Andreas Niesmann

2.12.22

Warum Einwanderung in die Sozialsysteme etwas Gutes ist

Der Fachkräftemangel beeinträchtigt unseren Alltag und bedroht unseren Wohlstand. Ohne massiven Zuzug aus dem Ausland werden unsere Kinder nicht mehr betreut, unsere Alten nicht mehr gepflegt und unsere Waren nicht mehr ausgeliefert. Dass CDU-Chef Friedrich Merz trotzdem Vorbehalte geltend macht, ist billiger und gefährlicher Populismus. Von Andreas Niesmann. Weiterlesen auf haz.de
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein