Matthias Nikolaidis

19.10.21

Falsche afghanische Ortskraft packt aus: Gute Kontakte brachten mich nach Deutschland

In Brandenburg stellte sich heraus: Unter den evakuierten Afghanen waren fast keine Ortskräfte. Die Aufnahmezentren baden so die schludrige Politik Berlins aus. Flüchtlings-NGOs und der RBB regen sich darüber auf, dass nicht alle falschen Ortskräfte sofort eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
13.10.21

Evolution eines Begriffs: Afghanische Ortskräfte sind nicht mehr Ortskräfte

Die Bundesregierung lässt eine parlamentarische Anfrage zur Zahl der noch zu evakuierenden afghanischen Ortskräfte unbeantwortet. Der Ortskräfte-Begriff wird allmählich entgrenzt, das Ortskräfteverfahren ausgedehnt. Die Laxheit der Kriterien könnte einem Großteil der westlich inspirierten »Zivilgesellschaft« Afghanistans den Weg in ein Flugzeug nach Deutschland öffnen. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
3.10.21

Sprunghafter Anstieg: Über 1.000 illegale Migranten aus Polen nach Brandenburg im September

Wenn noch nicht ganz Deutschland, so erlebt Brandenburg eine Art Wiederauflage von »2015«. Die Zahl der über Polen illegal Einreisenden hat sich auf über 1.000 allein im September mehr als verdoppelt, meist irakische Männer. Die Bundespolizei fahndet nach den Migranten. Dennoch sind Rückführungen selten. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
30.9.21

Gruppenvergewaltigung – viele Täter importieren ein abwertendes Frauenbild

Inzwischen ereignen sich statistisch fast zwei Gruppenvergewaltigungen täglich in Deutschland. Migranten stellen seit Jahren um die 50 Prozent der Täter. Sogar der SPD-Kriminologe Christian Pfeiffer spricht von »frustrierten jungen Männern«, die es bei uns »nicht schaffen«. Zudem kämen sie aus einer Kultur männlicher Dominanz. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
11.9.21

Die verweigerte Debatte um Zuwanderung und Arbeitslosigkeit

Nach sechs Jahren Migrationskrise in Deutschland zeigt sich, dass die absoluten Zahlen arbeitsloser Asylbewerber rapide angestiegen sind. Die Hälfte der Afghanen und zwei Drittel der Syrer in Deutschland leben vom Sozialsystem. Olaf Scholz sieht diese Politik als »pragmatischen Humanismus«. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
21.8.21

Seehofer kündigt deutschen Alleingang bei der Aufnahme von Afghanen an

»Wenn wir hier scheitern, dann wäre es das zweite große, grandiose Scheitern der westlichen Gemeinschaft.« Innenminister Seehofer sagt schwierige EU-Verhandlungen zur Aufnahme von afghanischen Migranten voraus. »Aber ich sage Ihnen, wir sind in hohem Maße auch bereit, dann als Deutsche alleine zu handeln.« Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
15.8.21

Wachsende Verzweiflung in Suhl wegen straffälliger Asylbewerber

Die thüringische Kleinstadt Suhl findet seit Jahr und Tag keinen Frieden mehr. Die dortige Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) für Asylbewerber liefert ständig neue Berichte von Randale, Gewaltausbrüchen und Kriminalität. Der Oberbürgermeister sucht verzweifelt nach Auswegen. Am liebsten würde er das Wohnheim ganz schließen. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
9.9.20

Moria: Dorfbewohner berichten von planvollem Vorgehen

Lesbos, Griechenland. Es deutet viel darauf hin, dass die Migranten keineswegs die Opfer eines Unglücks geworden sind, das vielleicht nur wenige unter ihnen ausgelöst haben. Ihr Vorgehen ähnelt eher jener Kriegstaktik der »verbrannten Erde«, die hier als asymmetrische Taktik zum Einsatz kommt, um den Gegner in die Knie zu zwingen. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
22.4.20

Chaotische Zustände in Schwerin, Ellwangen und andernorts

Seit Mitte März mehren sich die Coronavirus-Infektionen in verschiedenen Aufnahmestellen für aktuelle und ehemalige Asylbewerber. Kontaktverbote, Ausgangsbeschränkungen und Hygienevorschriften werden offenbar nicht eingehalten. Die Fäuste fliegen, der Schnaps regiert. Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! Cicero