Joelle Rautenberg

5.4.24

Als Ex-Muslima machen mir „Allahu Akbar“ Rufe an der Universität Angst!

Ich möchte nicht in einem Gesellschaftssystem leben, in dem es normal ist, dass Muslime in Universitätsgebäuden „Allahu Akbar“ rufen. „Allahu Akbar“ ist für mich kein Friedensausruf. „Allahu Akbar“ bedeutet Angst vor dem Nachhauseweg haben zu müssen, weil man sich öffentlich kritisch gegenüber dem politischen Islam äußert. Von Joelle Rautenberg. Weiterlesen auf nius.de
Wenn man keine Zeitung liest, ist man uninformiert. Wenn man Zeitung liest, ist man desinformiert. Mark Twain