Philipp Greifenstein

18.1.22

Die rechte Ecke: Der lange Abschied des Peter Hahne

Während der Corona-Pandemie hat sich Hahne auf die letzte Etappe einer langen Reise begeben. Angekommen ist er als Karikatur eines Schwurbel-Opas am rechten Rand. Ist die Karriere des evangelikalen Wanderpredigers damit beendet? Anlass genug, sich einmal zu fragen, ob der ehemalige ZDF-Fernsehmann überhaupt noch bei Trost ist. Von Philipp Greifenstein. Weiterlesen auf eulemagazin.de
Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht. Paul Valery