Mario Thurnes

6.11.22

ARD nutzt NS-Sprache, um politische Gegner zu diffamieren

Die Tagesschau veröffentlicht einen Kommentar zu Twitter-Inhaber Elon Musk, er würde rechte Hetze erleichtern – und greift dabei selbst zu übelstem NS-Jargon, spricht von Ratten, die in ihre Löcher geprügelt werden müssten. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
27.10.22

Wer Verbrechen im Ukraine-Krieg anzweifelt, macht sich strafbar

Der Bundestag hat den Begriff der Volksverhetzung erweitert. Wer nun über den Ukraine-Krieg kritisch berichtet, steht mit einem Bein im Knast. Auch weil Justizminister Marco Buschmann (FDP) erneut schwammig formuliert hat. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
12.10.22

In ihrer Ideologie ist Grünen keine Mathematik im Weg

Die Grünen holen in Niedersachsen die Prozentzahlen zurück, die sie vor fünf Jahren verloren haben. Gefeiert werden sie trotzdem. In den Medien. Einem ihrer drei Verbündeten – zu denen allerdings nicht die Mathematik zählt. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
3.10.22

Ein ganzes Leben lang die Maske tragen

Karl Lauterbach (SPD) ist zurück in seinem Element. Auf Twitter inszeniert der Gesundheitsminister sich wieder als Retter zigtausender Menschen. Mit den Opfern seiner Politik konfrontieren ihn Journalisten in der Regel nicht. Bewohner von Pflegeheimen müssen seit diesem Wochenende die FFP2-Maske tragen - praktisch den ganzen Tag. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
1.9.22

Grüner WDR-Redakteur hat auch Mao gefeiert

WDR-Redakteur Detlef Flintz freut sich über steigende Preise, feiert Chinas blutigen Diktator Mao als einen Mann mit „echtem Weitblick“ und ist Funktionär der Grünen. Zumindest von letzterem will der WDR nichts gewusst haben. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
1.9.22

Die Parteinahme der ARD wird immer offensichtlicher

Der Kommentar von Detlef Flintz in den Tagesthemen ist legendär: Darin freute sich der Wirtschaftsredakteur des WDR über den Preisschock und dass der uns zwinge, auf Konsum zu verzichten. Nun stellt sich raus: Er ist ein grüner Funktionär. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
25.5.22

Tagesspiegel stellt Lauterbachs wissenschaftlichen Ruf in Frage

„Bei Gesundheitsminister Lauterbach finden sich kaum Anzeichen einer fundierten akademischen Vergangenheit“, mit diesen Worten bewirbt der Tagesspiegel seine aktuelle Geschichte. Der Auftritt in den Medien sei ihm – schon damals – wichtiger gewesen als die wissenschaftliche Arbeit. Es ist ein Angriff aus den eigenen Reihen. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
12.5.22

Maischberger stellt Lauterbach bloß

Helfen Masken? Schulschließungen? Oder 2G-Regelungen? Das werden wir alles im Herbst nicht wissen, wenn die Corona-Zahlen saisonbedingt wieder steigen. Das hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) in der Talkshow „Maischberger“ klar gesagt. Dabei hat er von der Bundesregierung den Auftrag bekommen, gemeinsam mit einer Expertenkommission genau diese Fragen bis zum 30. Juni zu beantworten. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
20.4.22

Karl Lauterbach riskiert mit seinen Medienspielen Leben

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat vor der "absoluten Killervariante" des Corona-Virus gewarnt. Dafür erntet er Kritik von Virologen. Eine Studie der Charité belegt, dass das Medienspiel Lauterbachs mit seinen apokalyptischen Überzeichnungen für manche Menschen höchst gefährlich ist. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
Eines Tages werden Millionen von Menschen die südliche Halbkugel verlassen, um in die nördliche einzudringen. Sicherlich nicht als Freunde. Denn sie werden kommen, um sie zu erobern. Und sie werden sie erobern, indem sie die nördliche Halbkugel mit ihren Kindern bevölkern. Der Leib unserer Frauen wird uns den Sieg bescheren. Houari Boumedienne (ehemaliger Präsident von Algerien)