Jacques Schuster

13.5.21

Wenn es um Israel geht, sind alle Juden irgendwie doch die Täter

Der Nahostkonflikt tobt nicht nur zwischen Arabern und Juden vor Ort, sondern auch in den Köpfen in Deutschland. Viele muslimische Zuwanderer und ein linkes urdeutsches Milieu teilen die Überzeugung, die Israelis hätten die Raketenangriffe irgendwie verdient. Ein Weckruf. Von Jacques Schuster. Weiterlesen auf welt.de
15.4.21

Was wäre wohl los, wenn ein AfD-Mann so gesprochen hätte?

SPD-Politiker Thomas Kutschaty redet davon, Menschen auf dem Weg zu privaten Treffen „erwischen“ zu wollen. Wenn es nur ein Jahr braucht, dass selbst Sozialdemokraten nicht mehr wissen, was rechtens ist und was nicht, dann hat dieses Jahr Schlimmeres als eine Pandemie gebracht. Von Jacques Schuster. Weiterlesen auf archive.is
14.2.20

Ramelow hat einen Preis für Heuchelei verdient

Thüringens linker Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow lässt nichts unversucht, um doch noch zurück ins Amt zu kommen. Unbekümmert frönt er seinem Egoismus und schwingt dabei skrupellos die Faschismuskeule. Der Freistaat hat Besseres verdient. Von Jacques Schuster. Weiterlesen auf archive.is
16.8.19

Die antisemitischen Angriffe lassen nur einen Schluss zu

Die muslimischen Einwanderer stammen aus Ländern, in denen der Hass auf Juden und auf Israel fast zur Staatsräson gehört. Überdies sind nicht wenige junge muslimische Männer – zudem oft auch noch arbeitslos – von einer ziellosen Angriffslust getrieben, für die sie ein Ventil suchen. Von Jacques Schuster. Weiterlesen auf welt.de
25.6.17

Die Verlogenheit der muslimischen Demonstranten

In Berlin gingen wie jedes Jahr Palästinenser auf die Straße, um ihrem Hass gegen Israel zu frönen. Warum protestieren sie nicht gegen all die Toten in Syrien, Irak – und gegen den mörderischen IS? Von Jacques Schuster. Weiterlesen auf welt.de
21.1.15

Die brandgefährliche Freude über Multikulti

Europa befinde sich nach den Anschlägen von Paris im Krieg, heißt es. Doch lässt sich der Terror militärisch besiegen? Der Kampf findet in den Gesellschaften statt. Er hat noch gar nicht begonnen. Von Jacques Schuster. Weiterlesen auf welt.de
Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben. Otto von Bismarck