Florian Machl

1.7.23

41-jähriges Model wollte mit Impfschäden nicht weiterleben und wählte "assistierten Suizid"

Schweiz. Die 41-jährige Hollywood-Schauspielerin Katarina Pavelek ließ sich in der Schweiz mit staatlich anerkannter medizinischer Hilfe töten. Medien, Politik und Behörden haben die junge Frau dazu verleitet, sich die vermeintliche Corona-Schutzimpfung verabreichen zu lassen. Die Nebenwirkungen nahmen ihr den Willen zum Weiterleben. Von Florian Machl. Weiterlesen auf report24.news
Ein Beschwichtiger ist jemand, der ein Krokodil in der Hoffnung füttert, daß es ihn zuletzt frißt. Winston Churchill