Klaus-Rüdiger Mai

3.10.23

Habecks 200.000 Euro-Monopoly mit dem Bürger

Habecks Eingeständnis ist das Eingeständnis einer bewussten Täuschung. Plötzlich kostet die Modernisierung nicht nur eine Wärmepumpe von 20.000 Euro, sondern 200.000, wenn es an die "komplette energetische Sanierung" geht. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
20.9.23

Annalena Baerbock hat Deutschland als ernstzunehmende Macht in der Welt abgemeldet

Was Baerbock inzwischen geschafft hat, ist, dass Deutschland als ernstzunehmender Akteur in der Weltpolitik ebenso in der Europa-Politik ausscheidet. Deutschland hat unter der Außenministerin, unter der Ampel, am Katzentisch der Weltpolitik Platz genommen. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.7.23

Bravo Ampel: Deutschland droht Dauer-Rezession

Es grenzt in der Tat an ein Wunder, wie man in so kurzer Zeit durch Wirtschafts- und Energiepolitik eine funktionierende Volkswirtschaft gegen die Wand fahren kann. Den trüben folgten die dunklen, jetzt zeigen sich die schwarzen Wolken – und keine bunten Farben halten an den Wolken des grünen Wolkenkuckucksheims. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
1.5.23

Patrick Graichen – Architekt von Deutschlands Selbstzerstörung

Graichens beklatscher Abwanderung der Industrie will Habeck mit Steuergeldern und mit Schulden im Industriestrompreis planwirtschaftlich gegensteuern. Schneller geht es kaum zum Staatssozialismus. Und Patrick Graichen ist der Architekt des grün lackierten Sozialismus, der Architekt von Deutschlands Selbstzerstörung. Man könnte Habecks und Graichens Gesetzgebungsfuror auch als legislativen Putsch bezeichnen. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
17.4.23

Deutschland schrumpft, Russland wächst

Für Deutschland prognostiziert der IWF eine schrumpfende Wirtschaft, für Russland eine wachsende. Deutschland war einmal stolzer Exportweltmeister. Grüne Politik wird dazu führen, dass das Land zum Importweltmeister wird – Importe, die sich das Land dann aber immer weniger leisten kann. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
10.4.23

Wie lange noch wird Robert Habeck unsere Geduld missbrauchen?

Aus der Geschichte ist kein Beispiel bekannt, in dem eine prosperierende Volkswirtschaft schneller heruntergewirtschaftet wurde, als wir es in Deutschland gerade erleben. ARD und ZDF nehmen jedes von Habeck auch nur hingenuscheltes Wort als verkündetes Drittes Testament, als neues Evangelium hin. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
15.11.22

Bundesverfassungsgericht als Fall für den Richter?

Ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages stellt die Neutralität des Bundesverfassungsgerichts in Frage, dessen Rechtsprechung in letzter Zeit immer häufiger in Zweifel geriet. Mit Präsident Stephan Harbarth mehren sich die Urteile, die juristisch fragwürdig, politisch jedoch allzu eindeutig sind. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
5.10.22

Dilettantismus ist nur ein anderes Wort für grüne Politik

Der deutsche Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck lässt sich für gefüllte Gasspeicher feiern, aber er weiß überhaupt nicht einmal ansatzweise, wie viel von dem Gas den deutschen Haushalten zur Verfügung steht. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
10.5.22

Deutschland auf dem Weg in die Ernährungskrise

Es mag sein, dass eine „planetarisch“ agierende Bundesregierung, die Außenpolitik als feministische Weltinnenpolitik betreibt, die Nöte in der Welt im Blick hat – die Krisen, die Nöte in Deutschland, die von Tag zu Tag dramatischer werden, hat diese Bundesregierung nicht auf der Agenda. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
9.5.22

Deutschland zahlt 10 Milliarden Euro an Indien – und die decken sich nun mit russischem Öl ein

Nun wird bekannt, dass als Resultat der deutsch-indischen Regierungskonsultationen am 2.5.2022 die Bundesrepublik Deutschland Indien u.a. 10 Milliarden Euro zahlen wird – und da niemand so genau weiß, wofür, geht es natürlich um den globalen Klimaschutz. Indien kauft nun im großen Stil russisches Erdöl. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
22.9.21

