vorsitzende der Stiftung, die negativen Auswirkungen der Maßnahmen systematisch zu erfassen. Weiterlesen auf rnd.de
24.1.22

Gericht verbietet Abschiebung wegen drohender Verelendung

Göttingen, Niedersachsen. Eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern darf nicht in den Libanon abgeschoben werden. Da es kein soziales Sicherungssystem des libanesischen Staates gebe, drohe ihr somit bei einer Rückkehr die Verelendung. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden. Weiterlesen auf hna.de
24.1.22

Deutsche Steuerzahler finanzieren die EU - dabei wankt der eigene Sozialstaat schon

Die deutschen Sozialkassen stehen vor einem gewaltigen Problem: Aufgrund der demografischen Entwicklung steigen die Kosten, während die Anzahl der Beitragszahler abnimmt. Gleichzeitig entwickelt sich die EU zunehmend zur Transferunion. Das alles geht zu Lasten des deutschen Beitrags- und Steuerzahlers. Von Manfred Rath. Weiterlesen auf amp.focus.de
24.1.22

Arbeitskreis Asyl: Im Kampf gegen Abschiebungen

Oberriexingen, Baden-Württemberg. „Die herzliche, offene Art der geflüchteten Familien, wenn sie einmal zu jemandem Vertrauen gefasst haben, ihre große Dankbarkeit für die Unterstützung und ihr Wille sich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren, sind wirklich beeindruckend. Dies macht die Arbeit im Arbeitskreis Asyl so bereichernd für das eigene Leben.“ Weiterlesen auf bietigheimerzeitung.de
24.1.22

Jutta Ditfurths Überwachungs-Programm für die Buchmesse

In Frankfurt diskutiert man über die zukünftige Ausrichtung der Buchmesse. Rechte Verlage sollen womöglich zukünftig ausgeschlossen werden. Jetzt fordert die Politikerin Jutta Ditfurth, dass Anmeldelisten frühzeitig der Antifa vorgelegt werden. Ist das ihr Ernst? Von Marc Reichwein. Weiterlesen auf archive.fo
24.1.22

Armenier stach 50-mal auf 62-jahrige Radfahrerin ein!

Klagenfurt, Österreich. Immer wieder stach der Armenier (28) in Klagenfurt auf die Radfahrerin (62) ein – ein jetzt aufgetauchtes Video zeigt die unfassbare Bluttat vom Samstag: 40 Sekunden lang kämpft die Frau um ihr Leben, bis zu 50-mal trifft sie die Klinge. Der Täter dürfte sein Opfer zufällig ausgewählt haben. Weiterlesen auf exxpress.at
Tabak rauchen verdirbt die Tapeten, Zeitung lesen den Charakter. Gustav Freytag