Anna Schneider

24.1.24

Ach wie schön ist unsere moralische Beseeltheit

Die „Zeit“ jubelt über ein „Wunder“, und die Teilnehmer sind gegenüber den Herrschenden so brav, dass sogar der Kanzler mitlaufen mag: Die Demos „gegen Rechts“ finden einfach alle super. Unfreundlich wird die Stimmung nur, wenn irgendwer wagt, den Sinn des Ganzen in Zweifel zu ziehen. Von Anna Schneider. Weiterlesen auf archive.ph
27.8.22

Die Von-oben-herab-Politik stößt an ihre Grenzen

Die FDP-Politikerin Strack-Zimmermann schwört die Deutschen auf „persönliche Opfer“ ein. Abgesehen davon, dass viele schlicht nichts zu opfern haben: Diese Lust, anderen zu sagen, was „das Richtige“ ist, wird immer absurder. Das gilt von der Ukraine- bis zur Corona-Politik. Von Anna Schneider. Weiterlesen auf web.archive.org
20.7.21

Die falsche Angst vor dem Normalzustand

Während Großbritannien so gut wie alle Corona-Maßnahmen abschafft, scheint solch ein „Freiheitstag“ in Deutschland undenkbar. Doch es obliegt nicht dem Staat, jegliches Risiko auszumerzen: Das Leben ist kein „safe space“ und kann es nie sein. Von Anna Schneider. Weiterlesen auf welt.de
Der Mutige hat keine Angst, alleine zu stehen. Feige werden in der Menge laut. Martin Prange