Mario Thurnes

25.5.22

Tagesspiegel stellt Lauterbachs wissenschaftlichen Ruf in Frage

„Bei Gesundheitsminister Lauterbach finden sich kaum Anzeichen einer fundierten akademischen Vergangenheit“, mit diesen Worten bewirbt der Tagesspiegel seine aktuelle Geschichte. Der Auftritt in den Medien sei ihm – schon damals – wichtiger gewesen als die wissenschaftliche Arbeit. Es ist ein Angriff aus den eigenen Reihen. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
12.5.22

Maischberger stellt Lauterbach bloß

Helfen Masken? Schulschließungen? Oder 2G-Regelungen? Das werden wir alles im Herbst nicht wissen, wenn die Corona-Zahlen saisonbedingt wieder steigen. Das hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) in der Talkshow „Maischberger“ klar gesagt. Dabei hat er von der Bundesregierung den Auftrag bekommen, gemeinsam mit einer Expertenkommission genau diese Fragen bis zum 30. Juni zu beantworten. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
20.4.22

Karl Lauterbach riskiert mit seinen Medienspielen Leben

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat vor der "absoluten Killervariante" des Corona-Virus gewarnt. Dafür erntet er Kritik von Virologen. Eine Studie der Charité belegt, dass das Medienspiel Lauterbachs mit seinen apokalyptischen Überzeichnungen für manche Menschen höchst gefährlich ist. Von Mario Thurnes. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Bertolt Brecht