Jessica Hamed

4.12.22

Der Staat sollte sich bei den Ungeimpften entschuldigen!

Wir müssen darüber sprechen, wie es möglich war, wesentliche Teile der Gesellschaft glauben zu machen, es sei solidarisch geboten oder gar ethisch tragbar, eine ganze Bevölkerungsgruppe verächtlich zu machen und aus der Gesellschaft zu drängen. Diese Diskriminierung war staatliches Unrecht. Dass es zudem nie eine „Pandemie der Ungeimpften“ gab, macht das gesellschaftliche Versagen noch tragischer. Von Jessica Hamed. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
6.8.22

3G durch die Hintertür oder: Wie die FDP endgültig ihr F verlor

Anders als Justizminister Marco Buschmann (FDP) meint, sind die Maßnahmen des neuen Infektionsschutzgesetzes nicht verhältnismäßig. Im Gegenteil: Rechtspolitisch, gesamtgesellschaftlich und juristisch ist das Ergebnis desaströs. Die FDP hätte sich darauf nicht einlassen dürfen. Von Jessica Hamed. Weiterlesen auf cicero.de
In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte. Josef Stalin