Marcel Leubecher

3.3.24

12.000 in Griechenland anerkannte Flüchtlinge erhalten 2023 Asyl in Bundesrepublik

Erst in Griechenland, später in Deutschland: Eine große Zahl von Asylbewerbern, überwiegend aus Syrien und Afghanistan, erhielt 2023 zweimal Asylschutz. Mit der EU-Asylreform könnte die Weiterwanderung einer großen Gruppe von Asylzuwanderern in die Bundesrepublik sogar erleichtert werden. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.ph
28.2.24

„Mr Cash Money“ und seine vielen Kinder: Finanziert von deutschen Steuergeldern

Sozialkosten von etwa 1,5 Millionen Euro pro Jahr: Für 24 Kinder hat "Deutsch-Nigerianer" Jonathan A. in NRW die Vaterschaft anerkannt, ohne für sie aufzukommen. Über 90 Menschen haben dank ihm ein Aufenthaltsrecht. WELT erklärt, warum missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen so leicht sind. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
9.1.24

Jetzt zeigt sich die ganze Dimension der Asylzuwanderung

329.120 Asylerstanträge verzeichnet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in seiner Bilanz 2023. Größte Gruppe bleiben wie seit vielen Jahren auch 2023 die Syrer mit 102.930 Asylerstanträgen. Im zurückliegenden Jahr kamen noch einmal 45 Prozent mehr Syrer als im Jahr zuvor und auch viel mehr als 2017. Sobald die Migranten deutschen Boden betreten haben, greifen Rechtsansprüche auf Sozialversorgung. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.ph
29.9.23

So viele Migranten reisen mit polnischen Visa ein und stellen Asylantrag

Polen hat auffällig viele Visa an Nicht-EU-Bürger vergeben, ein Teil von ihnen will dann in Deutschland Asyl erhalten. Nun gibt die Bundesregierung Einblick in die Dimension. Rücküberstellungen von unerlaubt Eingereisten nach Polen finden kaum statt. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
20.9.23

Mehr Ausweisungen krimineller Ausländer versprochen – aber das Gegenteil gemacht

Die Ampel-Koalition und Innenministerin Nancy Faeser (SPD) versprechen mehr Ausweisungen von ausländischen Straftätern. Tatsächlich gelingt dies selten – im Gegenteil: Der Trend in der Ampel-Regierungszeit ist sogar rückläufig. Und ein erheblicher Teil der Ausgewiesenen bleibt dennoch im Land. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf web.archive.org
7.9.23

Asylanträge überspringen Marke von 200.000 – 77 Prozent mehr als 2022

Deutschland verzeichnet knapp 205.000 Asyl-Erstanträge bis Ende August – das sind 77 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit beschleunigt sich der rasante Anstieg zusehends. Hauptnationalitäten sind Syrer (61.500 Erstanträge, 81 Prozent mehr als 2022), Afghanen (35.800, ebenfalls plus 81 Prozent) und Türken (28.700 Anträge, plus 209 Prozent). Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.ph
2.5.23

Der neue Asylplan könnte für Deutschland nach hinten losgehen

Der Plan der Ampel für die EU-Asylreform lautet: Geltendes Recht durchsetzen – damit mehr Asylsuchende in ihren Erst-Aufnahmeländern verbleiben. Im Gegenzug sollen mehr Asylsuchende legal zu uns kommen. Aber das könnte gewaltig schiefgehen. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
8.4.23

Sozialleistungen als Pull-Faktor für Flüchtlinge? SPD erklärt das für „objektiv“ falsch

Sowohl Ukraine-Flüchtlinge als auch anerkannte Asylbewerber aus anderen Ländern werden beim Bürgergeld einheimischen Arbeitslosen gleichgestellt. Ein Anziehungsfaktor für Migranten? Die Ampel-Koalition wiegelt ab – Union und AfD sehen hingegen Handlungsbedarf. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
4.2.23

Der Fall Brokstedt und die deutsche Abschiebe-Bilanz bei kriminellen Palästinensern

Warum ist der palästinensische Messerangreifer von Brokstedt trotz Vorstrafen nicht längst abgeschoben worden? Zahlen aus dem Innenministerium offenbaren: Es ist der Normalfall, dass auch kriminelle Zuwanderer nicht in die palästinensischen Gebiete zurückgebracht werden. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
25.6.22

