Ulrike Dobberthien

26.11.17

Zerbrochen, verbrannt, geköpft

Es herrscht ein schleichender Krieg in Deutschland. Er ist verleugnet, er ist bösartig, er brodelt leise vor sich hin. In großer Zahl werden Kirchen und Friedhöfe geschändet. Selbst Gipfelkreuze werden abgesägt. Von Ulrike Dobberthien. Weiterlesen auf preussische-allgemeine.de
Manchen Völkern genügt eine Katastrophe, sie zur Besinnung zu bringen. Deutschen, so scheint es, bedarf es des Untergangs. Arthur Müller v. d. Bruck