Angela Merkel hinterlässt nichts für die Geschichtsbücher

Merkels zu lange Kanzlerschaft hinterlässt ein tief gespaltenes Land, in dem die Regeln eines respektvollen Disputs, des demokratischen Wettbewerbs aufgelöst sind. Es ist ein Land, das in eine schwere wirtschaftliche, kulturelle, soziale, politische Krise und in eine Krise der Bildung, der inneren Sicherheit und der Verfasstheit taumelt. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
24.5.21

Regierungskritische Demonstrationen wurden bisher nur in Diktaturen verboten

Berlin. Die Berliner Polizei war im Großeinsatz, nicht etwa gegen Demonstranten, die antisemitische Parolen skandieren, da erlebt man Polizisten in großer Zurückhaltung. Nein, die Berliner Polizei schöpfte gegen Querdenker beherzt aus dem gesamten ihr zur Verfügung stehenden Arsenal: Hubschrauber, Wasserwerfer, berittene Polizisten, Verstärkung aus dem Bundesgebiet. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
1.4.21

Weder Laschet noch Söder: Baerbock ist Merkels Kanzlerkandidat

Merkels Politik, besonders in der zweiten Hälfte ihrer Kanzlerschaft, baute, gewollt oder nicht, die Union ab und die Grünen auf. Vielleicht ist Annalena Baerbock längst ihre Wunschnachfolgerin. Denn was uns unter einer grünen Kanzlerin erwartet, könnte Merkel nostalgisch stimmen. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
23.3.21

Der Grünen Plan von der Abschaffung Deutschlands

Um irreale Politik durchzusetzen, muss die Realität als größte Gefahr dargestellt werden, der nur mit drakonischen Maßnahmen beizukommen ist. Aus Mangel an Argumenten wird stets mit Untergang, mit den „globalen Krisen dieser Zeit – zuallererst die Klimakrise als wahre Menschheitskrise“ gedroht. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
15.3.21

Merkel-Deutschland – die Lachnummer Europas

Wozu ist diese Bundesregierung überhaupt in der Lage, außer im Kampf gegen rechts und gegen den in Deutschland neben jeder Gehwegplatte aufwuchernden Rassismus erfolgreich zu agieren? Der Griff nach den Gendersternen ist der Bundesregierung jedenfalls geglückt und den Impf-Nationalismus hat sie wenigstens erfolgreich besiegt. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
1.11.20

Islamistischer Terror und das Schweigen der Linken

Von den Feministen, von den LGBTQ-Propheten und Genderaktivisten, von denen, die von Werten sprechen und alles, was nicht in ihr selbstgerechtes Weltbild passt, als Populismus verketzern, hört man nichts. Auch von der evangelischen Kirche kann man nichts erwarten. Hatte nicht Margot Käßmann 2016 verkündet: „Wir sollten versuchen, den Terroristen mit Beten und Liebe zu begegnen.“ Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
20.8.20

Frage an Annalena Baerbock: Ist FDP-Politiker Thomas Kemmerich für Sie ein Nazi?

Die Grünen-Vorsitzende behauptet vor laufenden Kameras, ein "Nazi" wäre fast Ministerpräsident in Thüringen geworden. Meint sie damit den thüringischen FDP-Vorsitzenden und Kurzzeit-Ministerpräsidenten Kemmerich? Das lässt tief blicken in Baerbocks Demokratieverständnis. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
28.5.20

Wird der Ausgang von Wahlen künftig genehmigungspflichtig?

Wieder wird eine Wahl rückgängig gemacht. Der Schriftsteller Jörg Bernig wird trotz Votum des Stadtrates von Radebeul nicht Leiter des Kulturamtes. Demokratie folgt nicht mehr dem Prinzip der Mehrheit und Repräsentation, sondern den Vorgaben einer moralistischen Ideologie. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
21.5.20

Das bedauerliche Desinteresse der deutschen Bundeskanzlerin an Deutschland

Wohl noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik hat ein Bundeskanzler so sehr deutsche Interessen ignoriert, so wenig Empathie für das Leben der deutschen Bürger, für den Wohlstand der Nation und das Glück und die Zukunft unserer Kinder aufgebracht wie Angela Merkel. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
15.6.19

In Deutschland herrscht ein zunehmend repressives Klima

Interventionen und administrative Lösungen aus politischen Interessen ersetzen in Deutschlands Hochschul- und Kulturszene zunehmend den demokratischen Diskurs. Über eine Renaissance des Totalitären. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf nzz.ch
  •  
  • 1 von 2
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. Kurt Tucholsky