Über Ukraine-Flüchtlinge hinaus: Asylanträge verdoppeln sich fast

Die Asylzuwanderung in die EU hat auch über die Flucht vieler Ukrainer hinaus im laufenden Jahr stark zugenommen. Die meisten kommen aus Afghanistan oder Syrien und ziehen bevorzugt nach Deutschland weiter. In Deutschland werden derweil zunehmend Asylbewerber aus anderen EU-Staaten als Flüchtlinge anerkannt. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.ph
6.6.22

Bald mehr als 60 Prozent der Hartz IV-Empfänger Migranten

Auch Aufstocker sind neben Arbeitslosen Teil der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten. Insgesamt handelte es sich um 3,6 Millionen, im Dezember waren gut zwei Millionen von ihnen Migranten, das entspricht einem Anteil von 56 Prozent. Durch die seitdem hinzugekommenen ukrainischen Flüchtlinge dürften bald mehr als 60 Prozent aller Hartz-IV-Empfänger einen Migrationshintergrund haben. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.ph
2.3.22

Die seltsame Verwunderung über die Aufnahmebereitschaft der Osteuropäer

Polen öffnet die Grenzen, Orbán sagt: „Wir lassen jeden herein“. Deutsche Medien reagieren überrascht. Sie verkennen den Unterschied zwischen Schutzgewährung für Flüchtlinge aus Nachbarländern und Einwanderung aus anderen Kontinenten über das Asylsystem. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
18.2.22

Recht auf Asyl oder Recht auf Einwanderung?

Abgelehnte Asylbewerber sollen eigentlich in ihre Heimat zurückkehren, notfalls müssen sie abgeschoben werden. Wer trotzdem lange geblieben ist, soll nun ein Aufenthaltsrecht bekommen – auch ohne Sicherung des Lebensunterhalts. Das ist das völlig falsche Signal. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
23.10.21

„Gewaltsame Pushbacks gegen Menschen sind eine Schande für unsere EU“

11.300 unerlaubte Einreiseversuche über Belarus hat Polen in diesem Monat bereits festgestellt. Die meisten verhindert das osteuropäische Land. Weil es dabei auch zu Gewalt und menschlichem Leid kommt, wird nun die Kritik an Polen schärfer – vor allem aus Deutschland. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.md
31.8.21

Illegale Zuwanderung über Belarus erreicht Deutschland

Die deutsche Polizei stellt mehr unerlaubte Einreisen über Osteuropa-Routen fest, vor allem von Irakern. Laut einem internen Bericht der Sicherheitsbehörden filmen Migrationshelfer ihre Kunden dabei, wie sie „I am in Germany“ sagen – um weitere Asylsuchende zu locken. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
26.4.21

Deutschland bietet Griechenland Übernahme von Asylkosten an

Die Bundesrepublik will Asylbewerber, die in Griechenland anerkannt wurden, aber später nach Deutschland weiterreisten, wieder zurückschicken können. Hierfür wurde der griechischen Regierung angeboten, die Unterbringung in griechischen Hotels zu finanzieren. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
24.4.21

Wie die linksradikale Szene ihre Gewalttäter fördert

Am Rande einer Corona-Demo sind drei Männer zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Die linksextremen Gewalttäter erhalten von Antifa und Roter Hilfe ideologische und finanzielle Unterstützung im Prozess. Linke, Grüne und SPD verhindern ein Verbot der Roten Hilfe. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
15.4.21

FDP will noch schneller als die Grünen Asyl-Einbürgerungen

Die Liberalen stehen nun für einen Ausbau der Zuwanderung nicht europäischer Arbeitskräfte und Flüchtlinge samt schnellem Einbürgerungsangebot. In ihrem Wahlprogramm fordert die FDP die Option, den deutschen Pass bereits binnen vier Jahren zu erhalten. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
14.4.21

„Demokratie leben“: Steuergelder für Islamisten und Antifa

Die schwarz-rote Regierung plant einen weiteren Ausbau der Sozialarbeit zur Demokratieförderung. Bislang profitieren davon auch problematische Organisationen mit Verbindungen in islamistische und linksradikale Milieus. WELT zeigt einige besonders fragwürdige Fälle auf. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf welt.de
5.4.21

Linke und Migranten fordern Einwanderungsverfassung

Interessenverbände würden versuchen, das US-amerikanische Narrativ der Diskriminierung von Afroamerikanern eins zu eins auf Deutschland zu übertragen, erklärt Migrationsforscherin Sandra Kostner. Dabei übernähmen sie einen grundlegenden Denkfehler. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf web.archive.org
  •  
  • 1 von 2
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Bertolt Brecht